Peinliche Panne

28. September 2012 11:36; Akt: 28.09.2012 12:28 Print

Kates fieser Fashion-Faux-pas

Sie hat es nicht leicht. Eben noch war sie Zielscheibe der Klatschpresse, als sie praktisch hüllenlos fotografiert wurde. Jetzt trägt Kate zwar Kleidung - aber leider nicht die richtige.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Grosse Aufregung um ein Stück Stoff: Kurz nach Kates Beinahe-Nacktskandal vor zwei Wochen besuchten die Herzogin und Prinz William die Salomon-Inseln. Um einen guten Eindruck zu hinterlassen, erschien das royale Paar wie üblich in der traditionellen Kleidung des Landes zum Staatsdinner. Das zumindest war die Absicht.

Was nett gemeint war, entpuppte sich bei ihrem Auftritt als peinlicher Modepatzer: Statt traditioneller Robe der Salomon-Inseln trugen die beiden die Kleidung der 4000 Kilometer entfernten Cook-Inseln – und sorgten damit für rote Köpfe beim Empfangskomitee. Als Kate und William später über ihren Fehler informiert wurden, war es ihnen mehr als peinlich: «Hätten sie gewusst, dass das Kleid von den Cook-Inseln stammt, hätten sie es natürlich nicht getragen. Ihnen tut die Verwechslung sehr leid», zitiert die britische Tageszeitung «Daily Mail» einen ihrer Regierungssprecher.

«Ich hatte nicht die Absicht, jemanden zu empören»

Schuld am modischen Desaster sei übrigens eine Verantwortliche des Besuchskomitees gewesen, die das Kleid – eigentlich ein Geschenk von einem Designer der Cook-Inseln – mit der für das Staatsdinner geplanten Kleidung vertauschte. Natürlich tut auch ihr der Vorfall schrecklich leid: «Ich hatte nicht die Absicht, jemanden zu empören oder die Pläne über den Haufen zu werfen», so die Dame gegenüber einem Lokalblatt der Salomon-Inseln.

(sim)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Klaus am 28.09.2012 13:09 Report Diesen Beitrag melden

    Der traditionellen Kleidung anpassen?

    Mich würde interessieren, ob die Leute dort im Alltag wirlich mit "trditioneller Kleidung" rumlaufen. Falls nicht, sollte man Kate bei einem Schweizbesuch unbedingt mitteilen, welche Tracht sie anziehen muss. Da hätte sie verschiedene Möglichkeiten, ins Fettnäpfchen zu treten: Berner-, Zürcher-, Appenzeller- oder Streetparadetracht?

  • Sylvia Suter am 29.09.2012 19:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Klatsch und Tratsch

    Die Reporter die dauernd in diesem klatschsumpf stecken können einem eigentlich nur leid tun. Aber gibt es wirklich nichts wichtigeres auf unserer Welt als die Farbe der Unterhosen von Prominenten und ob sie effektive welche tragen?

  • Dagobert Duck am 28.09.2012 16:52 Report Diesen Beitrag melden

    Geschichte wiederholt sich

    Wen das so weiter geht haben wie hier die nächste Lady Di. Wobei ich mich frage ob heute noch jemand weiss wer Diana Spencer war.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Anne Frei am 30.09.2012 15:14 Report Diesen Beitrag melden

    eine nackte Frau

    Mein Gott, Leute. Kate ist eine junge Frau, wieso darf sie nicht, wie alle andern es heute tun, im Bikini ohne Top oder auch nackt an der Sonne liegen? Ob sie nun Prinzessinn, Herzogin oder was auch immer ist, sie hat nicht mehr und nicht weniger und auch nichts anderes, als was Frauen auch haben, es ist direkt lächerlich das Geschrei um ein wenig Busen. Seid ihr eigentlich so verklemmt oder solche Voyeure? Das sagt eine 89 jährige Frau.

  • Samy am 29.09.2012 20:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wichtig??

    Hauptsache - sie war angezogen. Ist doch nicht soooo wichtig

    • Blüttler am 30.09.2012 09:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Wichtig!!!

      Sie wär besser wieder nackt gekommen... Ist ja nicht so als müsste sie sich verstecken...:p

    einklappen einklappen
  • Sylvia Suter am 29.09.2012 19:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Klatsch und Tratsch

    Die Reporter die dauernd in diesem klatschsumpf stecken können einem eigentlich nur leid tun. Aber gibt es wirklich nichts wichtigeres auf unserer Welt als die Farbe der Unterhosen von Prominenten und ob sie effektive welche tragen?

  • Kevin Boy am 29.09.2012 15:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Probleme

    Haben die Leute Heut zu Tage keine anderen Probleme, als dieser Kate nach zuschnüffeln. Es kommt doch nicht drauf an ob man oben ohne oder ein lustiges Kleid trägt, oder? Egal mich würde es stören!!!

  • Hans Nötig am 29.09.2012 10:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wayne interessierts?!

    Lady Gaga kann herum laufen wie ein lebendiger Leuchtturm und die Presse findets geil... Und bei der Prinzessin sind solche Kleider ein no go?? Come on!! Wie Osman sagen würde: "Schuäh, Chläidör, das spilt doch kchä Rollä man, da innä, da Herz, das isch wichtig!" :D

Immobilien

powered by

Immobilien finden

PLZ
Preis bis
Zimmer bis

Nachmieter finden? Jetzt bei homegate.ch inserieren