Promi-Rückblick

15. Dezember 2012 10:40; Akt: 15.12.2012 13:16 Print

Wo die Liebe 2012 hinfiel

Die rührendste Liebesgeschichte der Welt, eine Wiedervereinigung nach dramatischer Trennung und zahlreiche Bunde fürs Leben: Diese prominenten Paare haben sich 2012 gefunden.

Bildstrecke im Grossformat »
Eine Liebesgeschichte, wie sie selbst Shakespeare nicht hätte besser schreiben können, erlebten Als Kinder schrieben sich die «Drive»-Schauspielerin und der Sänger der Folk-Rock-Band «Mumford and Sons» regelmässig Briefe, bis sie sich im Teenageralter aus den Augen verloren hatten. 2011 trafen sie sich zufällig wieder und heirateten ein Jahr später. Ebenfalls ein zuckersüsses Paar: «How I Met Your Mother»-Star und der kleinen Matilda, die aus Williams' Ehe mit dem verstorbenen Schauspieler Heath Ledger stammt. 2012 war ein dramatisches Jahr für «Robsten». mit dem Regisseur Rupert Sanders. Nach einer öffentlichen Entschuldigung und einigen Monaten Funkstille konnte Pattinson seiner 22-jährigen Freundin verzeihen. Zum Glück - die dutzenden gemeinsamen Promoauftritte für den letzten «Twilight»-Film im November wären ansonsten ziemlich unangenehm gewesen. trauten sich im Oktober 2012 in Italien. Für Furore sorgte ein Video, das an ihrer Hochzeit gezeigt wurde. Darin beglückwünschen Obdachlose das Schauspielerpaar. Der kurze Film wurde als geschmacklos erachtet, Timberlake entschuldigte sich kurz darauf dafür. Die Verlobung von Avril Lavigne und Nickleback-Sänger Chad Kroeger kommentierte 20 Minuten Online mit . Wow, diese beiden Egos haben unter einem Schirm Platz? Man mag von halten was man will, zusammenpassen tun sie allemal. Und bevor er sichs versieht, schreibt sie einen Song über ihn. «One Direction»-Sänger Liebhabern einreihen. Liebe am Arbeitsplatz: Bei den Dreharbeiten zu «The Amazing Spider-Man» funkte es zwischen , von dem sie im Herbst ihr erstes Kind bekam. Doch auch in hiesigen Breitengraden wurde fleissig Ja gesagt. Oder vielleicht auch «Yo!» im Falle von Rüpelrapper , der Schwester von Sängerin Sarah Connor und Ex-Freundin des Fussballspielers Mesut Özil. Nicht gleich vor den Altar, immerhin aber an eine neue Frau traute sich auch Rap-Kollege . In der Schweiz war schlagzeilentechnisch auch dieses Jahr Verlass auf «Strelanie». Nachdem sich Ex-Miss-Schweiz Melanie Winiger und Rapper Stress 2011 nach sieben Jahren Beziehung getrennt hatten, fanden dieses Jahr beide eine neue bessere Hälfte. , ... ... . Nach einer dramareichen Trennung von Demi Moore angelte sich besser sichtbar. Es scheint als bleiben Promis beziehungstechnisch am liebsten unter sich: Nach der Scheidung von Russell Brand fand . Auch die zauberhafte verliebten sich 2012. «Gossip Girl» heirateten im September 2012 unter völligem Ausschluss der Öffentlichkeit. Die blonde Schönheit hatte zuvor ein Techtelmechtel mit Leonardo Di Caprio, Reynolds war mit Scarlett Johannson verheiratet. Wie gesagt, man bleibt unter sich. Ein Bild für unsere Rubrik «Erkennen Sie ..?». Unter diesen Schlabberoutfits stecken Facebook-Gründer den Bund fürs Leben. Man mag den beiden wünschen, dass es ihrer Ehe besser ergeht als den Aktien seines Milliardenunternehmens. Wussten Sie, dass diese Hollywood-Stars ein Paar sind? kuscheln schon seit März 2012. Ohne grossen Wirbel ging die Heirat zwischen Model über die Bühne. Ach ja, und dann war da noch Paris Hilton mit ihrem ... ach, Sie haben an dieser Stelle sowieso schon aufgehört zu lesen.

