Madrid

04. April 2017 11:13; Akt: 04.04.2017 11:13 Print

460-Kilo-Stier nimmt Torero auf die Hörner

In Madrid wurde ein Torero von einem Stier schwer verletzt. Der 23-Jährige musste mit Nacken- und Beinverletzungen ins Spital eingeliefert werden.

Bei einem Stierkampf in Madrid wurde vor Tausenden Zuschauern ein Torero von einem Stier schwer verletzt. (Video: Tamedia/AP)
Zum Thema
Fehler gesehen?

(20 Minuten)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Luzärner am 04.04.2017 11:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kein Mitleid

    Wünsche nimandem den Tod aber Bravo Stier, das hasst du gut gemacht. Nur schade das der Stier so nicht seine Freiheit zurück bekommt!

    einklappen einklappen
  • Ernst F. am 04.04.2017 11:38 Report Diesen Beitrag melden

    Bravo!!!

    Ein grosses Bravo für den Stier....

    einklappen einklappen
  • Läch Erlich am 04.04.2017 11:38 Report Diesen Beitrag melden

    Unfair

    Und über diese drei Speere, die seitlich im Stier stecken und ihn ausbluten lassen berichtet man nicht oder? Ich finde den Toreros sollte man mal das gleiche antun, damit sie verstehen wie sich das Tier wohl fühlen muss!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Wakka am 05.04.2017 10:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Selberschuld

    Gute Besserung, für den Stier. Hoffentlich hat der Torero was gelernt und sonst hoffe ich dases Ihm immer wieder passiert.

  • Sid am 04.04.2017 23:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Abschaffen!

    Alle Traditionen in Ehren, aber irgendwann werden davon einige vom Zeitgeist eingeholt und von der Gesellschaft verpönt. Ausserdem gibt es kein Gesetz das verbietet, unerwünschte Traditionen auch mal abzuschaffen

  • pedro am 04.04.2017 21:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    leider wieder erlaubt bei uns

    lebe in Spanien...und bin froh das hier in katalonien keine mehr gibt... die spanische regierung hat es wieder erlaubt aber wir können gern darauf verzichten. .!!!

  • max vontobel am 04.04.2017 21:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Vom Feinsten, So soll es sein!!

    Das Beste, das ich je sah!! Diese Reaktion des Stieres, vom Feinsten! Wann hört dieser Unsinn endlich auf?

  • Della santa am 04.04.2017 20:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Eringer Kühe

    Man wische vor der eigenen Türe, die Kuhkämpfe der Eringerkühe im Wallis sind auch extrem Stress für die Tiere, ohne Sinn und Zweck für die Zucht, zur reiner Volksbelustigung, das braucht auch wirklich niemand !!!! Wo sind da die Tierschützer und das vor unserer Haustüre