England

07. März 2018 21:20; Akt: 07.03.2018 21:20 Print

So pflügt sich die britische Bahn durch den Schnee

Schneesturm Emma hat Grossbritannien schwer zugesetzt. Die britische Bahn hat ihre eigenen Methoden, um den Schneemassen Herr zu werden.

Der Pflug macht mit den Schneemassen kurzen Prozess. (Video: Tamedia / Network Rail Greater Anglia)
Fehler gesehen?

(ap)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Dein Lebenscoach am 07.03.2018 23:44 Report Diesen Beitrag melden

    Sensationell! Die britische Bahn greift

    also auf Schneepflüge zurück. Und ich dachte, dass sie wie die SBB Wärmflaschen auf die Gleise legten, um den Schnee wieder zu entfernen. Clever diese Briten!!

  • Aus England am 07.03.2018 22:11 Report Diesen Beitrag melden

    Schneeverwehungen

    Viel Schnee gibt es in England eigentlich nicht aber weil es sehr hohe Schneeverwehunungen gibt ist das Ganze ein grosses Problem. Es gibt oft Meter hohe Verwehungen auf den Ueberlandstrassen.

    einklappen einklappen
  • Gion Polenta am 08.03.2018 08:15 Report Diesen Beitrag melden

    Naiaberau

    Welche Schneemassen? Im Bündnerland sind wir anderes gewohnt.

Die neusten Leser-Kommentare

  • HaetschGaern am 08.03.2018 18:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Diesel nicht strom

    Für die Leute die denken nur die Briten kriegen das hin...Das sind Dieselloks und dass ist gleich der Grund warum das in der Schweiz nicht klappen kann. Stellt euch mal vor was mit den Stromleitungen und dem rest der Infrastruktur passiert, wenn solche Schneemassen in der Gegend herumfliegen.

  • Realist am 08.03.2018 09:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Es geht doch

    Genial! Und bei uns einige Schneeflocken und SBB steht still...

    • Kenner am 08.03.2018 13:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Realist

      Wo wird gesagt das der Betrieb störungsfrei ablief?

    einklappen einklappen
  • bürger am 08.03.2018 09:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    stichwort SBB

    ohh es schneit: vorsicht mehrer stunden verspätung aufgrung de kälte und des schnees, gab es ja früher nie hier in der schweiz

  • tedd_ am 08.03.2018 09:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Phänomenal

    Super, habe ich vor 30 Jahren schon in den Skiferien im Berner Oberland gesehen.

  • Schlumpfine95 am 08.03.2018 08:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Cool

    Warum hat die SBB nicht so ein Teil? Ach ja, es könnte ja ausrutschen....

    • Nationless am 08.03.2018 19:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Schlumpfine95

      Die SBB haben gar wie die RhB Schneefräsen welche sofort für die Gotthardstrecke zum Einsatz stehen. Sonst hat sie für höher gelegene Strecken wie im Jura, Oberwallis oder im Tösstal oder St.Gallen schon Pflüge bereit. Die Probleme im Mittelland und Raum Zürich ist die zu viele vernetzte Elektronik und zu wenig Mechanik mit zu hoher Strecken Auslastung, oder den mangelnden Unterhalt welche eben bei Frost und Schnee schnell am System nagt.

    einklappen einklappen