Schuldig

01. Dezember 2012 04:25; Akt: 01.12.2012 06:38 Print

Unterwäsche-Model kastrierte seinen Lover

Der 23-jährige Portugiese ist von einem Gericht in New York schuldig gesprochen worden, seinen älteren Liebhaber in dessen Hotelzimmer ermordet und kastriert zu haben.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Opfer Carlos Castro, 65, war ein bekannter Modejournalist aus Portugal. Er wurde nach Überzeugung des Gerichts am Ende eines heftigen Streits von seinem Lover in einem Hotel am Times Square kastriert und ermordet.

Das Strafmass soll am 21. Dezember verkündet werden. Dem 23-Jährigen Renato Seabra droht lebenslange Haft. Seine Anwälte hatten auf nicht schuldig plädiert und dabei erklärt, ihr Mandant sei bei der Tat im vergangenen Jahr «nicht bei Sinnen» und demzufolge nicht zurechnungsfähig gewesen.

(sda)