Androgyne Werbung

26. August 2012 12:48; Akt: 26.08.2012 12:48 Print

«Nicht für jedermann»

Er sieht aus wie eine Frau. Eine sehr hübsche Frau. Nun scheffelt das Männermodel Stav Strashko mächtig Geld mit seinem androgynen Aussehen: Der 20-Jährige macht Werbung für Autos.

Stav Strashko lässt für ein Auto die Hüllen fallen. (Quelle: Youtube)
Zum Thema
Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

Erinnern Sie sich noch an Andrej Pejic? Das bosnische Männermodel eroberte mit seinem femininen Aussehen die Laufstege der Modewelt. Der 20-Jährige schaffte es vergangenes Jahr gar in die «FHM»-Liste der «100 Sexiest Women». Doch nun muss sich der Schönling warm anziehen. Das Männermodel Stav Strashko ist mindestens genauso androgyn wie der Bosnier und hat damit nun bereits einen grossen Model-Coup an Land gezogen.

Der Ukrainer wurde von einer Automarke für eine Werbekampagne verpflichtet. In der Fernsehreklame sieht man den Beau lediglich mit einem roten Bikinihöschen und einer schwarzen Lederjacke bekleidet auf ein Auto zulaufen. Der Clou: Erst wenn Strashko den Mantel fallen lässt, erkennt man sein wahres Geschlecht. Getreu dem Werbeslogan: «Kein Trend, nicht casual, nicht für jedermann.»

(mor)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Ausgewählte Leser-Kommentare

Ich weiß nicht in welcher Welt oder Zeit manche Menschen hier leben, doch die Sichtweise ist noch dualistisch wie im Mittelalter, aber Moment auch im Mittelalter gab es Homosexualität und auch da gabs schon androgyne Menschen! Es ist prozentual eine kleine Minderheit und eure Angst ist völlig unbegründet! Auch das klassische Rollenbild ist nichts anderes als das Werk monotheistischer, patriarchaler Strukturen, in der Antike gabs schon Gleichberechtigung und es war eine fortschrittlichere, tolerantere Gesellschaft als die der Christen und Co! Informiert euch mal über die Geschlechtsidentität. – Androgynous

Die neusten Leser-Kommentare

  • weiblich am 27.08.2012 08:52 Report Diesen Beitrag melden

    Androgyn ist sexy

    Ich steh unheimlich auf androgyne Menschen.Sie faszinieren mich irgendwie.Andrej ist mir aber eindeutig zu abgemagert. Mein Partner ist auch ein Mann, der so hübsch ist, dass er schon fast als Frau durchgehen könnte. Ich mag aber auch männliche Männer mit Brustbehaarung etc..Kann nicht verstehen, warum sich manche Menschen auf einen Typen festfahren. Schönheit hat viele Facetten.Es gibt ja auch Frauen, die männlich aussehen z.B. Angelina Jolie mit ihren markanten Kieferknochen.

  • gayboyzh am 27.08.2012 00:31 Report Diesen Beitrag melden

    mehr davon

    Wow, der ist hübsch.

  • Köbi am 26.08.2012 21:28 Report Diesen Beitrag melden

    Lach

    Schönes Auto

  • Pete am 26.08.2012 20:47 Report Diesen Beitrag melden

    Schwule Gesellschaft...

    Sorry, aber das ist echt einmal nur ekelerregend.

  • Slava am 26.08.2012 16:30 Report Diesen Beitrag melden

    Ja schön

    Mir gefällt der zarte fotogene Ausdruck!