Im Gegenverkehr

14. November 2012 22:37; Akt: 15.11.2012 09:05 Print

Sisyphos auf der Rolltreppe

Ein Geschäftsmann betritt eine Rolltreppe. Die bringt ihn aber nicht nach unten, sondern rollt ihm beharrlich entgegen. Doch das stört den sturen Burschen überhaupt nicht. Warum? Darum!

Quelle: YouTube.com

Zum Thema
Fehler gesehen?

Es ist schnell passiert, dass man auf die falsche Rolltreppe gerät, die einen anstatt eine Etage tiefer trägt, ununterbrochen entgegenrollt. Die allermeisten Menschen sehen ihren Irrtum sofort ein, kehren um und wechseln auf die korrekte Treppe. Nur bei Blondinen geht das ein wenig länger, wie Sie hier sehen können.

Dass etwas total falsch rollt, bemerkt der japanische Geschäftsmann im Video unten nicht. Ungeachtet der Passanten, die ihn auf sein Versehen aufmerksam machen wollen nimmt er Schritt für Schritt und bleibt doch an Ort und Stelle. Nichts und niemand scheint ihn von seinem Vorhaben - was immer das sein könnte - abhalten zu können.

Wäre da nicht YouTube

Ob er auch jetzt noch läuft? Wir wissen es nicht. Vertrauen aber auf die Information vom «Telegraph», der schreibt, dass der Mann nach zwei Minuten Marsch erlöst wurde, indem jemand die Rolltreppe abgestellt und den Japaner auf den richtigen Weg geschickt habe.

Gefilmt wurde der Verwirrte vom 27-jährigen Sam Napper. Er stiess auf dem Heimweg von einem Abendessen in der Underground-Station Tottenham Court Road mit ihm zusammen. Gegenüber der englischen Zeitung sagte Napper: «Zuerst dachte ich, der Bursche albere mit seinen Börsenhändler-Kollegen herum. Dass er alleine war, merkte ich dann, als er einfach beharrlich weitertorkelte.» Und genau dieser schwankende Gang ist es auch, der vermuten lässt, dass der Mann wohl das eine und das andere Glas über den Durst getrunken hat. An seinen peinlichen Auftritt hätte ihn am nächsten Morgen nur sein Kater erinnert - wäre da nicht YouTube.

(lue)