Fatale Fehlinterpretation

12. Mai 2011 12:17; Akt: 12.05.2011 12:47 Print

Gebärdensprache provoziert Messerattacke

Eine 45-jährige Amerikanerin hielt die Unterhaltung einer Gruppe Gerhörloser in Gebärdensprache für Gang-Zeichen. Der Irrtum endete in einer blutigen Messerstecherei.

«Stacking» - eine Kommunikation für kriminelle Gangs nicht nur in Amerika. Als Extremform auch eine Art Sport, bei der die eigenen Fingerfertigkeiten demonstriert werden (Video:YouTube).
Zum Thema
Fehler gesehen?

Es hätte ein friedlicher Abend im «Ocean’s Eleven» in Hallandale Beach, Florida, werden sollen. Der 31-jährige Alfred Steward und seine Freunde – alle höreingeschränkt – feierten am vergangenen Samstagabend eine Geburtstagsparty. Wie üblich, kommunizierten sie in Gebärdensprache.

Die 45-jährige Barbara Lee scheint von dieser Kommunikationsform keine Kenntnis zu haben. Weil sie glaubte, bei den Gesten handle es sich um Gang-Zeichen, konfrontierte sie die Gruppe derart aggressiv, dass sie fortgewiesen werden musste, wie ein Augenzeuge gegenüber «NBC Miami» berichtete. Doch dies sollte noch nicht das Ende der tragischen Geschichte sein.

Lee kehrte ins Restaurant zurück. In Begleitung des 19-jährigen Marco Ibanez. Ibanez zückte ein Messer und stach auf die Gruppe ein. Vier Personen wurden schwer verletzt und mussten ins Spital eingeliefert werden. Zwei Gehörlose erlitten Stichwunden, einem Rausschmeisser wurde eine Flasche auf dem Kopf zerschlagen.

Ibanez und Lee wurden verhaftet und wegen «Angriff mit einer tödlichen Waffe» angeklagt.

Als Vergleich zum «Stacking»: Die Gebärdensprache

(Video: YouTube)

(tog)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Simon F. am 13.05.2011 12:00 Report Diesen Beitrag melden

    Das ist kein Gebärdensprache!

    Hahaha...ich lache mich kaputt! Wie der blaue Amerikaner gebärdet ist völlig kein Gebärdensprache, er hat es alles nur erfunden! Er ist durchgeknallt

    einklappen einklappen
  • Mike am 12.05.2011 12:42 Report Diesen Beitrag melden

    Liebe Amis

    Wie bescheuert muss man eigentlich NOCH sein ?

    einklappen einklappen
  • Max Röthlisberger am 12.05.2011 14:51 Report Diesen Beitrag melden

    Oh Herr, vergib ihnen....

    ...denn sie wissen immer noch nicht, was sie tun...

Die neusten Leser-Kommentare

  • Peter am 28.07.2011 15:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gang Mitglied

    Das ist ein Mitglied der Gang Cribs. Man erkennt Cribs an der Farbe blau. Die Gangs kommunizieren oft in Zeichensprachen die sie selber erfunden haben. All die Zeichen die er macht drücken die Wörte im Lied aus, dass man im Hintergrund hört.

  • Simon F. am 13.05.2011 12:00 Report Diesen Beitrag melden

    Das ist kein Gebärdensprache!

    Hahaha...ich lache mich kaputt! Wie der blaue Amerikaner gebärdet ist völlig kein Gebärdensprache, er hat es alles nur erfunden! Er ist durchgeknallt

    • Thomas am 14.05.2011 14:47 Report Diesen Beitrag melden

      selbst erfunden???

      "er hat es alles nur erfunden!"... sei vorsichtig! Ich empfehle dir, einen Dokumentenfilm über Gangkultur zu schauen, in dem Gangs immer Zeichensprache/Gang-Sign zeigen.

    einklappen einklappen
  • Denni am 12.05.2011 16:54 Report Diesen Beitrag melden

    LOL, könnte ja bei uns passiert sein!

    Der Typ muss aber ordentlich bescheuert sein, so etwas zu machen... könnte glatt hier bei uns passiert sein..

  • Meinhard Stark am 12.05.2011 14:55 Report Diesen Beitrag melden

    Schlechtes Beispiel

    Dieses Viedeo ist als Beispiel für Gebärdensprache in Aktion nicht angebracht. Schaut mal die Tagesschau um 19:30 auf SF Info und vergleicht mal die Geschwindigkeit mit der die Handzeichen gegeben werden. Zugegeben es ist nicht das Tempo und die Fingerakrobatik wie beim SStacking, aber so langsam wie im obigen Viedeo untehalten sich hörbehinderte wohl kaum.

    • Adam Huschler am 13.05.2011 11:54 Report Diesen Beitrag melden

      Neh Neh

      Neh neh, wo der amerikaner macht, ist ein ASL Sprache zusammen gemischt ihrer Vorstellungen, aber es ist wohl übertrieben. Das obige Video, wo der Mann ganz langsam gebärdet ist auch wohl übertrieben. Der Wahrheit ist, wir gebärden so schnell, wie ihr spricht, auf klares Linie!

    einklappen einklappen
  • Max Röthlisberger am 12.05.2011 14:51 Report Diesen Beitrag melden

    Oh Herr, vergib ihnen....

    ...denn sie wissen immer noch nicht, was sie tun...