Passagier nimmts locker

14. Februar 2018 08:12; Akt: 14.02.2018 12:43 Print

Turbine verliert während Fluges ihre Verschalung

Auf einem Flug von San Francisco nach Honolulu fallen plötzlich Teile eines Triebwerks ab. Ein Google-Ingenieur nimmt es gelassen und kommentiert über Twitter.

Die Schreckensmomente auf dem Flug von San Francisco nach Honolulu hielt ein Passagier fest. (Video: Twitter)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Auf dem Flug 1175 von San Francisco nach Honolulu kündigte der Pilot eine Notlandung wegen eines technischen Vorfalls an. Passagier Erik Haddad hatte das Problem direkt vor seinen Augen und hielt die Kamera drauf: Zu sehen ist das Flugzeugtriebwerk, dessen Verschalung abgefallen war. «Das sieht nicht gut aus, simpel und einfach», schreibt der Google-Ingenieur dazu in einem englischen Wortspiel.

In einem nächsten Tweet hält er die Karte mit den Sicherheitsanweisungen ins Bild: «Davon steht aber nichts in der Anleitung», scherzt er weiter.

Als die beschädigte Boeing 777 in Honolulu landet und von der Feuerwehr in Empfang genommen wird, meldet sich der Scherzkeks nochmals mit einem entspannten «Aloha!».

Andere Passagiere konnten über den Horror-Flug weniger lachen. «Ich bekomme Stress-Kopfschmerzen, wenn ich das Video nur schon sehe», schreibt eine Twitterin. Eine andere schreibt: «Das war der furchteinflössendste Flug meines Lebens!»

Erik Haddads amüsante Tweets wurden mehrfach retweetet und kommentiert. Doug Harrington postet ein Bild mit einem beschädigten Triebwerk darunter und schreibt: «Das war auf einem Flug von Phoenix nach San Francisco. Passiert öfter, als du denkst.»

(kaf)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • popi am 14.02.2018 09:20 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht sicher ob

    derjenige, der das Blech auf den Kopf bekommt auch so gelassen bleibt.

    einklappen einklappen
  • Lukas Fiechter am 14.02.2018 09:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Triebwerk abschalten und gut ist.

    Solange das Triebwerk noch dran ist oder abgeht ohne weitere beschädigung des Flugzeuges, besteht kein Grund zur Sorge. Zweistrahlige Flugzeuge sind so konstruiert, dass sie noch mit einem Triebwerk sicher weiter fliegen können.

    einklappen einklappen
  • Fritz am 14.02.2018 09:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das Rätsel ist gelöst

    Das passiert also wenn man im Flugzeug sein Handy nicht ausschaltet...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Randy J. Tomlinson am 14.02.2018 22:26 Report Diesen Beitrag melden

    passiert oft

    Deshalb habe ich das meinen Pilotenjob aufgegeben. Sowas passierte mir 3 mal!!.... einfach zu gefährlich dieser Business

  • Micky am 14.02.2018 20:24 Report Diesen Beitrag melden

    Toiletten

    Hoffentlich haben alle Toiletten funktioniert. Da mussten sicher ein paar Leute den Angstbisi/Angstgaggi abladen

  • BS am 14.02.2018 20:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Panik

    Ich würde jetzt noch herum schreien!

    • :) am 14.02.2018 20:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @BS

      Wozu? Bringen tut es ja nichts... ausser den "allgemeinen Stresspegel" noch zu erhöhen ;)

    einklappen einklappen
  • Steff am 14.02.2018 19:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wo am Boden aufgeprallt.

    Ich denke für eine Mehrzahl von Personen am Boden ist es gefährlicher als für diese, welche im Flugzeug sitzen. Irgendwo musste die Verschalung auf den Boden aufprallen und das vermutlich in mehreren Einzelteilen....

    • Innerschweizer am 14.02.2018 19:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Steff

      Da ist die Gefahr für die Menschen im Flugzeug grösser als die Gefahr jemand auf dem Pazifik von Trümmern getroffen wird.

    einklappen einklappen
  • Edelweis Pilot am 14.02.2018 18:33 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht abschalten!

    @Lukas Fiechter...eben nicht! Ein Triebwerk kann bei solchem Schütteln sogar instabiler werden. Eine Abschaltung dürfte Probleme bereiten.