Kevin oder Kelvin?

15. Mai 2018 20:39; Akt: 15.05.2018 20:39 Print

Mutter ändert Name von Sohn wegen Tattoo-Fehler

Da der Tätowierer einen Fehler machte, änderte eine Mutter den Namen ihres Sohnes. Statt «Kevin» stand nämlich «Kelvin» auf ihrem Oberarm.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Endgültigkeit eines Tattoos mit all seinen Mangelhaftigkeiten musste eine junge Mutter aus Schweden am eigenen Leib erfahren. Aus Liebe zu ihren Kindern liess sie sich den Namen ihrer Tochter und ihres Sohnes in schwarzen, geschwungenen Buchstaben auf den Oberarm tätowieren. «Nova & Kevin» sollte es heissen. Für immer.

Umfrage
Welcher Name gefällt Ihnen besser?

Nachdem der Tätowierer sein Werk beendet hatte, begutachtete die Frau ihren Oberarm. Und erschrak: Er hatte den Namen ihres Sohnes Kevin falsch geschrieben. Nun war «Kelvin» in ihre Haut eingraviert, wie «Bento.de» berichtet.

«Kelvin gefällt mir viel besser»

Die Mutter brach daraufhin in Tränen aus – währenddessen der Tätowierer sich das Lachen nicht verkneifen konnte. Er habe gemeint, man könne jetzt nichts mehr machen.

Die Frau gab so schnell aber nicht auf: Ihr Mann brachte sie auf die rettende Idee. Anstatt das Tattoo weglasern zu lassen oder umzugestalten, passte die Mutter kurzerhand den Namen ihres Sohnes dem Tattoo auf ihrem Arm an. «Den Namen Kelvin habe ich zuvor noch nie gehört», so die Mutter zum schwedischen Newsportal «blt.se». Er sei recht einzigartig. Und das Tattoo-Desaster nahm ein gutes Ende: «Kelvin gefällt mir heute als Name viel besser als Kevin.»

Hier können Sie das Foto des Kindernamen-Tattoos der schwedischen Mutter sehen.

(sil)