Brennender Schlepper

11. Juni 2018 19:33; Akt: 11.06.2018 19:38 Print

Airbus bei Brand am Flughafen beschädigt

Am Montagmorgen ist auf dem Flughafen in Frankfurt ein Schleppfahrzeug in Brand geraten. Dabei erlitten zehn Menschen Atemwegsreizungen.

Die Einsatzkräfte der Flughafenfeuerwehr konnten den Brand unter Kontrolle bringen. (Video: Leser-Reporter)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Beim Brand eines Schleppfahrzeugs auf dem Frankfurter Flughafen ist am Montagmorgen ein Lufthansa-Airbus schwer beschädigt worden. Das Flugzeug sei aber weder mit Passagieren noch Crewmitgliedern besetzt gewesen, teilte ein Sprecher von Lufthansa Technik in Hamburg mit.

Flugzeug bei Brand beschädigt.

Der Vorfall ereignete sich, während die Maschine auf dem Vorfeld für einen späteren Start in Position geschoben wurde.

Nach Angaben eines Flughafensprechers löschten Einsatzkräfte der Flughafenfeuerwehr den Brand «unverzüglich». Störungen im Betrieb an Deutschlands grössten Airport gab es nicht.

Starke Rauchentwicklung

Lufthansa Technik zufolge erlitten zehn Menschen Atemwegsreizungen, es gab jedoch keine schwer Verletzten. Das Flugzeug sei schwer beschädigt worden.

Der Brand des Fahrzeugs unter dem Airbus führte demnach zu starker Rauchentwicklung, die für entsprechendes Aufsehen sorgte.

Ein Video, dass ein Leser 20 Minuten schickte, zeigte unter anderem das brennende Schleppfahrzeug sowie Flughafenmitarbeiter, die die Flammen mit Feuerlöschern bekämpften.

(fur/afp)