Zum Thema
Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

Amors Pfeil hat auch in diesem Jahr vor den Reichen, Schönen und weniger Schönen nicht Halt gemacht. So manch eine Liaison hat uns dieses Jahr entzückt, überrascht oder auch kalt gelassen. Eine rührende, schon fast kitschige Liebesgeschichte erlebten Carey Mulligan und Marcus Mumford. Als Kinder schrieben sich die «Drive»-Schauspielerin und der Sänger der Folk-Rock-Band «Mumford and Sons» regelmässig Briefe, bis sie sich im Teenageralter aus den Augen verloren hatten. Unabhängig voneinander wurden sie berühmt: Die zierliche Britin konnte sich in Hollywood einen Namen machen, dem Musiker gelang mit seiner Band der internationale Durchbruch. 2011 trafen sich die beiden wieder und verlobten sich im August nach fünf Monaten Beziehung. Im April 2012 folgte die Hochzeit der ehemaligen Brieffreunde.

Unruhe im «Twilight»-Paradies

Einen «Jöö»-Effekt löste auch die Beziehung von Michelle Williams und Jason Segel aus. Nach dem tragischen Tod ihres Ex-Mannes Heath Ledger fand die Schauspielerin im «How I Met Your Mother»-Star ihre neue Liebe. Verkuppelt wurden die beiden durch eine gemeinsame Freundin. Bei den Bildern von Segel auf dem Spielplatz mit Williams’ Tochter Matilda, die aus der Ehe mit Ledger stammt, ging so manchem das Herz auf.

Ein weit weniger harmonisches Jahr war 2012 für das «Twilight»-Paar Robert Pattinson und Kristen Stewart, das sich bei den Dreharbeiten zur Vampir-Filmreihe kennen und lieben gelernt hatte. Im Juli kam aus, dass die US-Schauspielerin ihren Freund mit dem Regisseur Rupert Sanders betrogen hatte, worauf sich die 22-Jährige zu einer öffentlichen Entschuldigung gezwungen sah. Monatelang herrschte Funkstille, bevor sich der gehörnte Pattinson ein Herz fasste und seiner Bella verzieh. Arm in Arm erschien das wiedervereinte Schauspielerpaar im November zur Premiere des letzten Films der Vampir-Saga.

Timberlake und die Obdachlosen

Mit der Überschrift «Die Hölle hat ihre Pforten geöffnet» kommentierte 20 Minuten Online im August die Verlobung von Avril Lavigne und Chad Kroeger. Weder die Möchtegern-Punkerin noch der Nickleback-Sänger geniessen in der Musikszene einen sonderlich guten Ruf. Und so war ihre Vereinigung für böse Zungen bereits Bestätigung genug für die Maya-Prophezeiung: 2012 geht die Welt unter.

In die Negativschlagzeilen gerieten auch Justin Timberlake und Jessica Biel, nachdem Details zu ihrer Hochzeit im Oktober ans Licht kamen. An der Feier wurde ein Video gezeigt, in dem Obdachlose das Schauspielerpaar beglückwünschen. Der kurze Film wurde als geschmacklos erachtet, Timberlake entschuldigte sich kurz darauf dafür.

Welche Promis dieses Jahr ebenfalls ihre bessere Hälfte fanden, sehen Sie in der Bildstrecke.

(hüt)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Jas am 16.12.2012 18:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fake

    20 min ist ein wenig hintendrein ;-) die beziehung von harry und taylor wurde inszeniert um one direction in amerika bekannter zu machen und taylor in grossbritannien . Aber glaubt ruhig an die "traum-beziehung" ;-) mal schauen wie die da wieder rauskommen

    • n.m am 17.12.2012 19:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      harry taylor

      wuaaaaah danke das du das gesagt hast haha :-*

    einklappen einklappen
  • luca j. am 16.12.2012 10:25 Report Diesen Beitrag melden

    3 STRENJA 3

    ich bin auch total für strenja. ronja ist eine traumfrau , bin froh hat er sie gefunden, sie wird ihn glücklich machen, da bin ich sicher.... gogogogo

  • nadja am 16.12.2012 00:02 Report Diesen Beitrag melden

    neue liebe, neuer song

    bin schon gespannt auf taylor's neuen song..

  • a basia am 15.12.2012 19:39 Report Diesen Beitrag melden

    Das Traumpaar2012 Ronja und Stress

    Ronja+Stress einfach ein Traumpaar.... Ich wünsche nur das beste und freue mich schon auf die Bilder der gemeinsamen Kinder

    • abcstudio am 16.12.2012 00:53 Report Diesen Beitrag melden

      we love strenja

      JAAAAAA..... die zwei sind super zusammen.

    • Tabea am 16.12.2012 10:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Stress und sein "töchterli"

      Das wird eh nicht lange halten. Fernbeziehung und riesiger altersunterschied. Und jööö sind die zwei jetzt also wirklich nicht

    einklappen einklappen
  • Judith am 15.12.2012 15:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Drücke den Paaren die Daumen ...

    ... und staune, was Styling und Co. aus diesen "normalen" Menschen machen können ;o) Man weiss es ja, kann's aber trotzdem kaum glauben.