Waghalsiger Stunt

01. Januar 2018 16:50; Akt: 01.01.2018 17:02 Print

Kajakfahrer stürzt 45-Meter-Wasserfall hinunter

Extremsportler Adrian Mattern hat als erst vierter Mensch die Big Banana Falls in Mexiko bezwungen.

Als Adrian Mattern in der Gischt des Wasserfalls verschwindet, halten seine Kollegen den Atem an. (Video: Tamedia/Newsflare via AP)
Fehler gesehen?

(ap)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • D S am 01.01.2018 17:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Idiotie

    Was ist da daran schwierig? Man lässt sich mit den Kajak den Wasserfall runterspülen. Im Besten Fall überlebt man es in Schlechtesten Fall stirbt man. Beeinflussen kann man das wenig. Die Frage ist nur wesshalb setzt man sich den Risiko aus. Es bringt nichts.

    einklappen einklappen
  • Alboreto am 01.01.2018 17:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bireweich

    Absolut bireweich.Der würde besser arbeiten gehen!

    einklappen einklappen
  • Ohno Sobig am 01.01.2018 17:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Aha...

    Starben die anderen, oder versuchten es erst 4?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Blenni am 02.01.2018 11:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Heilungskosten

    Das ist für mich unverantwortlich! Wer trägt die Heilungskosten, wenn es schief geht! So etwas ist wie russisches Roulette!

  • Radler am 02.01.2018 10:52 Report Diesen Beitrag melden

    Schwierig ist es nicht, aber ...

    An die Zweifler: Nein, es ist vermutlich nicht wahnsinnig schwierig, sich dort unterzustürzen - aber man muss es wagen, und das ist schwierig. Ich habe mit dem Velo 5 Kontinente durchquert - technisch gesehen kann das jeder, aber nicht jeder wagt es, und darum ist es trotzdem eine Leistung. So wie das Wasserfall-Fallen eben auch.

  • Downhill-Skater am 02.01.2018 10:18 Report Diesen Beitrag melden

    locker vom Hocker?

    Viele hier sagen, dass es keine Kunst sei, sich einen W. runterfallen zu lassen. Das Schwierige daran ist, das Kajak fast genau senkrecht zu halten - gerät man auch nur ganz wenig aus der Falllinie, zerschmettert man auf der Wasseroberfläche. Es ist wie bei der Ski-Abfahrt - die ist auch nicht schwierig: man muss nur oben am Berg hinstehen, losfahren ... und die Schwerkraft erledigt den Rest; und darum ist Skifahren kein Sport. alles klar?

  • Beobachter 73 am 02.01.2018 09:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das 8 Weltwunder

    Das muss die Menschheit gesehen haben.

  • Bea am 02.01.2018 08:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ist das Sport?

    Dachte bei Ort braucht man Muskeln und guten Kopf. Aber in diesem Fall braucht man beides nicht. Nur fallen lassen und voila....Tot oder lebendig ist völlig Glückssache.