Wettbewerb

17. April 2017 00:00; Akt: 13.04.2017 08:47 Print

Mit Giulia über den Furkapass

Der Autovermieter Hertz verlost fünf Erlebnisweekends mit einer Passfahrt in der ultraheissen Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio inklusive Übernachtung in der Nähe des Zielorts. Jetzt ist der Furkapass an der Reihe.

storybild
Fehler gesehen?

2,9-Liter-V6-Biturbo-Motor, 510 PS und Heckantrieb: Das ist der Stoff, aus dem Autoträume gemacht sind. Vor allem dann, wenn alles noch in einem derart betörenden Blechkleid verpackt ist. Tatsächlich zieht die Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio schon im Stand schlicht jeden Autofan in ihren Bann. Spätestens beim Fahren ist es dann sowieso um einen geschehen, schliesslich sitzt man hier in einem waschechten Sportwagen, der mal eben den neuen Rundenrekord für Limousinen auf der legendären Nürburgring Nordschleife aufgestellt hat und nebenbei dank vier Türen und ferientauglichem Kofferraum noch eine ganze Menge Nutzwert bietet.

Hertz Schweiz hat die feurige Italienerin deshalb nur zu gerne in sein Mietwagenrepertoire mit über 125 Modellen von mehr als 25 verschiedenen Marken aufgenommen. Sie kann in der sogenannten Fun Collection mit Modellgarantie reserviert werden, um mit ihr zum Beispiel die schönsten Passstrassen der Schweiz zu erobern. Mit etwas Glück musst du das Auto nicht einmal mieten, um das zu erleben: Nimm am grossen Wettbewerb von Hertz teil und gewinne ein Wochenende mit der Giulia Quadrifoglio inklusive Passfahrt und zwei Übernachtungen in einem Luxushotel in der jeweiligen Region!

Machs wie James Bond
Insgesamt verlost Hertz Schweiz fünf Pass-Wochenenden mit dem schärfsten, pardon: der schärfsten aller Alfa Romeo. Der aktuelle Wettbewerb dreht sich um den Furkapass, der unter anderem durch den James-Bond-Streifen «Goldfinger» weltberühmt geworden ist. Mit seiner Höhe von 2431 Metern bietet der Pass nicht nur Kinofeeling, sondern auch fantastische Aussichten. Unter anderem sieht man auf der rund 30 Kilometer langen Passstrecke zwischen der Urner Gemeinde Realp und Oberwald im Kanton Wallis sogar das Matterhorn. Ein weiteres Highlight ist der Besuch der Eisgrotte, die tiefe Einblicke in den Rohnegletscher gewährt.

Ob es beim Giulia-Weekend Platz für solche Sehenswürdigkeiten hat, ist natürlich euch überlassen. Es wird euch wohl sowieso schwerfallen, überhaupt aus dem Auto auszusteigen – denn in dieser Fahrmaschine macht jeder Kilometer unglaublich viel Spass. Irgendwann brauchen aber selbst die begeistertsten Giulia-Fahrer und -Passagiere etwas Schlaf. Und den genehmigt man sich als Gewinner des Wettbewerbs im Relais & Châteaux-Hotel Les Sources des Alpes in Leukerbad.

Zwei Übernachtungen inklusive
Das Hotel Les Sources des Alpes liegt rund eineinhalb Fahrstunden vom Ende der Passstrasse in Oberwald entfernt. Für dich und deine Begleitperson ist ein Doppelzimmer für zwei Übernachtungen inkl. Frühstück reserviert. Ausserdem habt ihr freien Zutritt in den Wellness-Bereich und geniesst ein 3-Gänge-Menü im Restaurant La Malvoisie. Ein perfektes Ambiente, um die unvergessliche Passfahrt mit der Giulia Quadrifoglio Revue passieren zu lassen. Und natürlich könnt ihr mit dem Auto auch noch den einen oder anderen Ausflug im Wallis unternehmen, bevor es dann am Sonntag wieder zurück nach Hause geht.

Über den Furkapass nach Leukerbad

Teilnahmeschluss: 21. April 2017

Teilnahmebedingungen: Die Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio ist ausschliesslich für das Wochenende vom 5. bis 7. Mai 2017 einlösbar. Die Giulia steht für maximal 48 Stunden zur Verfügung. Das Auto kann an jeder Hertz-Station in der Schweiz abgeholt werden. Die Teilnehmer müssen länger als ein Jahr im Besitz des Führerscheins sein. Bei der Verlosung muss die fahrende Person älter als 25 Jahre sein. Der Preis kann weder umgetauscht noch in bar ausbezahlt werden. Die Gewinner werden persönlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Betriebssystem-Anbieter ist weder Gesprächspartner noch Sponsor und trägt keine Verantwortung für die Wettbewerbsgewinne.