Sweepee Rambo

25. Juni 2016 14:43; Akt: 25.06.2016 15:49 Print

Er ist der «hässlichste Hund der Welt»

Jahr für Jahr wird im kalifornischen Petaluma ein kurioser Wettbewerb ausgetragen. Gewonnen hat dieses Jahr ein Hund mit Sommersprossen und Irokesenschnitt.

Bildstrecke im Grossformat »

Fehler gesehen?

Der schrumpelige, blinde, 17 Jahre alte Sweepee Rambo hat den Titel als «hässlichster Hund der Welt» abgeräumt. Die Mischung aus einem chinesischen Schopfhund und einem Chihuahua setzte sich im kalifornischen Petaluma am Freitagabend (Ortszeit) gegen 15 andere Kandidaten durch, wie die Veranstalter im Internet mitteilten.

Umfrage
Wie hässlich finden Sie den «hässlichsten Hund der Welt»?
23 %
46 %
24 %
7 %
Insgesamt 2737 Teilnehmer

Sweepee Rambo hat eine «weiche, sommersprossige Babyhaut» und einen «legendären blonden Irokesenschnitt», heisst es im Profil des Hundes im Internet. Für den Sieg des knapp zwei Kilogramm schweren Hundes nimmt Besitzer Jason Wurtz aus Kalifornien ein Preisgeld von 1500 Dollar (1350 Euro) und eine Trophäe mit nach Hause.

Gewinner der letzten Jahre:

2015 - Der Pitbull-Schäferhund-Mix Quasi Modo kann sich mit dem Titel schmücken. Mit seinem verformten Rücken erinnert er eher an eine Hyäne.

2014 - Der Sieger-Hund Peanut hat keine Lippen und Augenlider mehr, weil er unter anderem Verbrennungen erlitten hat.

2013 - Walle - eine Mischung aus Beagle, Boxer und Basset - setzt sich durch. Er überzeugt die Preisrichter mit seinem riesigen Kopf, kurzen Beinen und breiten Füssen.

2012 - Sieger ist der Chinesische Schopfhund Mugly aus England. Er hat einen fast nackten Körper, faltig-braune mit Leberflecken übersäte Haut und nur eine Augenbrauensträhne im sonst haarlosen Gesicht.

2011 - Yoda, ein spindeldürrer Chihuahua-Mischling mit kurzen Haarbüscheln und schiefer Schnauze gewinnt die Auszeichnung.

2010 - Die Preisrichter befinden, die zierliche Princess Abby sei der unansehnlichste Hund. Der Chihuahua-Mix hat einen krummen Rücken und andere Schönheitsfehler.

(kko/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mara am 25.06.2016 15:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Eckel, aber nicht vor dem Hund

    Solch einen Preis an ein hilfloses Lebewesen zu vergeben, ist einfach pervers und abscheulich!

    einklappen einklappen
  • SINA am 25.06.2016 15:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Jedes Tier ist Schoen

    Traurig wie der Mensch ueber das Aussehen von Tieren Urteilt den sie koennen ihr Aussehen nicht Veraeandern wie der Mensch.

    einklappen einklappen
  • Radix am 25.06.2016 15:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hoffentlich

    hat der kleine Stinker ein schönes Hundeleben gehabt.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Chamäleon am 27.06.2016 13:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    arme tiere

    unabhängig davon ob die hunde optisch als schön oder hässlich bezeichnet werden, frage ich mich doch ob dies ein glückliches hundeleben ist. der diesjährige gewinner scheint die zunge nicht vollständig im maul versorgen zu können, der letztjährige hat einen buckel, davor gabs verbrannte lippen, zu kurze beine, zu grosse köpfe etc.. die armen tiere müssen dann auch noch zur belustigung herhalten. stellt euch mal vor, wir würden diesen wettbewerb mit verstümmelten, verkrüppelten und behinderten menschen machen!

  • Peter G. am 27.06.2016 06:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich bin froh ...

    ... für jedes Haustier, das wie ein Tier gehalten wird. Tiere sollten nicht wie Ausstellungsstücke für den Ego von Frauchen/Herrchen dienen. Es ist nun mal so: Ein Tier ist und bleibt ein Tier.

  • Der Realist am 26.06.2016 23:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Urghhh

    Das ist tatsächlich ein hässliches Vieh, ohne wenn und aber.

  • lol am 26.06.2016 23:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Traurig

    Macht das mal bei Menschen. Dann ist das Geschrei aber gross...

    • River am 27.06.2016 14:56 Report Diesen Beitrag melden

      Ich höre kein Geschrei.

      Macht man sogar, aber das haben sie ja nicht Recherchiert...

    einklappen einklappen
  • Fabienne am 26.06.2016 19:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tierquaelerei

    Dass Tier sieht alles andere als haesslich auch. Sehrwahrscheinlich wurde der Hundehalter bewertet den da gibt es effektiv viel zu verbessern ! Ob nun von Aussehen her oder von seiner Oberflaechlichkeit. Wie kann man nur an einem solchen Wettbewerb teilnehmen noch dazu mit einem blinden Tier dass so schon leidet. Dass ist doch reine Tierquaelerei. Der will mir doch nicht weissmachen dass Er sein Tier liebt.

    • Hotdogy am 26.06.2016 23:00 Report Diesen Beitrag melden

      Die Teilnahme an so

      einem Wettbewerb hat immer ein Für und Wieder. Nichts desto Trotz finde ich, dass der Kleine eigentlich ganz zufrieden auf dem Foto aussieht. Anscheinend geht es ihm ja garnicht so schlecht. Er hat ein Zuhause, Futter und einen Besitzer der sich um ihn kümmert. Egal auf welche Art und Weise.

    einklappen einklappen