Halloween-Knatsch

31. Oktober 2012 15:03; Akt: 31.10.2012 15:08 Print

Avrils Ex ist Avril - und Avrils Neuer ist sauer

Pünktlich zum 31. Oktober gibt Chad Kroeger dem Ex-Freund seiner geliebten Avril Lavigne Saures. Schuld daran ist eine originelle, aber auch sehr fiese Halloween-Maskerade.

Bildstrecke im Grossformat »
Böse, böse: verkleidete sich als seine Ex-Frau Avril Lavigne und seine Freundin als Chad Kroeger. Der Nickelback-Sänger und seine Verlobte fanden die Aktion alles ander als lustig. Chad twitterte: «Wir wollten uns dieses Jahr schon als Sum 41 verkleiden, aber das Motto der Partys war Prominente. Hahaha! Ck» Aber zurück zu den Kostümen: Was für ein grausamer Anblick. Christina Aguilera sprengte mit ihren Pfunden ihr Halloween-Kostüm. Doch an Halloween kann man selbst in einem zerrissenen Fummel herumlaufen und behaupten das gehöre zum Konzept der Verkleidung. Ach, wie praktisch. Für so viel Genialität gibts vom Schatz in Ritterrüstung gleich ein Küsschen. Auch It-Girl Kim Kardashian und Kanye West haben sich für das Horrorfest was Ausgefallenes einfallen lassen. Er ging als Leichtmatrose und sie verkleidete sich als Arielle, die Meer(jung)frau. Ob sie sich in das Kostüm einnähen liess? US-Komiker Jamie Kennedy machte hier den Sido. Was für ein trendiges Pärchen? Nein, das ist nicht Dolly Parton. Unter der Perücke und dem vielen Make-Up versteckte sich Sängerin Fergie und ihr Ehemann Josh Duhamel alias Angelyne und Dennis Woodruff. Im Tiger-Partnerlook stürmten Schauspielerin Kate Walsh und ihr Freund Chris Case eine Halloween-Party in Beverly Hills. Guck, guck. Wer tarnte sich denn hier als Hawaii-Tourist? Es ist niemand Geringeres als Hollywood-Star Edward Norton. Dessous-Model Rosie Huntington-Whiteley hatte echt Sinn für Humor. Die sexy Blondine verkleidete sich als... Raten Sie mal? Genau. Die Schöne kam als Dessous-Model. Wie einfallsreich! Sängerin Hilary Duff war an Halloween schaurig-schön in Hollywood unterwegs. So ein Make-Up ist einfach super, wenn man mal Pickel oder Augenringe hat. Kaum eine versteht es so gut, das knappste Outfit zu Halloween zu tragen, das so gar nichts mit dem Horrorfest zu tun hat, wie Paris Hilton. Oder haben Sie vielleicht Angst vor einem gefiederten Schmetterling? Obwohl der Indianer-Look ihres Freundes River immerhin zum Schmunzeln ist. Wenn Totgesagte an Halloween durch die Strassen ziehen, dürfen David Hasselhoff und seine Freundin Hayley Robert natürlich nicht fehlen. Ja, wenn haben wir denn da? Heidi Klums Ex-Mann Seal. Seit Heidi ihn in die Wüste schickte, sind auch seine Halloween-Kostüme nicht mehr das, was sie einmal waren. Dafür hat er eine neue unbekannte Schönheit an seiner Seite. Bei der Halloween-Maskerade von Schauspieler David Spade waren wir uns nicht ganz sicher, was er darstellen wollte. Cindy Crawford und ihre Ehemann Rande Gerber setzten lieber auf Understatement. Es muss ja nicht immer, die billige Hexe oder die schlampige Katze sein. Alessandra Ambrosio kam als sexy General. Das «Victoria's Secret»-Model hat ja Beine bis zum Himmel, einfach unheimlich sexy. Ob Alessandra und ihr Mann Jamie Mazur zu Hause Cowboy und ähm Offizier spielen? Moderator Ryan Seacrest und seine Freundin Julianne Hough stilsicher als Bonnie und Clyde. Rapper P. Diddy ist alter Scherzkeks. Mit schicker Perücke und Gitarre verkleidete er sich als Prince. Schauspielerin Emma Roberts durfte sich wohl im Fundus ihrer berühmten Tante Julia Roberts bedienen. Haben Sie das Outfit erkannt? Richtig, das ist das berüchtigte Kleid aus «Pretty Woman». Grossartig. Doch nicht nur die US-Promis zeigten sich an Halloween von ihrer gruseligsten Seite. Auch die Schweizer Party-Promis liessen sich nicht lumpen. Sängerin Fabienne Louves machte als Catwoman die Gegend unsicher und Moderator Roman Kilchsperger hat sich wohl eine Fischvergiftung eingefangen. Natürlich hat eine echte Catwoman auch ihren Kratzbaum dabei: Freund und Ex-Mister-Schweiz-Kandidat Rafael Beutl. Lieber Gregory Knie, bitte gibt der Transe in deinem Liebeszirkus ihr Kostüm zurück und lass dich nie wieder - wirklich nie wieder - so in der Öffentlichkeit blicken. Musikproduzent Roman Camenzind und seine Frau Nikol hätten glatt im «Missen-Massaker» mitspielen können. Ex-MTV-Moderatorin Jubaira Bachmann übt den bösen Blick. Tja, es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Popschnuckelchen Zazou Mall als Alice im Wunderland. Nicht traurig sein Roman Kilchsperger. Mut zur Hässlichkeit braucht bei den einen mehr Make-up bei anderen weniger. Oder was meinen Sie, Denise Bielmann? «Der Bachelor» Lorenzo Leutenegger trägt mal wieder seine Arbeitskluft. Am 3. November geht der Zürcher bei 3+ auf die Suche nach seiner grossen Liebe. Doch schon jetzt gehört er zur Crème de la Crème der Cervelat-Prominenz.

