Adel verpflichtet

10. Januar 2018 02:48; Akt: 10.01.2018 07:07 Print

Markle löscht ihre Social-Media-Accounts

Die Verlobte von Prinz Harry hat für die Royal Familiy 1,9 Millionen Instagram-Follower und 800'000 Likes bei Facebook geopfert.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Brixton galt einst als Problemviertel, machte in den 1980er-Jahren Schlagzeilen mit Rassenkrawallen und wird auch als das Harlem Londons bezeichnet. Am Dienstag bekam Brixton royalen Besuch: Prinz Harry und seine Verlobte, Meghan Markle, liessen sich dort zu einem Radio-Studio fahren. Es ist ihr zweiter öffentlicher Auftritt seit der Verlobung.

Am Strassenrand warteten unzählige Fans auf das Paar, das im Mai dieses Jahres heiraten wird. Sie erhielten Blumen, Glückwünsche und blickten in freundliche Gesichter.

Im Problemviertel: Harry und Meghan bei ihrem zweiten öffentlichen Auftritt seit der Verlobung. Quelle: Twitter/Meghan Maven

Doch es gab auch Anwohner, die den Sinn des Besuchs hinterfragten. «Das ist doch nur ein Werbegag für die Königsfamilie», sagte ein Mitarbeiter eines Teppichgeschäfts zu «NBC News». «Würden William und seine bessere Hälfte jemals hier herkommen? Ich bezweifle das.» Er glaube, nur weil Meghan Markle afro-amerikanische Wurzeln habe, seien die Royals jetzt in Brixton.

Die Hochzeit interessiere niemanden in dem Quartier, so der Mann weiter. «Denn keiner von denen interessiert sich für uns.» Dem kann ein anderer Bewohner nur beipflichten. Nur selten hätten sich die Royals in den vergangenen Jahren in Brixton gezeigt.

«Harry ist mein Favorit, er ist farbenblind»

Anders sieht es ein Radio-Mitarbeiter. Prinz Harry sei einer, der einen guten Draht zu Jugendlichen habe «und Meghan scheint eine sehr bodenständige Person zu sein».

Eine andere Bewohnerin meint, Meghan reflektiere erstmals das demographische Bild Englands. «Alle Royals sind sehr weiss, aber wenn du dir England anschaust, vor allem London, dann sieht man doch viel mehr Ethnien.» Ein weiterer schliesslich ergänzt: «Ich mag alle Royals, aber Harry ist mein Favorit. Er ist farbenblind und liebt die Menschen.»

Facebook-Account gelöscht

Nach dem Besuch in Brixton wurde bekannt, dass Markle ihre Konten in den sozialen Netzwerken Facebook, Twitter und Instagram gelöscht hat. Damit folge sie der Tradition des Königshauses, bestätigte der Kensington Palace am Dienstag.

Markle sei dankbar für jeden, der ihr über die vergangenen Jahre hinweg in den sozialen Medien gefolgt sei, hiess es. Sie habe die Accounts aber bereits seit einiger Zeit nicht mehr genutzt. Für Fans der britischen Royals besteht trotzdem kein Grund zur Sorge: Das Königshaus führt eigene Accounts in den sozialen Netzwerken.

(roy)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Sven E. am 10.01.2018 03:32 Report Diesen Beitrag melden

    Da hat also ein (1!) Angestellter

    irgendeines Teppichhaendlers etwas zu meckern und das reicht als Aufhaenger fuer einen Presseartikel...

    einklappen einklappen
  • Jacqueline K. am 10.01.2018 05:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Eins noch...

    Ich mag Meghan Markles Kleidungsstil. Und sie trägt nie Deppenkragen (Pelz) so wie jeder zweite hier auf der Strasse.

    einklappen einklappen
  • kobra11 am 10.01.2018 05:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    primeur

    es lebe die "primeur" mit und ohne adel. mensch, kunsumiere was du magst, und vermeide das, wovon du klagst....

Die neusten Leser-Kommentare

  • Peter Meier am 10.01.2018 16:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Merkel ?

    Markle ? Oder eher Merkel ? Irgendwie besteht da aber wenig Ähnlichkeit zu Angie.

    • Öko Logisch am 10.01.2018 17:37 Report Diesen Beitrag melden

      Namhaft

      Meier oder Mayr oder Meyer? Irgendwe ähnlich, aber doch ganz anders. Was also wollen Sie uns damit sagen?

    einklappen einklappen
  • Iryna am 10.01.2018 11:59 Report Diesen Beitrag melden

    Suits Fan

    Ich war/bin ein riesiger Suits-Fan. In einem Interview hat Meghan mal gesagt sie trage immer Selbstbräuner auf weil das ihre Rolle so verlange und sie in Wirklichkeit noch viel heller sei. Ich durfte sie mal live sehen aber leider war ausser hallo und bye nicht viel drin und es waren noch andere Leute dabei. Aber schon damals viel mir auf dass ihr Hände total weiss waren, wirklich auffallend bleich und ihr Kopf total überschminkt im Gegensatz zum Dekolletee einen ganz anderen Farbton. Das ist mir hier auf den Bilder auch wieder aufgefallen, in der Realität ist es noch krasser. Find ich schade.

  • Zico am 10.01.2018 11:50 Report Diesen Beitrag melden

    gefällt mir nicht

    Alles Glück der Welt für die beiden. Aber ehrlich gesagt interessiert das doch niemanden ob sie Facebook oder was auch immer gelöscht hat, genauso wenig wie es jemanden zu interessieren hat wie unattraktiv ich ihre lange Kasperlinase finde, vor allem von der Seite und ihr viel zu dünnen Beinchen. ;-)

    • William L. am 10.01.2018 19:56 Report Diesen Beitrag melden

      @Zico

      Das mit der komischen Nase hab ich auch gedacht. Das mit den zu mageren Schienbeinbeinen auch. Die sieht wirklich aus wie die Schwester von Harry. Schau die beiden mal im Profil an. Gleiche Langnase mit Aufwärtsdrall. Da sieht man direkt dass der Reitlehrer der Vater Harrys ist. Google mal Reitlehrer Diana und vergleich die beiden im Profil. Es ist frappant. Genau genommen stammt Harry von einem Kindergärtnerin und einem Reitlehrer ab hat also gar kein blaues Blut. hehehe

    einklappen einklappen
  • Fritz am 10.01.2018 10:13 Report Diesen Beitrag melden

    In Google for ever?

    Sie hat also ihre Accounts gelöscht und im Gegensatz zu den Normalsterblichen werden die darin enthaltenen Bilder auf nimmerwidersehen verschwinden. Was unsereins mühsam und oft erfolglos bei Google versucht, die Bilder aus dem Netz löschen zu lassen, wird bei ihr wohl ohne Probleme möglich sein.

  • SwissBomyTrump am 10.01.2018 10:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    So traumhaft

    So ein Traum Prinzessin zu werden. Alles nur wegen der Liebe. Ihre erste liebe. Für Geld machen Frauen viel. Ich kann nicht abwarten bis ihr Ex ausplaudert wieso er die Menotante abserviert hat. Danke vielmolllll