Kim Kardashian

16. September 2017 17:20; Akt: 16.09.2017 17:20 Print

Darum macht sie so eine gute Figur

Die Kardashians sind dafür bekannt, immer perfekt geschminkt und allgemein makellos zu sein, allen voran Kim. Doch wie schafft sie das? Die Antwort lautet: Body-Highlighting.

Bildstrecke im Grossformat »
Dass Kim Kardashian (36) seit kurzem blond ist, ist kein Geheimnis. Was auch kein Geheimnis mehr ist: Wie sie auf jedem Foto so eine gute Figur macht. Sie hat kürzlich Allure.com ... ... erzählt, dass sie auf Body-Highlighting schwört. Bei dieser Prozedur wird, ähnlich wie im Gesicht, Highlighter auf die am meisten herausragenden Körperstellen aufgetragen. Wichtig: Nur das Schienbein betonen, keinenfalls die Knie. Sähe ja sonst nicht mehr natürlich aus. Aber die Highlighter-Methode scheint zu funktionieren, kaum ein schlechtes Foto existiert von Kim. Aber Body-Highlighter ist nicht das einzige Körper-Make-up, das der Reality-TV-Star erhält. Auf diesem Post von ihrem Stylisten Mario Dedivanovic (33) wird gezeigt ... ... wie er Kims Hinterteil und auch ihre Beine schminkt, damit diese gut zur Geltung kommen. Was man nicht alles macht, um gut auszusehen. Doch Make-up ist nicht das Einzige, was den stets perfekten Auftritt der zweitältesten Kardashian-Schwester ausmacht. Neben dem intensiven Training ist ihr Waist-Trainer auch eines ihrer wichtigsten Gadgets. So eine Wespen-Taille kommt halt nicht von nichts. Auch Kylie Jenner (20) ist für ihre Fotogenität bekannt. Doch diese kommt nicht nur von Mutter Natur, denn ihre Lippen waren nicht immer so voll, und ihre Haare scheinen ständig ... ... die Farbe zu wechseln. Wie das geht? Mit Perücken. Auf diesem Foto mit einer neongelbgrünen, die uns stark an einen Leuchtstift erinnert. Immerhin geht sie nicht verloren in einer Menge. Egal, ob neonfarben oder ... ... doch ein knalliges Rot, es gibt keine Farbe, die Kylie nicht in ihrer Perückensammlung hat. Doch nicht nur Kylies Haare, sondern auch ihre Lippen haben sich im Laufe der Zeit ein wenig verändert. Einst waren sie schmal, jetzt sind sie voller den je, was einen Hype auf Social Media ausgelöst hat. Die sogenannte #Kyliejennerchallenge war ein Trend, bei dem sich Leute Shotgläser an den Mund gepresst haben, damit sie vollere Lippen bekommen. Die eher fragwürdige Challenge ist mittlerweile nicht mehr aktuell, der Schmollmund von Kylie ist es jedoch noch.

Zum Thema
Fehler gesehen?

So verschieden die Kardashians und Jenners auch sind, eines haben sie durchaus gemeinsam: Es gibt kaum ein Foto, auf dem sie nicht top gestylt und glamourös aussehen. Einige ihrer Beauty-Tricks sind uns bekannt, aber nun hat Kim Kardashian (36) verraten, wie sie es schafft, ihren Körper auf jedem Foto so gut aussehen zu lassen.

Umfrage
Würden Sie ihren Körper highlighten?
9 %
28 %
63 %
Insgesamt 894 Teilnehmer

Wie Kim Allure.com erzählt hat, ist die Lösung für einen perfekten Auftritt so simpel wie auch genial: Body-Highlighting. Die zweitälteste des Kardashian-Jenner-Clans highlightet ihren Körper beinahe jeden Tag, und die Prozedur sei ziemlich einfach. Einfach die Teile, die am Körper am meisten hervorstechen, wie Schienbeine, Décolleté, Schlüsselbeine und Schultern, mit Highlighter betonen, und schon ist man jederzeit bereit für das perfekte Foto.

Was sie sonst noch zum Body-Highlighting zu sagen hat und was die merkwürdigen Rituale ihrer Schwestern sind, erfahren Sie in der Bildstrecke.

(cts)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Melanie am 16.09.2017 17:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wo sind die wirklich wichtigen Dinge?

    pahh.. die bekommen Geld durch Drama und durch ihre Operationen, Schminke etc. die sie "hübsch" machen. Man sollte anderes feiern als Oberflächlichkeit.

    einklappen einklappen
  • Big Bang am 16.09.2017 17:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Photoshop

    Hafenchäse. Photoshop ist die Antwort

    einklappen einklappen
  • neee am 16.09.2017 17:57 Report Diesen Beitrag melden

    Zu mollig, zu viel Hintern

    Von einer guten Figur ist bei dieser Frau keine Spur.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Leo keller am 17.09.2017 12:59 Report Diesen Beitrag melden

    Naja

    Das schoenste an der guten dame ist ihr bankkonto.

  • Elfe67 am 17.09.2017 12:25 Report Diesen Beitrag melden

    Platikfiguren

    Diese Frauen sehen doch aus wie Plastikfiguren. Ich sehe überhaupt nichts Hübsches oder Schönes an Denen. Als ich noch gelesen habe, dass man der Kim die Beine schminkt, glaubte ich, mich knutscht ein Elch. Was ist denn an den Figuren denn überhaupt noch echt oder natürlich? Keine Ausstrahlung und überhaupt kein gar Nichts. Das sind wirklich arme Frauen und wisst iht was. auch die werden mal alt, und daran kann Niemand was ändern, nicht mal der Schönheitschirurg. Siehe verschiedene alte Frauen, die mal schön waren.

  • S. E. am 17.09.2017 12:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Comment

    Kaum 1 wirklich tolle Foto existiert von ihr.

  • Werner T. am 17.09.2017 12:13 Report Diesen Beitrag melden

    Igitt!

    Was für ein degenerierter Clan mit unnatürlichem Aussehen! Da freue ich mich jeden Tag dass wir in der Schweiz so herrlich natürliche und schöne Frauen haben!

  • Heiri am 17.09.2017 09:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hmm...

    ...wo ist eine Schlagzeile,in der die wahren inneren Werte dargestellt werden? Gibt es das überhaupt noch? Oder verdummen wir noch mehr an Äusserlichkeiten!