Die Promi-Helloweenkostüme 2012.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Sich für Halloween als Promi zu verkleiden, ist ein alter Klassiker, und auch Hollywoodstars lassen diesen Spass nicht aus. Im Fall von Sum-41-Frontsänger Deryck Whibley war es heuer das Kostüm seiner Ex-Frau Avril Lavigne. Mit einer blond-grün-pinken Perücke, dickem Kajalstrich und Hello-Kitty-Pullover tanzte der Musiker auf einer Party an. Im Arm hielt er seine Freundin, verkleidet als Nickelback-Star Chad Kroeger - Avrils neuer Freund. Ganz schön gruselig.

Chad Kroeger fand die Aktion aber alles andere als zum Totlachen und gab Deryck Saures: «Hey, Deryck, ich habe die Kostüme geliebt! Wir wollten uns dieses Jahr schon als Sum 41 verkleiden, aber das Motto der Partys war ‹Prominente›. Hahaha! Ck», schreibt der beleidigte Sänger via Twitter. Es gibt einfach Leute, die verstehen keinen Spass.

(sim)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Krush0r am 01.11.2012 15:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    DS

    David Spade will laut seinem Tshirt Honey Boo Boos Vater darstellen.... Mit Phantasie ist ein gewisse Ähnlichkeit da.

  • Skumfuk am 31.10.2012 20:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mr 41

    Skumfuks!

  • @PS am 31.10.2012 21:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Genau richtig

    Da haben sie allerdings recht.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Krush0r am 01.11.2012 15:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    DS

    David Spade will laut seinem Tshirt Honey Boo Boos Vater darstellen.... Mit Phantasie ist ein gewisse Ähnlichkeit da.

  • @PS am 31.10.2012 21:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Genau richtig

    Da haben sie allerdings recht.

  • Skumfuk am 31.10.2012 20:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mr 41

    Skumfuks!

  • Sum 41 Fan am 31.10.2012 20:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Deryck

    Deryck finde ich super. Ich finde der macht auch viel die bessere Musik als Nickelback :) Das ganze mit Halloween, echt eine super Idee.. Made my Day

  • Ein Bürger am 31.10.2012 16:52 Report Diesen Beitrag melden

    Schweizer "Promis" ... bitte was?

    Ich hoffe es ist okay, dass mir mehr als die Hälfte der Personen in der Bildstrecke absolut unbekannt sind und mir überhaupt nichts sagen. Zudem bin ich es leid, dass gewisse Schweizer immer das Gefühl haben, irgendwelchen "SchiSchi" aus dem Ausland zu importieren. Halloween ist ein Keltischer Brauch und von Irland nach Amerika gewandert, wo er populär wurde. PS: wer von euch ist alles reformiert und macht an Halloween mit? Reformationstag ist der 31.10., Halloween auch, sind aber komplett gegensätzliche "Feste". Halloween braucht es so wenig in der Schweiz wie der Bachelor, Voice & Co.!

    • eine bürgerin am 01.11.2012 09:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Schweizer "Promis" ... bitte was?

      ggefällt mir:)

    einklappen einklappen