29. November 2016 15:07; Akt: 23.01.2017 13:14 Print

Die Bilder des Tages

Die Bilder des Tages zeigen täglich die besten Fotos aus aller Welt. Von sehenswerten Schnappschüssen über grosse Ereignisse bis hin zu den wichtigsten Momentaufnahmen.

Bildstrecke im Grossformat »
Hier macht das Training gleich doppelt Spass, aber bitte nicht runterfallen: Israelische Armeeangehörige bei ihren Krav-Maga-Übungen. Nahrungsmittelknappheit lässt diese Biberratte in ihrer Not selbst die Scheu vor dem Menschen vergessen. Das Tier bettelt bei Spaziergängern am Fluss Nidda um Futter. Etwas unheimlich ist sie schon, diese Kunstinstallation über die chinesische Armee ... Trotz Schnee nehmen zahlreiche Läufer am Unterwäscherennen in Belgrad teil. Die Kälte scheint ihnen nichts auszumachen. Diesem Fan der Dallas Stars sind die zwei Dinos, die es sich neben ihm gemütlich gemacht haben, nicht ganz Geheuer. Doch für die Washington Capitals müssen die beiden so etwas wie Maskottchen sein - Washington gewann das Spiel 4:3 nach Verlängerung. Auf dem Stoos fand das fünfte Badwannenrennen statt. Im Vordergrund stand ganz klar der Spass. Während in Netanja die Qualifikationsläufe für die World Surf League stattfinden, reitet dieser Surfer mit seinem Hund und ausser Konkurrenz durch die Wellen vor der Küste des israelischen Badeorts. Der Colima ist einer der aktivsten Vulkane Mexikos und wird von den UN zu den 16 gefährlichsten Vulkanen der Welt gezählt. In den letzten Tagen hat sich seine Aktivität intensiviert. Was für den Betrachter ein wunderschönes Naturschauspiel ist, kann für die dort lebende Bevölkerung lebensgefährlich werden. Ein Anhänger des neuen US-Präsidenten Donald Trump hat weder Kosten noch Mühen gescheut, den ab heute offiziell mächtigsten Mann der Welt zu seiner Amtseinführung mit einem eigenen Fahrzeug zu ehren. Diese App soll in Kombination mit einem smarten Halsband den emotionalen Zustand einer Katze anzeigen können. Russisch-orthodoxe Gläubige tauchen während des Dreikönigsfestes in der weissrussischen Hauptstadt Minsk ins eiskalte Wasser ein. Ein Besucher fotografiert den Eispalast, den der Künstler Karl Neuhaus in einem Waldstück am Ufer des Schwarzsees im Kanton Freiburg aufgebaut hat. Serena Williams erfüllt am Australian Open geduldig die Autogrammwünsche der Fans. Die Weltranglistenzweite aus den USA erreichte nach dem Sieg gegen die Schweizerin Belinda Bencic die zweite Runde des Grand-Slam-Turniers. Die eisige Gischt setzt dieses Warnschild, das am Genfersee vor dem gefrorenen Boden warnt, in den Mittelpunkt eines frostigen Kunstwerks. Mehr als 500 Drahtesel eines Veloverleihs stapeln sich zu einem chaotischen Haufen in der Nähe eines Parks in der chinesischen Millionenstadt Shenzen. Ob die Mieter ihre Velos sorglos auf dem Haufen entsorgten oder ob es sich um einen Vandalenakt handelt, ist nicht überliefert. Russell Westbrook von den Oklahoma City Thunder versenkt den Ball spektakulär im Korb, nachdem er diesen einem Spieler des Los Angeles Clippers abgejagt hat. Zu Ehren des heiligen Antonius, des Schutzpatrons der Bauern und ihrer Nutztiere, werden in Spanien seit Jahrhunderten Pferde durch Funkenfeuer geritten. Kleine Abkühlung gefällig? Am Australian Open ist es derzeit – wie in ganz Australien – enorm heiss. Ein Werk aus sechs Litern menschlichem Blut: Künstlerin Illma Gore verwendet das gespendete Blut für ihr abgewandeltes Bild von Betsy Ross, die der Sage nach die erste amerikanische Flagge genäht haben soll. Anders als im Original malt Gore Immigranten anstelle der weissen Näherinnen. Unheimlich schöne Stimmung bringt diese Lichtinstallation in den Palmengarten in Frankfurt. Bei der jährlichen Zusammenkunft von Muslimen in Tongi, am Ufer des Flusses Turag, kommt es schon mal zu solch überladenen Zügen. Das Bishwa Ijtema ist ein Gebetstreffen, das sich über drei Tage erstreckt. Dieses Baby scheint mit der Weihwasser-Dusche bei einer Segnung in Manila nicht so sehr glücklich zu sein. Rund 80 Prozent der Filipinos sind Katholiken. Beim Auftaktrennen der Red Bull Crashed Ice Saison 2016/17 in Marseille sorgten die Downhill Skater mit ihren Kämpfen für ein packendes Spektakel. Cameron Naasz (rechts) aus den USA sicherte sich den Sieg. Ein kleines Gefährt bietet Sturmtief Egon die Stirn: Mit einem zum Schneepflug umgebauten VW Käfer räumt ein Mann das Trottoir vor seinem Grundstück.. Wenn es darum geht, den Gesundheitszustand des kleinen