Lottogewinner gesucht

05. Dezember 2012 17:12; Akt: 05.12.2012 23:03 Print

95 Millionen reich - aber nur noch ein paar Stunden

Seit einem halben Jahr warten in England fast 100 Millionen Franken auf einen Abholer. Meldet sich der Lottogewinner nicht bis zum 5. Dezember, 23 Uhr, kann er sich die Kohle abschminken.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

«Are You Missing £63,8 Million?» fragt die National Lottery auf der Suche nach dem Gewinner des EuroMillion-Jackpots. Seit der Ziehung am 8. Juni warten die Kioske in der Gegend um Stevenage und Hitchin auf jemanden, der mit breitem Grinsen und Champagnerfahne die rund 95 Millionen Franken für sich beansprucht. Doch der Glückliche, der auf die Zahlen 5, 11, 22, 34, 40 und die Lucky Stars 5 und 2 gesetzt hat, lässt sich nicht blicken. Die Aufregung um den verschollenen Lottoschein ist in der betroffenen Gegend so gross, dass die meisten Einwohner überzeugt sind, dass der Gewinner nur tot sein kann.

Umfrage
Haben Sie schon mal im Lotto gewonnen?
9 %
47 %
11 %
28 %
5 %
Insgesamt 862 Teilnehmer

Wenn er bis am 5. Dezmeber um elf Uhr Abends nicht wiederaufersteht und sich meldet, verfällt sein Gewinn. Kein Wunder also, dass in der Gegend im Norden von London fieberhaft die Garderobe des vergangenen Sommers nach dem wichtigsten Zettel der britischen Inseln durchsucht wird. Wohnung werden auf den Kopf gestellt, Sofas auseinandergenommen und Kinderzimmer endlich wieder einmal gründlich aufgeräumt. Eine Person hat laut «Telegraph» gar eine andere angestellt, um beim Suchen zu helfen. Ohne Erfolg.

Sie und die Millionen

Wird das Geld nicht eingefordert, wäre das der grösste nicht abgeholte Gewinn der National Lottery aller Zeiten. Doch ganz futsch ist die Kohle nach Ablauf der 180-Tage-Frist nicht: Sie fliesst in den Fonds der Wohltätigkeitsorganisation «Good Causes» der Lottery.

Angenommen Sie haben Ihren Sommerurlaub in besagter Gegend verbracht, damals Lotto gespielt und heute den Zettel gesucht und gefunden, dann wären Sie jetzt um 95 Millionen Franken reicher. Was würden Sie sich damit kaufen? Einige Inspirationen finden Sie in der Bildstrecke oben, für Ihre Einkaufsliste nutzen Sie das Talkback unten.

Der treuste Hund überhaupt

Quelle: YouTube.com/LoveOfAnimals

(lue)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Menschenfreund am 05.12.2012 23:24 Report Diesen Beitrag melden

    Lotterie

    Ich habe mal 126'000 in der Lotterie gewonnen, das war vor 5 Jahren. Habe fast alles (100'000) sofort für einen guten Zweck ausgegeben. Bis heute habe ich nur meinen Eltern davon erzählt. Weder meine Freundin noch meine Kollegen haben von meinem Gewinn erfahren. Und bin froh darüber. Reich zu sein verdirbt nur den Charakter. Ich fühlte mich besser als ich sah wie das Geld armen Leuten direkt hilft. Was bringts mir wenn ich ein teures Auto besitze? Rein gar nichts. Besitz kann nur kurzfristig glücklich machen. Echtes Glück kommt nicht von Materiellem.

  • Andrea S. am 05.12.2012 22:24 Report Diesen Beitrag melden

    Mehrfamilienhaus vs. Kampfjet

    Kaum zu glauben: mit dem Geld, was ein einziger Kampfjet kosten soll, könnten über den Daumen gerechnet, gut 100 Mehrfamilienhäuser gebaut werden...

    • Amdre am 05.12.2012 23:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Nie

      20 Häuser... 100 auch aber ohne Wasseranschluss.

    einklappen einklappen
  • Peschä am 05.12.2012 19:59 Report Diesen Beitrag melden

    Zurück in den Jackpot

    Eigentlich sollte das Geld zurück in den Jackpot fliessen. Schliesslich wird bei Lotteriespielen bereits genug Geld für Staat und gemeinnützige Zwecke abgezweigt.

  • Ernst am 05.12.2012 18:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Glück im Unglück

    naja, wenn ich so lese was mit den meisten lottogewinnern passiert, hat er vielleicht mehr glück gehabt, dass er's nicht weiss;-)

  • Rieser Rolf am 05.12.2012 18:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Lotto

    Wie blöd muß man eigentlich sein das man das nicht mitbekommt ob man gewonnen hat.