Harte Rocker, weiches Herz

30. April 2017 23:47; Akt: 30.04.2017 23:53 Print

Ausrüstung gestohlen – Metallica hilft Cover-Band

Der Band Blistered Earth wurden Instrumente und Verstärker im Wert von 20'000 US-Dollar gestohlen. Nun haben sie Hilfe von ihren Vorbildern bekommen.

storybild

Ein Herz für Nachahmer: Metallica-Bassist Robert Trujillo während eines Gigs in Chile. (1. April 2017) (Bild: Keystone/Mario Ruiz)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Heavy-Metal-Band Metallica hat einer Cover-Band aus dem Schlamassel geholfen: Nachdem der Band Blistered Earth die Ausrüstung gestohlen wurde, sorgten die echten Metallica-Musiker für Ersatz. «Wenn etwas Schlimmes passiert, bringt das manchmal das Beste im Menschen zum Vorschein», schrieb Blistered Earth auf ihrer Facebook-Seite.

Die Band aus dem US-Bundesstaat Washington tritt mit bekannten Metallica-Liedern auf, und auch äusserlich haben sich die vier Musiker an ihre langhaarigen Vorbilder angepasst. Nach einem Konzert in Portland im Bundesstaat Oregon vergangene Woche wurde der Cover-Band ein Anhänger mit drei Gitarren, zwei Bassgitarren, einem Schlagzeug sowie Verstärkern und Pedalen gestohlen. Zwei Tage später hätten James Hetfield und seine Metallica-Kollegen alles ersetzt, wie Blisterd Earth schrieb. «Danke, Leute!»

Metallica äusserte sich zunächst nicht zu der grosszügigen Geste. Die weltberühmte Metal-Band startet am 10. Mai eine ausgedehnte Tournee durch Nordamerika und Europa, nachdem sie zuvor durch Lateinamerika getingelt war.

(nag/afp)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Gary Poor am 01.05.2017 01:08 Report Diesen Beitrag melden

    RocknRoll will never die

    Metallica rules! RocknRoll verbindet. One music one familly! Rock on.

    einklappen einklappen
  • Mr. Sarcasm am 01.05.2017 08:04 Report Diesen Beitrag melden

    Hero of the Day

    Nicht nur musikalisch und kommerziell eine der erfolgreichsten und besten Bands der Welt! Metallica sind auch zwischenmenschlich Vorbilder.

  • Kubi am 01.05.2017 08:18 Report Diesen Beitrag melden

    "Getingelt" ist gut...

    Na Hallo? "durch Lateinamerika getingelt" - ich denke, bei Gagen von über 1 Million Franken für einen 2-stündigen Gig (wie dies in der Schweiz vor Jahren bezahlt werden musste) kann nicht mehr von "tingeln gesprochen werden.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Deathclock am 01.05.2017 15:15 Report Diesen Beitrag melden

    Napster

    Letztes Jahr verklagten sie eine kanadische Band, weil deren Schriftzug zu ähnlich aussah. Heute sind sie die grossen Wohltäter. Seit der Napster Klagewelle habe ich keine CD mehr von denen gekauft. Fans sind Fans auch wenn sie das Geld nicht haben um eine CD zu kaufen.

    • Ferrallica am 01.05.2017 18:22 Report Diesen Beitrag melden

      Umkehrte Tatsachen

      Sorry aber sie verwechseln da etwas, ein schlechtes Image hatte danach Napster und nicht diese Band. Ich sage dies, obwohl die Musik dieser Band mir überhaupt nicht gefällt aber dennoch sollte man bei den Tatsachen bleiben und keine Fakes verbreiten.

    • Mike am 02.05.2017 16:59 Report Diesen Beitrag melden

      @Ferrallica

      Ich bin Metallica Fan und kann sagen, dass der Ruf von Metallica gelitten hatte und nicht umgekehrt. Metallica hat sich sogar für ihr Verhalten in ihren Konzerten entschuldigt.

    einklappen einklappen
  • Bobby am 01.05.2017 12:52 Report Diesen Beitrag melden

    Drogen gekauft.

    Also ging die Ausrüstung für Heroin drauf.

    • Tadum,tsss am 01.05.2017 23:00 Report Diesen Beitrag melden

      Heavy Metal Man!!!

      Bei heavy metal wird nicht gesprizt sondern gesoffen! ;-)

    einklappen einklappen
  • Most Wanted am 01.05.2017 11:03 Report Diesen Beitrag melden

    Apocalyptica

    Es gibt nur eine wahre Coverband. Und denen hätten sie nicht mal aushelfen könne. Ihnen genügen 4 Cellos.

    • Mike am 02.05.2017 17:00 Report Diesen Beitrag melden

      @Most Wanted

      Schön wärs. Leider haben sie ja auch schon lange mit Schlagzeug aufgerüstet.

    einklappen einklappen
  • Metalhead am 01.05.2017 10:53 Report Diesen Beitrag melden

    Haaarte rocker

    Immer dieses harte Rocker Klische ^^ hey wir sind Menschen wie alle andern auch

  • Bassist am 01.05.2017 09:27 Report Diesen Beitrag melden

    Jason

    Ohne Jason ist das für mich nicht mehr Metallica. Schon der Verlust von Cliff war tragisch damals. Aber als Jason die Band verlassen hat, habe ich sie auch verlassen. Es ist einfach nicht mehr Metallica. Sollten sich jetzt Brutallica nennen oder so.......

    • Daniel am 01.05.2017 10:24 Report Diesen Beitrag melden

      Metallica

      Für mich ist Metallica schon nach Cliff gestorben. Bis zur MOP waren sie einfach genial. Aber danach war kein Album mehr so wie die ersten drei. Aber ist ja bekanntlich Geschmacksache. Die geste von Metallica widerum finde ich super bis genial.

    • dani am 01.05.2017 10:53 Report Diesen Beitrag melden

      ihr habt beide recht

      ich bin ein 80er baujahr, von dem her kann ich mich an cliff nicht erinnern. kam so um 90 rum zu metallica, zur zeit des schwarzen albums waren die gross genug, dass man sie auch in meinem bauernkaff kannte :-) . AABER ich geb meinem namensvetter und dem bassist(en) recht. die ersten drei alben waren wahnsinn, von load bis hin zur garage inc. war es streckenweise gewöhnungsbedürftig. aber jason´s weggang war das ende für mich mit der band.

    • Dave Mustaine am 01.05.2017 13:28 Report Diesen Beitrag melden

      @Daniel

      Du hast Recht, die ersten 3 Alben waren klasse. Es hat vielleicht weniger mit Cliffs dahinscheiden, oder Jasons Rekrutierung zu tun, dass die darauffolgenden Alben anders klangen. Soviel ich weiss, wollte Metallica Radiotauglicher werden und auf MTV Videos schalten können. MTV war damals ein Megaboost für Verkäufe (Es gab ja kein YouTube:)). Das zeigt sich in den Verkaufszahlen. Ab dem Album "...and justice for all" verkauften sie doppelt oder vier mal soviele Alben wie davor. Und die Geste von Metallica, einfach einsame Spitze!!

    • Spiritualist am 02.05.2017 11:29 Report Diesen Beitrag melden

      @Bassist (und. Neider?)

      Wenn Du eine Ahnung von Metallica hättest, wüsstest Du dass Die Band mit dem härteren Sound zu ihren Wurzel zurückkehrten. Und Robert Trujillo kannst Du wohl kaum das Wasser reichen. Falls Du überhaupt Bassist bist.

    einklappen einklappen