Eisbärbabys im Beriner Tierkpark abzuklären, hilft Zoodirektor Andreas Knieriem höchstpersönlich mit. Das noch namenlose Tier kam vor rund sieben Wochen zur Welt – und ist männlich, wie nun bekannt gegeben wurde. Einmal pro Jahr pilgern Elvis-Fans ins australische Parkes, um dem King zu huldigen. In Sydney wartet gar ein eigener Zug auf die Elvis-Jünger - und Ricky Ford ist definitiv an Bord. Junge Männer durchwühlen die Abfallhalde nach rezyklierbaren Materialien. Für sie ein wichtiges Einkommen. Andere Länder, andere Lehrpläne: Diese Mädchen lernen im Kindergarten, wie eine traditionelle Teezeremonie auszusehen hat. Die japanische Bodypainting-Künstlerin Miki Yokoyama (2. v. l.) posiert mit von ihr verzierten Models. Gesehen an der Eröffnung der LA Art Show. Wenn hierzulande vom Gazastreifen die Rede ist, geht es meist um Konflikte und Gewalt. Dieses Foto von Jungs beim Spielen zeigt einmal ein ganz anderes Bild. Was sich dieser Makake wohl gedacht hatte? Jedenfalls wurde er bei amourösen Annäherungsversuchen an einen weiblichen Sikahirsch erwischt. Mit verbundenen Augen muss diese Studentin einen Topf zerschlagen. Die witzige Aktion ist Teil des tamilischen Erntedankfestes Pongal. Die frostigen Temperaturen hinterlassen auch auf der Oder ihre Spuren. Die Eisstücke, die hier aus der Luft fotografiert wurden, nennen die Deutschen «Pfannkucheneis». In einer ausrangierten Telefonkabine hat ein findiger Kopf die kleinste Bibliothek von London eingerichtet. Ob wohl auch noch ein Telefonbuch zum Sortiment gehört? Ungewohntes Bild: Monica Farell und ihr Mann Saad Rose gehen mit Tigerbaby Elsa spazieren. Das viermonatige Jungtier wurde von seiner Mutter, die zu einem Wanderzirkus gehört, verstossen. Mit einer Ausstellung unter dem Motto «Know Your Army» werden die Inder dazu ermutigt, sich näher mit der Armee des Landes auseinanderzusetzen. Zumindest diese Besucher zeigen keinerlei Berührungsängste. Hunderttausende Philippiner sind barfuss in der philippinischen Hauptstadt Manila unterwegs, um der schwarzen Jesus-Statue zu huldigen. Aus Furcht vor islamistischen Anschlägen in Manila fand das Fest unter strengen Sicherheitsvorkehrungen statt. Ein Königreich für eine Gratismahlzeit: Da hat ein Besucher im Streichelzoo den Automaten nicht sauber geleert - das freut die Geiss. Ein Schneesturm brachte der türkischen Metropole Istanbul fast 40 Zentimeter Neuschnee. Viele Türken genossen ein Bad im Schnee. Männer und Frauen stehen in eiskaltem Wasser während einer Zeremonie am Teppozu-Inari-Schrein in Tokio, Etwas hundert Leute nahmen an dieser Eiswasser-Zeremonie teil. Sie wollen damit ihren Körper und ihre Seele für das neue Jahr reinigen. Kopf inmitten von Kugeln: Ein Kind spielt in einer Kunstinstallation namens «The Beach». Diese besteht aus 1,1 Millionen rezyklierbaren Polyethylenkugeln und ist anlässlich des jährlichen Sydney Festival ausgestellt. Hoch das schwere Bein! Harumafuji wärmt sich auf. Der Sumo-Champion aus der Mongolei will sich beim Kampf zum Neujahrsfest ja keine Zerrung holen. Allein auf weiter Flur: Die Spanier Carlos Sainz und Lucas Cruz rasen durch die 4. Etappe der Dakar-Rallye zwischen Salvador de Jujuy in Argentinien und Tupiza in Bolivien. Da fiel einer aus der Reihe: Ein Mitglied der Ehrenwache der US-Armee fühlte sich womöglich nicht ganz so wohl, als Präsident Barack Obama verabschiedet wurde. Spiel mit Toten: Palästinensische Kinder spielen mit und neben den Körpern von toten Tieren. Diese sind während des 50-tägigen Krieges zwischen Israel und den Hamas-Militanten im Sommer 2014 im Zoo von Rafah im südlichen Gaza-Streifen verendet. Dem Zoo droht wegen mangelnder Mittel für die übrigen Tiere die Schliessung. Surfen kann man nicht nur im Meer. Das beweisen diese Kälte-unempfindlichen Surfer in München. Hier wird die Isar im Englischen Garten als Hotspot genutzt. Hilfsbereitschaft auf Pakistanisch: Eine Frau hilft einer älteren Frau bei starkem Regen über die Strasse. Es ist der erste Niederschlag nach einer längeren trockenen Phase. Nasse Füsse gab es trotz riesiger Regenschirme. Im Mönchsgewand und mit bunten Turnschuhen: Tibetische Mönche warten, um kochende Milch zu sammeln, die dann wieder verteilt wird. Es findet dieser Tage das Kalachakra-Ritual statt, bei dem der Dalai Lama persönlich anwesend ist. Willst du einen Luftballon? Ein Strassenverkäufer bietet vor traumhaft schöner Kulisse bunte Ballons an.

Fehler gesehen?

(20 Minuten)