Ess-Wettbewerb

05. Juli 2017 03:10; Akt: 05.07.2017 09:42 Print

Kalifornier verdrückt 72 Hotdogs in zehn Minuten

Wer sich übergibt, wird disqualifiziert: Schnellesser Joey Chestnut hat in den USA seinen eigenen Rekord gebrochen.

Neuer Rekord: 72 Hotdogs in nur 10 Minuten. (Video: Tamedia/AFP)
Zum Thema
Fehler gesehen?

72 Hotdogs in zehn Minuten: Beim alljährlichen Ess-Wettbewerb der legendären New Yorker Wurstbude Nathan's hat der Seriensieger Joey Chestnut seinen eigenen Rekord gebrochen. Der Kalifornier verschlang zwei Hotdogs mehr als im vergangenen Jahr.

Chestnut gewann die traditionsreiche Fressorgie bereits zum zehnten Mal. Im Damenwettbewerb verteidigte Miki Sudo ihren Titel, für den Sieg reichten ihr 41 Hotdogs. Der Organisator des Wettbewerbs, George Shea, würdigte Chestnut als «amerikanischen Helden». Der Rekordhalter selbst erklärte, er sei «einfach ein alberner Typ, der gerne isst». Er müsse an seiner Kondition arbeiten, um in Zukunft weniger zu schwitzen, sagte der 33-Jährige, der sich seit 2005 dem Wettessen verschrieben hat.

(Video: Youtube/Conservative Outlook)

Demo für Tierrechte

Während die Männer gerade um die Wette assen, kam es zu einem Zwischenfall als mehrere Menschen ein Banner entrollen wollten, um für Tierrechte zu demonstrieren. Nach Angaben der Polizei wurden in dem Zusammenhang fünf Menschen festgenommen, später aber wieder freigelassen.

Um das Tempo zu steigern, lassen die Teilnehmer die Würstchen in der Regel unzerkaut in den Magen gleiten. Das Brötchen weichen sie in Wasser auf, um es leichter schlucken zu können. Wer sich übergibt, wird disqualifiziert.

Der Hotdog-Wettbewerb findet jedes Jahr am 4. Juli, dem US-Unabhängigkeitstag, am Kult-Imbiss Nathan's auf der New Yorker Insel Coney Island statt. Seine Tradition reicht bis ins Jahr 1916 zurück.

(chk/sda/ap)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Padu160 am 05.07.2017 06:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    nope

    Essenswettbewerbe sind ein fehlen von Respekt vor der Natur

    einklappen einklappen
  • Sein am 05.07.2017 07:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    lebensmittel

    andere verhungern... empfinde solch wettbewerbe als geschmacklos!

    einklappen einklappen
  • Pfft am 05.07.2017 04:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tradition?

    Wie kann man nur der Willen verspüren, sich 72 Hot Dogs in den Rachen zu stossen? Geld hin oder her..

Die neusten Leser-Kommentare

  • Frankyboy am 05.07.2017 20:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Geil

    Hoffe bald kommt das in der Schweiz.. da komme ich sicher ubter die top 3.

  • AC am 05.07.2017 17:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bravo!

    Toll, andernorts verhungern Kinder...

  • J.C. am 05.07.2017 17:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    He did it again!

    Mag sein dass er seinen eigenen Rekord gebrochen hat. Nach dieser "Fressorgie" wird er aber bestimmt noch etwas anderes (er)-brechen...

  • R.B. am 05.07.2017 16:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Platzfrage

    Ich frage mich, wie diese 72 überhaupt Platz haben...

  • Andree am 05.07.2017 14:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unglaublich

    Faszinierend für welche Leistung unser Körper eigentlich Fähig wäre. Mittagspause von 5minuten inkl. Kaffee wäre realistisch