Hainan, China

05. Oktober 2017 22:27; Akt: 05.10.2017 22:27 Print

Schweine lassen sich von Sprungturm fallen

Skurrile Szenen bei einem Sprungturm im chinesischen Hainan: In dieser Badi gönnen sich keine Menschen, sondern Schweine eine Abkühlung.

Aus eigenem Antrieb: Diese Schweine lassen sich aus mehreren Metern Höhe ins Wasser fallen. Video: Tamedia/Vizzr
Zum Thema
Fehler gesehen?

(mp)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Marcelle am 05.10.2017 23:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Traurige Gesellschaft

    Nein, niemand kann mir erzählen, dass Schweine freiwillig aus dieser Höhe ins Wasser springen. Was für eine Tierquälerei nur für Touristen, wie weit sind wir gekommen! Traurige Gesellschaft.

  • Sophia am 05.10.2017 23:02 Report Diesen Beitrag melden

    Wie die Lemminge

    Bin ich die einzige die hier sieht das die nicht wirklich freiwillig springen? Kommt mir vor wie der Massensuizid von den Lemmingen von Disney. Wieso sollten sie ins Wasser springen wenn sie es sofort wieder verlassen wollen. Aber es zieht halt Touristen an.

    einklappen einklappen
  • Marina am 06.10.2017 07:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nicht freiwillig

    Ich habe den ganzen Beitrag auf Galileo gesehen. Die Schweine werden gezwungen zu springen, der Bauer sagt das Fleisch werde dadurch zarter. Wenn sie mal dort stehen gibt es kein zurück. Also totaler Schwachsinn und in meinen Augen Tierquälerei.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Leser am 06.10.2017 18:13 Report Diesen Beitrag melden

    2012

    Darüber wurde in den richtigen Zeitungen bereits 2012 berichtet. Von Freiwillig keine Spur, der Bauer lässt die Schweine in den Teich springen damit das Fleisch angeblich besser werde und er 3x so viel wie üblich dafür verlangen kann.

  • Merlin am 06.10.2017 18:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schande über Leute. !!

    China??Und die ganze Menschheit , Weltweit ist nicht mehr normal, sie sind eine Schande.Kein Respekt vor den Menschen und Tieren!Erde, Luft, Wasser, Feuer.Ohne die Elemente können wir nicht Leben!

  • Niggi am 06.10.2017 17:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    stimmt nicht!!

    kam letztens bei Galileo, die Schweinchen werden da eunter gestossen die gehen überhaupt nicht freiwillig wie das aussieht! soll angeblich besseres Fleisch geben...das Allerletzte so was!!

    • Nationless am 06.10.2017 17:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Niggi

      Na und? Hauptsache kommen Schweine zu mehr Abkühlung, Bewegung und Spass. Wenn Schweine eingepfercht im Stall vor sich hinvegetieren ist es schlecht wenn diese aber zu mehr Bewegung animiert werden auch ist es auch wieder nicht gut. Die sollen mit den Schweinen machen was sie wollen. Die werden eh geschlachtet. Ich esse eh kei Schwynigs.

    einklappen einklappen
  • schlachter nichtschlatter am 06.10.2017 16:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    doch vielleicht :

    Dachte , das sei in Bern von der Ochsenschür direkt in die Aare. ! Kann Täuschung sein ?

  • leser am 06.10.2017 13:15 Report Diesen Beitrag melden

    viele Fragen

    Habe ich nur das Gefühl oder wurde die Sequenz 3x hintereinander abgespielt? Auch sieht man (z.B. bei 0:14) kurz einen schwarzen Schopf im Hintergrund vorbei laufen. Ganz freiwillig muss es also nicht gewesen sein. Aber kann. Jedoch sind mir da andere Fragen & Antworten doch etwas wichtiger, als diese hier.