Liam von One Direction

20. Oktober 2017 12:54; Akt: 20.10.2017 13:49 Print

«Wir werden wohl wieder zusammen auftreten»

Wir hatten acht Minuten, um mit Liam Payne zu plaudern. Erstaunlich, was man dem One-Directioner in solch kurzer Zeit alles entlocken kann.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Acht Minuten. Mehr liegt nicht drin, wenn wir mit Liam Payne ein Telefon-Interview führen wollen. Wahrscheinlich liegt das daran, dass der 24-jährige One-Directioner an einem Tag eine ganze Menge solcher Termine hinter sich zu bringen hat.

Umfrage
Hoffst du auf ein Comeback von One Direction?

Wir haben aus der Not eine Tugend gemacht und dem Engländer während des Gesprächs möglichst viele Fragen gestellt. Über seine neue Single «Bedroom Floor». Über sein Leben als junger Vater. Und über die Zukunft der Boygroup, mit der er Weltruhm erlangt hat.

Liam, was inspiriert dich, wenn du Songtexte schreibst?
Mich inspirieren die verschiedenen Songwriter, mit denen ich zusammengearbeitet habe. Und alte und neue Musik – schlussendlich inspiriert mich fast alles.

Deine neue Single heisst «Bedroom Floor» – welche Schlafzimmerböden bevorzugst du?
Ich mag am liebsten Zimmerböden aus Holz. Obwohl Teppich auch ganz okay ist.

Wirst du mit seinem Solomaterial auf Tour gehen?
So bald wie möglich. Jetzt im Winter stehen noch einige Konzerte in England und Amerika an, aber eine richtige Tour wäre echt toll.

Mit wem würdest du gern einmal ein Duett aufnehmen?
Charlie Puth ist mein Traum-Duettpartner. Auch mit Post Malone würde ich gern arbeiten – er ist grossartig und ich liebe seinen Style.

Was hat sich für dich verändert, seit du im März Vater geworden bist?
Seit ich Vater bin, trage ich mehr Verantwortung. Zu Hause ist es viel lebendiger und lauter, ganz anderes als vorher. Aber mein Sohn Bear ist insgesamt ein sehr ruhiges Baby, was praktisch ist.


«Bedroom Floor», die neue Single von Liam Payne. (Video: Youtube/LiamPayneVEVO)

Welchen Einfluss hat deine Familie auf deine Karriere?
Sie unterstützen mich alle. Mein Vater nahm mich früher mit zu Gigs, meine zweitälteste Schwester ist Musikerin – das war bei uns zu Hause also vertraut. Für mich war schon immer klar, dass ich etwas mit Musik machen werde.

Arbeitest du gern als Solokünstler?
Ich mag beides, das Arbeiten in der Gruppe und allein. In der Band hat man weniger Verantwortung, allein dafür die Kontrolle über deine Musik und es ist nur dein Werk.

Was bevorzugst du?
Ich arbeite noch nicht genug lange als Solokünstler, um das wirklich zu wissen. Frag mich in ein paar Jahren nochmals!

Stehst du noch immer in Kontakt mit den anderen Mitgliedern von One Direction?
Wir treffen uns ab und zu, gratulieren uns zu unserem Erfolg und tauschen News aus. Sie sind die wahren Freunde, mit denen es auch nach längerer Zeit ohne grossen Kontakt wieder so ist, als hätte man sich erst gestern das letzte Mal gesehen.

Denkst du, ihr werdet je wieder als Band auftreten?
Ja, das denke ich wirklich. Und wenn wir das tun, wird es eine fabelhafte Show.

Was vermisst du von der Zeit bei One Direction?
Definitiv die anderen Jungs und mit ihnen aufzutreten. Es war echt eine verrückte Zeit.

Wie sehen deine Zukunftspläne aus?
Mein Album, das im Januar rauskommen wird, soll ein Hit werden. Und ich will eine Welttournee machen. Aber das wichtigste Vorhaben ist, einen grossartigen Sohn aufzuziehen.


«Strip That Down», Liams erste Solosingle. (Video: Youtube/LiamPayneVEVO)

Wie denkst du übers Schauspielern?
Filme sind eine grosse Leidenschaft von mir, und wenn ich ein Angebot für eine passende Rolle hätte, würde ich es sofort annehmen. Aber vielleicht erst, wenn ich älter bin, momentan habe ich mit der Musik und meiner Familie recht viel zu tun.

Welchen Ratschlag würdest du deinem jüngeren Ich erteilen?
Ein bisschen lockerer zu sein. Die Zeit zu geniessen und entspannt zu bleiben.

Die neue Single «Bedroom Floor» (Sony Music) ist jetzt im Stream und als Download verfügbar.

(cts)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • directioner am 20.10.2017 15:46 Report Diesen Beitrag melden

    One Dierction forever

    es ist süss wie sich die Jungs weiterhin unterstützen. sehr sympatisch. z.b war Niall auf Harrys Konzert und Louis auf Nialls. Liam und Niall haben auch schon mehrmals am gleichen Ort einen Auftritt gehabt. Liam hat zum Glück auch noch Kontakt zu Zayn. Solo One Direction ist klasse - nur das Geld fehtl ^^

  • Kück am 20.10.2017 13:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Einfach super

    einfach genial der Typ.

  • Marry Tomlinson am 21.10.2017 03:38 Report Diesen Beitrag melden

    Liam and one D

    Er ist toll...Es wäre so wunderbar, wenn One D bald wieder auf der Bühne steht...Gemeinsam als Band.

Die neusten Leser-Kommentare

  • musikmann am 21.10.2017 20:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ha ha..

    "Liam, was inspiriert dich, wenn du Songtexte schreibst?" Dieses gecastete Produkt der Musikindustrie hat noch nie in seinem Leben selber ein Song geschrieben!

  • Marry Tomlinson am 21.10.2017 03:38 Report Diesen Beitrag melden

    Liam and one D

    Er ist toll...Es wäre so wunderbar, wenn One D bald wieder auf der Bühne steht...Gemeinsam als Band.

  • directioner am 20.10.2017 15:46 Report Diesen Beitrag melden

    One Dierction forever

    es ist süss wie sich die Jungs weiterhin unterstützen. sehr sympatisch. z.b war Niall auf Harrys Konzert und Louis auf Nialls. Liam und Niall haben auch schon mehrmals am gleichen Ort einen Auftritt gehabt. Liam hat zum Glück auch noch Kontakt zu Zayn. Solo One Direction ist klasse - nur das Geld fehtl ^^

  • Kück am 20.10.2017 13:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Einfach super

    einfach genial der Typ.

  • marko 32 am 20.10.2017 13:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Super

    Das wäre Super