Dramatische Rettung

13. August 2017 17:04; Akt: 13.08.2017 17:04 Print

Chinese in brennendem Auto eingeklemmt

Chinesische Autofahrer retten einem verunfallten Mann das Leben. Sie reissen eine Wasserleitung aus, um das brennende Auto des Mannes zu löschen.

Dramatische Szenen auf der Autobahn: Der eingeklemmte Mann konnte gerettet werden. (Video: Tamedia/Vizzr)
Fehler gesehen?

(if)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • luapsong am 13.08.2017 17:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mutige Menschen

    findet man immer wieder. Andere leider auch !

  • Reto am 13.08.2017 17:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    courage

    Tolle Zivilcourage. Nicht auszudenken was ohne diese Geistesgegenwart passiert wäre.

  • Geissenpeter am 13.08.2017 17:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Vergleich zur Schweiz

    hier würde man Selfies vor dem armen Mann machen oder davonlaufen, um bloss keinen Stress zu bekommen.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Ernst F. am 13.08.2017 21:31 Report Diesen Beitrag melden

    China Kracher

    Sieht aus wie ein Brilliance BS6. Vor Jahren gab es einmal einen ADAC Crash-Test mit einem solchen Modell. Die Chancen einen Unfall in so einem Fahrzeug zu überleben, sind wirklich sehr gering. Glück für den Fahrer, dass die Wasserleitung offenbar dem selben Qualitätsstandard entspricht.

    • New Times am 14.08.2017 01:02 Report Diesen Beitrag melden

      @Ernst F.

      Mag bei diesem Modell so sein. Früher lachte man über die Japaner, heute (und damals) bauen sie die besten Autos der Welt. In 10-20 Jahren wenn die elektrischen Autos die Norm sind wird die Autoindustrie in Europa Geschichte sein. Also nicht über die Chinesen lachen, die Zeit ändert sich und es wird schwer werden für die Europäer. Geniessen sie ihren BMW, Audi etc solange es sie noch giebt.

    • Georg am 14.08.2017 09:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @New Times

      Das mit dem besten ist Ansichtssache. Mein BMW e30 Jahrgang 1985 mit 260'00km ist noch täglich im Einsatz ohne Murren, das müssen die Reiskocher erst mal nachmachen. Und billig ist nicht besser, aber wenns billig ist kaufen die Leute es sicher.

    • New Times am 14.08.2017 15:11 Report Diesen Beitrag melden

      @Georg

      Eher Tatsache, und asiatische sind nicht billig sondern Preisgünstig. Deutsche Autos hingegen sind masslos überteuert, allen voran BMW. Und 260000Km sind kein Mastab, ein Subaru macht locker 500000Km. Wie ich schon schrieb, die Zeit wo Deutsche Autos Deutsche Wertarbeit waren (zurecht) sind längst vorbei. In 20 Jahren können sie BMWs in Musen anschauen. Und so nebenbei, habe 6 Jahre in den USA gelebt, da haben viele Autos über 300000Km (200000Miles+), auch asiatische. Ihr BMW ist gerade mal warmgefahren für amerikanische verhältnisse. Gute Fhrt.

    einklappen einklappen
  • marko 32 am 13.08.2017 19:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Krass

    Krass

  • Hoschi11 am 13.08.2017 18:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    :)

    Die Helfer wurden danach bestimmt inhaftiert, da sie die Wasserleitung beschädigten. ;)

    • Alumdria841 am 13.08.2017 22:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Hoschi11

      Das wäre in der Schweiz so.

    einklappen einklappen
  • simo am 13.08.2017 18:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    auch wir

    auch wir Schweizer müssen lernen zusammen zusammenzuhalten. andere zu es auch u d scheuen sich nicht vor uns.

  • Beni W. am 13.08.2017 18:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mutige Retter

    Einzig was mich (einmal mehr) nervt ist der Handyfilmer.