Bekanntheit durch Hurrikan

08. September 2017 18:18; Akt: 08.09.2017 18:30 Print

Irma und Harvey sind seit 75 Jahren verheiratet

Im Alter von 92 und 104 Jahren sind sie noch berühmt geworden – aus traurigem Grund: Die Schluters aus dem US-Bundesstaat Washington heissen Irma und Harvey mit Vornamen.

storybild

Im Fernsehen und in der Zeitung: Irma und Harvey Schluter tragen die selben Namen wie die Monster-Hurrikans. (Bild: Screenshot kxly4news)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Hurrikans Harvey und Irma verbreiten Angst und Schrecken, wo immer sie gerade hinkommen. Auf Harvey und Irma Schluter aus Spokane, einer Stadt im Nordwesten der USA, trifft das sicherlich nicht zu. Das Paar ist seit 75 Jahren verheiratet. Die beiden 104 und 92 Jahre alten Eheleute wundern sich gerade über ihre neue Berühmtheit. «Ich weiss nicht, warum die gerade einen Harvey und eine Irma ausgesucht haben», so die Rentnerin, die im November ihren 93. Geburtstag feiert, gegenüber der «New York Times».

Die World Meteorological Organization vergibt die Namen der Wirbelstürme. Seit 1979 werden sie abwechselnd nach Männern und Frauen benannt. Insgesamt gibt es sechs Namenslisten, die abwechselnd zum Zug kommen. Die Namen von Hurrikans, die grosse Schäden angerichtet haben, werden allerdings nicht noch einmal verwendet.

Erstmals mit Hurrikan konfrontiert

Die Schluters, die in den vergangenen Jahren insgesamt 120 Pflegekinder bei sich aufgenommen hatten, können sich an so manches historische Ereignis erinnern. Sogar an das Wetter am Tag, als Präsident John F. Kennedy ermordet wurde – es sei in ihrer Gegend kühl und bewölkt gewesen. Mit Hurrikans hatten sie selbst aber noch nie gross zu tun. Sie wurden bislang von verheerenden Unwettern verschont.

(kfi/dapd)