Los Angeles

10. September 2015 05:44; Akt: 11.09.2015 10:29 Print

Vater tötet seine drei Söhne

Ein Vater soll in Los Angeles seine drei Söhne erstochen haben. Er ist der einzige Tatverdächtige. Das Motiv ist bisher unklar.

storybild

Vater wurde im Auto gefunden: Ermittler beim Tatort in Los Angeles. (9. SEptember 2015) Bild: AP Photo/Nick Ut

Zum Thema
Fehler gesehen?

Vor einer Grundschule in Los Angeles soll ein Familienvater auf dem Rücksitz seines Wagens seine drei jungen Söhne erstochen haben. Anschliessend habe er versucht, sich selbst zu töten, sagte Polizeichef Charlie Beck nach der tragischen Tat am Mittwoch.

Die Jungen waren zwischen acht und zwölf Jahre alt. Sie wurden noch am mutmasslichen Tatort für tot erklärt. Ihr Vater wurde blutüberströmt in dem Auto gefunden und kam in kritischem Zustand in ein Krankenhaus. Er sei der einzige Tatverdächtige, sagte Ermittler Matthew Ludwig.

Zahl der Tötungsdelikte steigt

Das Motiv des Mannes war unklar. Vorstrafen, etwa wegen häuslicher Gewalt, hatte er laut der Polizei keine. «Das ist ein entsetzlicher Vorfall», sagte Polizeichef Beck. «Es ist ein trauriger Tag für L.A.»

Die Mutter der Jungen ist verstorben, fügte Beck hinzu. Die Stiefmutter befinde sich in Sicherheit und werde von Ermittlern befragt.

Die Zahl der Tötungsdelikte in Los Angeles ist zuletzt angestiegen. Im August wurden laut Statistiken der Polizei in der zweitgrössten Stadt der USA 39 Menschen umgebracht. Im Juli waren es 22 gewesen und im August 2014 gar nur 19.

(hae/sda)