Zug in Karlsruhe gestoppt

11. August 2017 16:47; Akt: 11.08.2017 16:47 Print

Schüsse auf ICE von Zürich nach Hamburg?

500 Reisende mussten einen Zug verlassen, der nach Hamburg unterwegs war. Der Zugchef hatte Löcher in den Scheiben am Speisewagen festgestellt.

storybild

Löcher in der Scheibe: Der Zugchef hat einen ICE aus Zürich in Karlsruhe gestoppt. (Symbolbild) (Bild: Keystone)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein ICE auf dem Weg von Zürich nach Hamburg hat seine Fahrt am Freitagmorgen in Karlsruhe wegen beschädigter Seitenscheiben gestoppt. Die rund 500 Fahrgäste mussten in einen anderen Zug umsteigen.

Drei Scheiben des Bordrestaurants zeigten kreisrunde oberflächliche Beschädigungen, teilten Bundespolizei und Deutsche Bahn mit. Einem Zugbegleiter war der vermutlich bereits ältere Schaden an den Fenstern aufgefallen.

Hat jemand auf den Zug geschossen?

Die Scheiben werden kriminaltechnisch untersucht. Steinschlag komme als Ursache nicht infrage, sagte eine Sprecherin der Bundespolizei. Ob möglicherweise jemand auf den Zug geschossen habe, werde untersucht.

«Bisher hat sich niemand beklagt», sagt Martin Schmolke, Pressesprecher der Deutschen Bahn auf Anfrage von 20 Minuten. Erst der Zugchef habe die Schäden während der Fahrt festgestellt. «Wenn es auf den Scheiben Regentropfen hatte, konnte man Löcher kaum sehen.» Den Abbruch der Fahrt in Karlsruhe begründet Schmolke damit, dass man auf Nummer sicher gehen wollte. «Es hat sich um eine vorsorgliche Massnahme gehandelt. Für die Passagiere bestand keine Gefahr.»

Die Reisenden seien mit dem nachfolgenden ICE 202 weiterbefördert worden. Die beschädigten Scheiben habe man mit Spezialklebefolie gesichert und der Zug sei leer nach Hamburg in die Werkstatt gefahren.

(oli/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Swobi am 11.08.2017 16:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Guter Job

    Ein Zugchef der nicht nur Stur auf die Tickets guckt, sondern auch für die Sicherheit Verantwortung trägt, BRAVO Junge

  • bruno wenger am 11.08.2017 16:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Denken

    Leute der Zug darf nicht mehr Fahren bei Defekten Scheiben... Beim Kreuzen od Einfahrt in Tunnels entste ht ein starker Luftdruck und die Scheiben könnten bersten... Möchte dann nicht dort Sitzen... Zuerst Denken dann Schreiben...

    einklappen einklappen
  • Alumdria841 am 11.08.2017 16:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bei der SBB abschauen

    Darum bin ich froh das es bei der SBB App eine Funktion gibt bei der man Beschädigungen melden kann. Bei uns am Bahnhof war der Bildschirm eines SBB Automaten eingeschlagen worden. Nach dem ich es gemeldet hatte stand am nächaten Tag auf einem Zettel von der SBB drauf das der Schaden gemeldet wurde und es behoben wird. Eine sehr gute Sache.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Döme am 12.08.2017 10:38 Report Diesen Beitrag melden

    Bis Hamburg?

    Kann ich mir nicht vorstellen, dass die Schüsse bis Hamburg flogen. Ausserdem: Warum hat man den Zug erst in Karlsruhe gestoppt, wenn schon in Zürich geschossen wurde?

    • as am 12.08.2017 12:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Döme

      Artikel gelesen? Wo steht das er in Zürich beschossen wurde? Die Strecke ist Zürich nach Hamburg

    einklappen einklappen
  • Nicholas Verwilghen am 12.08.2017 02:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    TGV dauernd bescchossen

    Der TGV wird in den Bonlieu bei Paris dauernd beschossen. Wer einmal in Genf diesen Zug bestiegen hat kennt das... der Zug ist gepanzert. Dennoch ist es ein Zeichen unserer Zeit. Merkwuerdig ist nur, dass etwas im ICE fuer Aufsehen sorgt, was im TGV "normal" ist

    • Samichlaus am 12.08.2017 07:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Nicholas Verwilghen

      Merkwürdig finde ich einzig und allein, dass sie es für normal halten das ein Zug gepanzert ist, weil ständig Schüsse fallen.

    • Werner Wenger am 12.08.2017 15:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Nicholas Verwilghen

      Solche Einschüsse müsste man doch an den Seitenwänden der Wagen sehen. Aber keine! Ist Ihre Nachricht Ihre Aufplusterung?

    einklappen einklappen
  • XXI am 11.08.2017 19:02 Report Diesen Beitrag melden

    Bonen

    Update: Es stellte sich herraus das ein Passagier am Vortag Bonen gegessen hat

    • XVII am 11.08.2017 22:39 Report Diesen Beitrag melden

      Update 2.0

      Ich kaufe ein H für die Bohnen. Der Schreibfehler war auch schon das lustigste.

    einklappen einklappen
  • Robert am 11.08.2017 17:34 Report Diesen Beitrag melden

    Absolut logisch!

    «Bisher hat sich niemand beklagt». Warum auch? Wer eine Kugel im Kopf stecken hat, beklagt sich nicht... Entweder weil er mause ist, oder weil er hart im nehmen ist...

  • 007.5 am 11.08.2017 17:01 Report Diesen Beitrag melden

    Wohin ist die Person? 007 fragen

    Bisher hat sich niemand beklagt. Von Schüssen getroffene klagen in der Regel nicht mehr.

    • nena am 11.08.2017 23:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @007.5

      nein das nicht aber wenns so wäre gäbe es sicher noch mehr passagiere die in dem abteil waren

    • Mike Wunderlin am 12.08.2017 14:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @007.5

      Also ich weiss nicht genau ob Sie sich nur in Actionfilmen bilden. Aber nicht alle Schüsse auf dieser Welt sind tödlich.

    einklappen einklappen