Spiess umgedreht

11. Dezember 2012 19:04; Akt: 12.12.2012 15:45 Print

Dieb fährt mit Polizeiauto davon - in Handschellen

Er sass doch schon festgenommen auf dem Rücksitz. Aber da liessen die texanischen Beamten den Ganoven zu lange sitzen. Schwupps, hatte er sich mit dem Streifenwagen aus dem Staub gemacht.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die texanische Polizei schnappte am vergangenen Freitagmorgen einen Dieb, der einen Antiquitätenladen in der Stadt White Settlement bestohlen haben soll. Dabei wurde sie selbst Opfer eines Diebstahls.

Während die Ordnungshüter mit dem Antiquitätenladen-Besitzer Kenny Boone den Tatvorgang besprachen, liessen sie den mutmasslichen Täter Darren Porter unbeaufsichtigt im Streifenwagen warten. Da liess sich der Dieb nicht zwei Mal bitten. Trotz Handschellen war der geschickte 41-Jährige in der Lage «das Autofenster herunter zu kurbeln und die Türe zu öffnen», wie ein Polizeisprecher der Nachrichtenagentur AP sagte. Kurz darauf schlich der mutmassliche Täter zur Vordertüre des Wagens und fuhr davon. Die Onboard-Kamera eines anderen Fahrzeugs filmte das Geschehen mit.

«Wir haben gute Chancen, Porter zu schnappen. Wir wissen, wer er ist und hatten schon mal mit ihm zu tun», sagte ein Beamter dem Sender NBC News. Porters Vorstrafenregister umfasst zahlreiche Gesetzesübertritte in 20 Jahren. Zuletzt wanderte er im April wegen eines Überfalls für 90 Tage ins Gefängnis.

(mba/dapd)