Micaela Schäfer

13. April 2018 09:42; Akt: 13.04.2018 09:42 Print

«Die Hälfte der OPs hätte auch gereicht»

Bauch, Beine, Po – bei Micaela Schäfer ist kaum ein Körperteil vor einer Schönheitsoperation sicher. Doch das Erotikmodel scheint mittlerweile einige Eingriffe zu bereuen.

Wie viele Operationen sie schon hatte, weiss Micaela Schäfer (34) selbst nicht ganz genau. Von den «elf oder zwölf» Eingriffen bereut sie heute jedoch die Hälfte, wie sie sagt. (Video: Tamedia/Glomex)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Micaela Schäfer (34) hat sich bereits als Teenie unters Messer gelegt: Mit 15 wurde ihre Nase korrigiert, mit 18 hat sie sich die Brüste zum ersten Mal vergrössern lassen. Im Lauf der Jahre sind noch rund zehn Eingriffe dazugekommen.

Umfrage
Was halten Sie von Micaela Schäfer?

Heute sagt das Erotikmodel gegenüber «Promiflash», dass nicht alle Schönheitsoperationen unbedingt nötig gewesen seien. Gleichzeitig stichelt sie gegen ihre Kolleginnen Gina-Lisa Lohfink (31) und Sophia Wollersheim (30). Was Micaela den beiden zu sagen hat, sehen Sie im Video oben.


Vor rund einem Jahr präsentierte Schäfer ihr neues Sixpack – Implantate, selbstverständlich. (Video: Tamedia)

(anh)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Frau Bucher am 13.04.2018 10:04 Report Diesen Beitrag melden

    immer noch hübsch, aber...

    Ich finde es sehr schade, dass sie so viele OP's gemacht hat. Sie war davor sooo hübsch und eine natürliche Schönheit. Das hätte sie wirklich nicht gebraucht.

  • rogerrabit am 13.04.2018 12:05 Report Diesen Beitrag melden

    wer mag silicon?

    frag mich immer wieder welche männer auf grosse siliconbrüste stehen? ich zieh natürliche in jedem fall vor, egal welche grösse.

    einklappen einklappen
  • leon am 13.04.2018 11:11 Report Diesen Beitrag melden

    Alle OPs hätten nicht sein müssen

    Hälfte der Ops hätte nicht sein müssen. Ich würde sogar soweit gehen, dass alle Ops nicht hätten sein müssen, die Frau war wohl hübscher vor den vielen Ops als jetzt.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Waterpolo1s am 13.04.2018 18:05 Report Diesen Beitrag melden

    Wo ist die echte ... ? !!!!

    Wo ist die echte Frau geblieben?? !!! ... schrecklich tragisch !!!

  • Neumann am 13.04.2018 15:02 Report Diesen Beitrag melden

    Tolle Frau

    Für mich eine hübsche, erotische Frau mit dem Herz am rechten Fleck. Könnten sich viele Bedenkenträger und Chörnlipicker eine Scheibe von abschneiden.

  • Slicks am 13.04.2018 14:15 Report Diesen Beitrag melden

    OPs

    Wenn Sie nach all den OPs noch schön aussehen würde hätte man sagen können naja aber eben Schönheit ist Geschmacksache, mir persönlich gefällt Sie nicht. Wünsche allen ein wunderschönes Wochenende. Es grüsst euch alle Slicks

  • ChriguBern am 13.04.2018 13:57 Report Diesen Beitrag melden

    Gründe für Schönheits-OPs

    Für mich gibt es nur 2 Gründe für Schönheitsoperationen: Wenn jemand nach einem schweren Unfall entstellt ist oder nach einer schweren Operation (wenn z. B. 1 Brust entfernt und wiederhergestellt werden musste). Alles andere ist für mich oberflächlich.

  • S. Exy am 13.04.2018 13:19 Report Diesen Beitrag melden

    Cool aber....

    Schäfer ist cool aber ich frage mich ernsthaft, ob sich nicht doch mal ins Erotik-Geschäft einsteigen will. Wäre vermutlich viel lukrativer, also das, was sie zurzeit versucht. Momentan zeigt sie nur ihre Brüste und den Körper, was Millionen andere Frauen auf der Welt auch tun. Was soll daran so speziell sein? Sophia Thomalla könnte ihr den Platz noch streitig machen aber Sophia sieht halt noch besser aus und hat auch den stabileren Hintergrund.