David Beckham

28. September 2012 08:14; Akt: 28.09.2012 14:19 Print

Nicht ohne meine Klobrille

Fussballstar David Beckham leidet seit Jahren an einem Waschzwang. Dieser verfolgt ihn bis aufs stille Örtchen.

Bildstrecke im Grossformat »

Ist David Beckham ein Heimscheisser?

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ohne seine Einweg-WC-Brillenbezüge geht David Beckham nicht aus dem Haus. Der Profi-Fussballer hasst nichts mehr als öffentliche Toiletten. Wie ein Insider dem Dailystar.com enthüllte, kann der 37-Jährige ohne seine Brillenbezüge nicht auf Reisen gehen. «David kann es nicht ausstehen, sich auf ein öffentliches Klo zu setzen, deshalb geht er nirgendwo ohne seine Papier-Sitzbezüge hin. Wenn er fliegt, hat er ein Notfallpäckchen im Handgepäck. Manchmal bewahrt er sie sogar im Kofferraum seines Autos auf.»

Alles muss seine Ordnung haben

Schon seit Jahren leidet der Ehemann von Victoria Beckham an einer Zwangsstörung, wie er dem Magazin Esquire.com damals verriet. «Ich habe es akzeptiert. Ich bin einfach sehr zwanghaft, wenn es um bestimmte Dinge geht. Alles muss seine Ordnung haben. So ist das eben.»

Im Alltag müsse er indes bestimmte Verhaltensmuster befolgen. «Ich betrete ein Hotelzimmer, und bevor ich mich niederlassen kann, muss ich auspacken; alles muss perfekt sein.» Auch Zeitschriften und Schubladen müssen auf die richtige Art und Weise platziert sein. «Es ist anstrengend. Aber es ist noch anstrengender, wenn es nicht richtig gemacht wird.»

(isa)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • bauchnuschti am 28.09.2012 19:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    toitoi

    sehr sexy sin die toi toi wcs...arbeite aufm bau aber zum sch...... gehe ich auf normale wcs

  • Martina am 28.09.2012 09:21 Report Diesen Beitrag melden

    Verständnis, jaaaaaa unbedingt

    Kann ich voll verstehen. Öffentliche WCs sind verkeimt. Wurde mir schon im Kindsalter beigebracht, sich niemals auf fremde Klobrillen zu setzen.

    einklappen einklappen
  • Migg am 30.09.2012 07:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Italiener

    Die italiener habens steh wc s ohne kloobrille

Die neusten Leser-Kommentare

  • In am 30.09.2012 09:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich fühle mit ihm!

    Ich versteh die Aufregung nicht! Ich trage es auch lieber mit nach Hause, als dass ich ein öffentliches Klo aufsuche...!

  • Migg am 30.09.2012 07:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Italiener

    Die italiener habens steh wc s ohne kloobrille

  • L.Conti am 29.09.2012 23:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Jedem das seine

    Monk lässt Grûssen:)

  • Mama Sauber am 28.09.2012 20:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mit Kindern bist du ausgerüstet

    Schon mal was von Hygienetüchern gehört? Einzeln verpackt, Brille abwischen, Türgriff abwischen, alles abwischen wo nötig! Feuchttücher für die Poreinigung...... Alles dabei und entspannt ......

  • bauchnuschti am 28.09.2012 19:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    toitoi

    sehr sexy sin die toi toi wcs...arbeite aufm bau aber zum sch...... gehe ich auf normale wcs

Immobilien

powered by

Immobilien finden

PLZ
Preis bis
Zimmer bis

Nachmieter finden? Jetzt bei homegate.ch inserieren