Gute Hoffnung

14. November 2008 10:27; Akt: 14.11.2008 12:06 Print

Der schwangere Mann ist wieder schwanger

Knapp vier Monate ist es her, seit Thomas Beatie sein erstes Kind zur Welt brachte und die Öffentlichkeit in Aufruhr versetzte. Nun kündet er an: Tochter Susan bekommt im Juni ein Geschwisterchen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Ankündigung machte das Paar in der Sendung «The View» der US-Star-Moderatorin Barbara Walters. Das Baby werde im Juni zur Welt kommen, erzählte Beatie. Er fühle sich soweit gut und seine Partnerin Nancy Roberts freue sich auf das neue Baby.

Die Ankündigung kam überraschend

Thomas Beatie und Nancy Roberts erzählten in ihrem ersten Fernsehinterview seit der Geburt von Töchterchen Susan Juliette im vergangenen Juni von ihrem Alltag mit ihr. «Sie ist ein grossartiges Baby, pflegeleicht, ruhig und intelligent», erzählen die stolzen Eltern. Auf die Frage, ob er wieder schwanger sei, antwortete Thomas Beatie mit «Ja».

Das erste Kind brachte er am 29. Juni in Oregon auf natürliche Weise zur Welt. Nach eigenen Angaben sei er über 40 Stunden in den Wehen gelegen.

Der 34-jährige Thomas Beatie war als Frau geboren worden und hatte sich vor gut zehn Jahren zu einer teilweisen Geschlechtsumwandlung entschlossen, bei der unter anderem die Brüste entfernt wurden. Eierstöcke und Gebärmutter hat er behalten. Dadurch ist er in der Lage - allerdings erst nach Absetzen der Hormontherapie - schwanger zu werden und ein Kind auszutragen. Die künstliche Befruchtung erfolgte mit einem eigenen Ei und Spendersamen.

(kle)