«Holzdecke knackste»

05. Mai 2018 02:17; Akt: 05.05.2018 07:05 Print

An der Grenze zu Frankreich bebte die Erde

Ein Erdbeben der Stärke 3,5 hat sich am Freitagabend bei Hombourg F ereignet. Leserreporter haben die Erschütterungen auch in der Schweiz verspürt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Freitagabend hat nördlich der Schweizer Grenze in Frankreich die Erde gebebt. Die Erschütterung mit einer Stärke von etwa 3,5 auf der Richterskala dürfte nach Angaben des Schweizer Erdbebendienstes der ETH Zürich deutlich verspürt worden sein.

Nach Angaben des Erdbebendienstes ereignete sich das Beben kurz nach 23.30 Uhr. Das Epizentrum lag demnach ungefähr elf Kilometer westlich von Müllheim an der deutsch-französischen Grenze. Der Ort liegt rund 20 Kilometer nördlich von Basel.

Erdbebenaktivität konzentriert auf Alpenraum

Das Erdbeben dürfte weiträumig verspürt worden sein, heisst es in der Mitteilung. Schäden seien bei einem Erdbeben dieser Stärke in der Regel aber nicht zu erwarten. Ein Leserreporter meldet, dass die Erschütterungen auch in Schönenbuch BL deutlich zu spüren gewesen seien. Die Holzdecke habe stark geknackst.

In der Schweiz und in angrenzenden Gebieten kommt es immer wieder zu meist kleineren Erdbeben. Im vergangenen Jahr wurden rund 1230 solche Erschütterungen registriert.

Das schwerste Erdbeben der letzten zehn Jahre am 3. März 2017 unter dem Urnerboden hatte eine Stärke von 4,6. Die Erdbebenaktivität in der Schweiz konzentriert sich auf den Alpenraum, auf die Kantone Wallis und Graubünden.

(scl/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Stef de Bale am 05.05.2018 07:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fessenheim

    Was da noch zu erwähnen wäre ist, dass das marode, französische AKW Fessenheim ganz in der Nähe des Epizentrums steht.

    einklappen einklappen
  • Sonnenschein am 05.05.2018 08:08 Report Diesen Beitrag melden

    Kernkraftwerk Fessenheim?

    Wann wird der Schrottreaktor endlich vom Netz genommen. Ist ja gleich um die Ecke

    einklappen einklappen
  • sc am 05.05.2018 06:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    akw Fessenheim in der Nähe

    hoffentlich hat es dem AKW Fessenheim nichts gemacht.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • s.t. am 06.05.2018 16:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    speziell

    erst vor kurzem sah ich eine doku über erdbeben. dass wunderlichste ist dass zu 96% die erdbeben zwischen punkt 22uhr und punkt 05 immer stattfinden. echt sonderlich die zeitspanne der natur.

  • Seher am 05.05.2018 21:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    niemand glaubts aber......

    der Untergang naht immer schneller

  • K1aerer am 05.05.2018 18:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Oh man

    Bleibt bei de Fakten, 2018 wird der Reaktor ja stillgelegt.

  • Onion am 05.05.2018 15:34 Report Diesen Beitrag melden

    Beben

    3,5 ist easy, wir hatten hier 2016; 4,9. Ich wohne im Erdgeschoss und konnte das Beben deutlich spüren sowie die Nachbeben. Es rüttelte auch ziemlich lange ca 5 Sekunden Hauptbeben und danach mehrere kleinere Vibrationen wie wenn ein Zug am Haus vorbei fährt. Wer glaubt 4.9 sei Nichts, kann mal nach Erbebensimulationen suchen auf google.

  • Benoît am 05.05.2018 14:39 Report Diesen Beitrag melden

    Fessenheim?

    Steht dort nicht der alte, halb kaputte schneller Brüter? Gruselig...