Pattaya

10. April 2017 09:58; Akt: 10.04.2017 10:02 Print

Schweizer ertrinkt in Thailand in Pool

Er wollte am Sonntagnachmittag den Pool reinigen, ertrank jedoch aus noch unbekannten Gründen bei der Arbeit. Zuvor soll es keinerlei Anzeichen für gesundheitliche Probleme gegeben haben.

storybild

Die Gründe, weshalb der 58-jährige Schweizer ertrank, sind noch unklar. (Bild: Pattaya One)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein 58-jähriger Schweizer ist am Sonntag in Pattaya, Thailand, ertrunken. Der Vorfall ereignete sich laut lokalen Medien gegen 15 Uhr Ortszeit in einer kleinen Siedlung des beliebten Badeorts. Das Opfer sei dabei gewesen, den dortigen Gemeinschafts-Pool zu reinigen, als seine Frau plötzlich Hilfeschreie einer Freundin vernahm.

Vor Ort konnte dem Mann niemand Hilfe leisten. Als die Rettungskräfte eintrafen, konnten sie ihn nur noch für tot erklären, heisst es. Die Ursache für den Todesfall ist noch unklar. Es soll zuvor keine Anzeichen gesundheitlicher Probleme gegeben haben. Die Polizei ermittelt.

(las)