Perfekter Busen

27. Juni 2012 17:51; Akt: 27.06.2012 17:51 Print

Marilyn hat noch immer den Schönsten

Sie ist seit 50 Jahren tot - und noch immer hat sie den schönsten Ausschnitt. In einer Umfrage haben die Briten Marilyn Monroe zum Busenwunder Nummer eins erkoren.

Bildstrecke im Grossformat »
In die Top 10 hat es Dita Von Teese geschafft. Die Burlesque-Queen weiss definitiv mit ihren Waffen umzugehen. Einen Rang besser schnitt Kim Kardashian ab. Am Busen des Reality-Sternchens darf zurzeit Rapper Kanye West fummeln. Die frischgebackene Mama Beyonce wurde von den Briten auf Platz acht gewählt. Dass Christina Hendricks in dieser Liste nicht fehlen darf, erklärt sich ohne Worte. Der «Mad Men»-Star ist das Kurvenwunder schlechthin. Erstaunlich, dass sie es nicht aufs Podest geschafft hat. Die 27-jährige Schauspielerin Scarlett Johansson landete auf Platz sechs. Zurzeit wird heftig über eine Liason mit Hollywood-Kollege Bradley Cooper spekuliert. Die Italienerin Sophia Loren ist mit ihren 77 Jahre noch immer in bester Form. Die Kurven der Schauspielerin lassen so manche 30-Jährige vor Neid erblassen. Kelly Brook lancierte soeben erst eine eigene Sommer-Kollektion für kurvige Frauen. Kein Wunder, lieben grossbusige Frauen das Model. Zu Recht in den Top 3 des Rankings ist Liz Hurley. Jüngst in «Gossip Girl» als böse Geschäftsfrau zu sehen, ist das britische Model definitiv super heiss. Die 31-jährige Mutter und Moderatorin Holly Willoughby wurde von den Lingerie-Kunden auf den zweiten Rang gewählt. Die Britin wurde etwa durch die Moderation von «Dancing on Ice» berühmt. Das Sexsymbol schlechthin: Marilyn Monroe wurde von den Briten zur Frau mit dem schönsten Dekolleté gewählt. Sogar 50 Jahre nach ihrem Tod gehen Marilyns Brüste noch in die Geschichte ein.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Schauspiel-Ikone, Sexsymbol der 50er Jahre, Diva schlechthin: Marilyn Monroe in die Annalen ein. Auch ein halbes Jahrhundert nach ihrem Tod ist der Busen der Schauspielerin der schönste der Welt. Dies ergab jetzt eine nicht ganz repräsentative Umfrage des britischen Warenhauses «Debenhams». Der Shopping-Riese befragte 1000 männliche und weibliche Kunden, und die sind sich einig: Marilyn hat noch immer das schönste Dekolleté!

Sharon Webb, Einkäuferin der Lingerie-Abteilung, ist darüber nicht erstaunt: «Es ist verständlich, dass Marilyn auf den ersten Platz gewählt wurde. Es geht nichts über einen perfekt passenden BH - und den trug die Diva stets», sagte sie zu «Daily Mail». Der Weisheit «Weniger ist manchmal mehr» folgte Miss Monroe ebenfalls konsequent: «Sie wusste immer, wie viel Busen sie zu verbergen hatte.»

Weitere Diven in der Top 10

Doch die Briten haben nicht nur den schönsten Busen, sondern die zehn besten Dekolletés gewählt. So schaffte es auch die 77-jährige Sophia Loren noch in die Top 10. Wer sonst noch im Ranking vertreten ist, sehen Sie in der Bildstrecke.

(cem)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Brumm B am 28.06.2012 10:55 Report Diesen Beitrag melden

    Das heisst

    seit 60 Jahren die Frauen vergebens rumposiert haben und auf den Laufstegen rumgetaggelt sind, sich vergebens am Körper rumgeschnipselt haben und jede Miss- und Modeshow mitgemacht haben. Also, geht jetzt bitte einfach mal wieder richtig arbeiten.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Brumm B am 28.06.2012 10:55 Report Diesen Beitrag melden

    Das heisst

    seit 60 Jahren die Frauen vergebens rumposiert haben und auf den Laufstegen rumgetaggelt sind, sich vergebens am Körper rumgeschnipselt haben und jede Miss- und Modeshow mitgemacht haben. Also, geht jetzt bitte einfach mal wieder richtig arbeiten.

Immobilien

powered by

Immobilien finden

PLZ
Preis bis
Zimmer bis

Nachmieter finden? Jetzt bei homegate.ch inserieren