Brennendes Haar

27. November 2012 17:06; Akt: 27.11.2012 17:27 Print

Der Feuereifer einer Fotografin

Eine Hochzeitsfotografin war mit dem Kopf so sehr bei der Sache, dass sie nicht einmal bemerkte, dass dieser Feuer fing. Auch dann nicht, als ein Partygast versuchte, sie darauf aufmerksam zu machen.

Quelle: YouTube.com

Zum Thema
Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

Rund 500 Kilometer südöstlich von Johannesburg liegt Netherwood. Beliebt ist der malerische Ort vor allem bei Südafrikas Verliebten, die sich das Jawort geben wollen. So begaben sich auch Murray und Emma am schönsten Tag ihres Lebens zu der Farm mit der schönen Aussicht, um sich vor der bezaubernden Kulisse das Jawort zu geben.

Dieses historische Ereignis sollte die Fotografin Jacki Bruniquel festhalten. Und das tat sie mit Feuereifer! Denn tatsächlich merkte sie nicht, dass sie einer Kerze zu nahe kam und diese wiederum ihr Haar zum Brennen brachte. Ein Gast wollte sie auf das haarsträubende Malheur aufmerksam machen. Doch sie verstand seine Gesten falsch und dachte, sie sei der Kamera im Weg, die obiges Video filmte. Dem erleichterten (oder gar schadenfreudigen?) Lachen der Braut ist anzusehen, dass die brenzlige Situation glücklicherweise glimpflich ausging.

(lue)