Autobesitzer vs. Dieb

21. Januar 2016 16:18; Akt: 21.01.2016 16:18 Print

«Bruce Willis hätte das nie geschafft»

Ein Norweger verhindert in hollywoodreifer Manier, dass sein Auto gestohlen wird. Selbst die Polizei ist beeindruckt.

storybild

Szene aus dem ersten «Die Hard»-Film von 1988 mit Bruce Willis. Ein Norweger legte in der Nacht auf Mittwoche eine ähnliche Performance hin, als er verhinderte, dass sein Auto gestohlen wurde. (Bild: Keystone/AP)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Solche Szenen kennt man nur aus Filmen: Ein 25-jähriger Norweger aus Søm in der Kommune Kristiansand hat verhindert, dass sein Auto in der Nacht auf Mittwoch gestohlen wurde. Als der Autobesitzer hörte, wie ein Dieb den Wagen aufbrach und den Motor startete, stürmte er aus seiner Wohnung – in Unterhosen. Dabei war es draussen minus 17 Grad.

Der Mann griff rechtzeitig nach der Autotür und schaffte es, sich auf das Dach des bereits fahrenden Autos zu schwingen. Bei einer Geschwindigkeit von 90 Kilometern pro Stunde fuhr er mehrere Kilometer auf dem Dach seines alten Volkswagen Passat mit. Schliesslich zerschlug er das Heckfenster und begann einen Kampf mit dem Dieb. Dieser verlor die Kontrolle über das Fahrzeug, welches am Schluss gegen eine Sicherheitsabsperrung prallte.

So viel Mut für kaum ein paar hundert Franken

Als die Polizei kam, nahm sie den Kriminellen fest. Laut dem norwegischen Portal «Dagbladet» war er den Behörden wegen mehrfacher Vergehen bekannt. Der Autobesitzer wurde inzwischen mit Schnittwunden an den Knien und Beinen ins Spital gebracht.

«Bruce Willis hätte das nie geschafft», kommentierte der Polizeichef von Randesund Jan Nesland. Für seinen alten Wagen würde der heldenhafte Autobesitzer im Übrigen kaum ein paar hundert Franken bekommen.

(kle)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mabio Folina am 21.01.2016 16:59 Report Diesen Beitrag melden

    wir edlen Schweizer

    In der Schweiz würde der Besitzer wegen Tätlichkeit angeklagt und müsste eine Busse bezahlen für unsittliche Bekleidung. Dem Autodieb würde ein Sondersetting spendiert. Und eine Bundesrätin würde ein Selfie mit dem Täter machen, wenn er kein Schweizer wäre.

    einklappen einklappen
  • Rolf am 21.01.2016 16:31 Report Diesen Beitrag melden

    My car is my castle

    Aufs Dach würde ich evtl. nicht grad steigen, aber meine alte Kiste würde ich auch nicht einfach so kampflos aufgeben, Besitz ist Besitz. Respekt dem jungen Mann.

    einklappen einklappen
  • Rostlaube am 21.01.2016 16:48 Report Diesen Beitrag melden

    Auch ein altes Auto fährt

    Hier geht es ums Prinzip, eben gerade weil es so ein "wertloses" Auto ist. Die Polizei lacht einem vermutlich aus, wenn man sowas als gestohlen melden will. Für jemanden, der sich kein tolles, neues Auto leisten kann, ist auch ein altes Auto wichtig, weil man sich dennoch damit fortbewegen kann.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • liatia am 22.01.2016 10:18 Report Diesen Beitrag melden

    Egal, wie viel der wert its

    was hat das damit zu tun, wieviel der Wagen wert ist? Er hängt dran und kämpft dagegen, dass ein Krimineller obsiegt, und es ist doch schön, dass mal ein junger Mensch nicht bloss ans Materielle denkt.

  • Arno am 22.01.2016 09:36 Report Diesen Beitrag melden

    Die andere Seite

    Ich wünsche dem Mann noch ein langes Leben, damit er sich für sinnvollere Dinge derart ins Zeug legen kann...

  • Mario am 22.01.2016 09:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    hm...

    ob sich das gelohnt hat? Unterkühlt, Auto kaputt, dann ist es noch alt und noch gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr, das wird teuer, aber mutig wars auf jeden Fall.

  • Johniii am 22.01.2016 07:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Die Hard hardcore Fan

    Im ersten Die Hard?? Lieber Redaktor schau dir die Filme nochmals an.. :D

    • Brian am 22.01.2016 10:19 Report Diesen Beitrag melden

      Die Hard softcore Fan

      Wieso, was stimmt nicht? Das Bild ist ja aus dem ersten Teil, als er vom dem Dach des Nakatomi-Gebäude springt..

    • Johnii am 22.01.2016 12:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Brian

      Klar ist das Bild von Teil 1, aber in diesem Teil fährt er nicht auf einem Autodach.. :D Ganz viel Liebe schickt dir der Softcore Fan 3

    einklappen einklappen
  • M. Gerber am 21.01.2016 22:33 Report Diesen Beitrag melden

    VW Passat

    Das Auto selbst war vielleicht nichts mehr wert aber dafür sind die Steuer- und Gebührenersparnisse die so ein älterer VW bringt allemal einen Kampf wert!