24,5 cm Männlichkeit

31. Januar 2013 15:00; Akt: 01.02.2013 10:31 Print

Porno-Star in Lebensgefahr

Sexfilm-Legende Ron Jeremy muss sich derzeit wegen einer Arterienerweiterung erneut einer schwierigen Operation unterziehen. Der 59-Jährige hat in rund 2000 Erotik-Filmen mitgespielt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Porno-Star Ron Jeremy wurde am 29. Januar in ein Spital in Los Angeles eingeliefert, da er unter Brustschmerzen litt. Der 59-Jährige musste nun zum zweiten Mal wegen einem Aneurysma - einer Arterienerweiterung - operiert werden. Gegenüber dem Onlineportal TMZ.com betonte sein Manager Mike Esterman: «Ron erholt sich von dem Eingriff jetzt komplett abgeschirmt. Keine Besucher.»

Ron Jeremy ist eine regelrechte Porno-Legende. Der gut bestückte - 24,5 Zentimeter! - Darsteller hat in seiner Karriere in über 2000 Porno-Filmen mitgewirkt und ist damit im Guinnessbuch der Rekorde für die «Grösste Anzahl Auftritte in pornografischen Filmen» eingetragen. Als Schauspieler war er unter anderem auch in «Studio 54» und «Der blutige Pfad Gottes» zu sehen. Berühmt wurde Jeremy unter anderem auch durch seine besondere Fähigkeit in jungen Jahren, sich mittels seiner Gelenkigkeit selbst oral befriedigen zu können - daher auch sein Spitzname Hedgehog, zu deutsch: Igel.

Trailer zur Ron-Jeremy-Doku: «Porn Star - The Legend of Ron Jeremy»

(Quelle: Youtube)

(mor)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Captain Blaubär am 01.02.2013 04:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bin verwirrt

    Ihr Frauen habt einen guten Männer geschmack :D

    einklappen einklappen
  • normale Frau am 31.01.2013 18:11 Report Diesen Beitrag melden

    ein bisschen zu viel

    24,5 wäre mir eh ein bisschen zu viel. Aber auch mit weniger liesse ich diesen unsympathischen Typen nicht in meine Nähe

    einklappen einklappen
  • K. K am 31.01.2013 23:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Arterienverkalkung

    Die guten Jahre sind vorbei!!!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Marc Sway am 03.02.2013 02:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    seriously ???

    Also was 24,5 .... Nicht im ernst oder das sicher sehr ungemütlich in der hose ^^

  • Alberta am 01.02.2013 14:30 Report Diesen Beitrag melden

    Jeremy

    Wenn man in die Jahre gekommen ist so aussieht wie dieser jetzt kann man eh keine Ponons mehr drehen.

    • Sepp am 01.02.2013 16:08 Report Diesen Beitrag melden

      @Alberta

      Hast Du eine Ahnung... vor Kurzem war er noch bei der Bangbros Weihnachtsepisode als Weinachtsmann dabei!

    einklappen einklappen
  • Monika B. am 01.02.2013 14:15 Report Diesen Beitrag melden

    Wers glaubt...

    24,5 cm hahah ja klar sicher doch... stimmt garantiert nicht hab auch schon mal ein solches filmchen mit ihm gesehen von wegen 24,5 das ist reines image sonst nichts! trotzdem wünsche ich ihm gute besserung.

  • hans am 01.02.2013 12:42 Report Diesen Beitrag melden

    get well soon hedgehog

    das idol meiner jugendzeit! konnte sich selbst oral befriedigen. hoffe er ist bald wieder auf den beinen!

  • Dick Lang am 01.02.2013 11:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Lächerlich

    Was sind schon 24.5 cm?

    • Long Don Silver am 03.02.2013 12:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Lachst du danach immer noch?

      Dann tu das, was jeder Mann schon gemacht hat, miss ihn! Aber nicht depressiv werden, gell?

    einklappen einklappen
Immobilien

powered by

Immobilien finden

PLZ
Preis bis
Zimmer bis

Nachmieter finden? Jetzt bei homegate.ch inserieren