Sea World Florida

05. Dezember 2012 22:36; Akt: 06.12.2012 10:46 Print

Böser Delfin, böser Delfin!

Die achtjährige Jillian besuchte zusammen mit ihrer Familie das Sea World in Florida. Seither ist das kleine Mädchen um eine Erfahrung und einige Bisswunden reicher.

Zum Thema
Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

Zusammen mit Dutzenden anderen Besuchern füttert Jillian die Delfine im Sea World in Florida. Ihre Mutter Amy filmt die säugerbegeisterte Tochter gewissenhaft. Irgendwann ist Jillians Pappteller mit den Futterfischen aber leer. Das Mädchen hebt ihn in die Höhe, um dies anzuzeigen – da schnappt sich ein gefrässiger Flipper den Teller, mitsamt der kleinen Mädchenhand.

Jillians verzieht das Gesicht aus Schreck und Schmerz – Delfine besitzen ja nach Art sehr viele kleine, aber stumpfe Zähne – bevor das Säugetier Hand und Handgelenk wieder loslässt. Zurück bleiben drei münzgrosse Wunden, und die Erkenntnis, dass der Wassertier-Themenpark seine Besucher nicht umsonst davor warnt, Futterschalen am Delfin-Becken niemals in die Höhe zu halten.

Magenprobleme wegen Pappteller

Ganz amerikanisch haben die erbosten Eltern jetzt den Gang zu den Medien angetreten und auch das Video auf Youtube veröffentlicht. Ihr kleines Mädchen habe zwar nicht mehr an die Warnung der Angestellten gedacht, gleichwohl aber spiele Sea World den Vorfall herunter, empören sie sich. «Etwas muss sich ändern, denn das war nicht der erste Vorfall dieser Art – und es wird auch nicht der letzte sein», orakelt Mutter Amy gegenüber US-Medien. Die Familie werde Sea World nie mehr besuchen.

Von einer Klage gegen Sea World sieht sie ab. Wohl im Wissen, dass sie bei keinem Gericht Gehör finden würde. Die kleine Jillian bleibt ob der tierischen Aufregung gelassen. Sorgen macht sie sich nur darum, dass der gierige Delfin wegen dem erschnappten Pappteller Magenprobleme kriegen könnte.

Delfine brauchen ihre Zähne im Übrigen nicht, um ihre Beute – Fische, Tintenfische oder Krebse – zu zerkauen. Sie halten sie damit lediglich vor dem Schlucken fest.

(ann)