Der Brandalierer

16. März 2012 10:58; Akt: 16.03.2012 15:17 Print

Russell festgenommen – wegen Steve Jobs

Schauspieler Russell Brand wurde verhaftet, weil er mit dem Handy eines Paparazzo randalierte – und damit Steve Jobs' gedenken wollte.

Bildstrecke im Grossformat »
Justin Bieber hat sichtlich Spass im Knast: Obwohl der 19-Jährige zum ersten Mal verhaftet wurde, scheint es ihm nichts auszumachen. Er wurde offiziell als Insasse im Miami-Dade Jail aufgenommen. Seine aktuelle Kaution beträgt lediglich 2500 Dollar. Nun darf sich also auch Gossip Sängerin Beth Ditto in das Fotoalbum der Polizei einreihen. Sie wurde am 16. März 2013 in Portland verhaftet, nachdem sie um ein Uhr morgens auf der Strasse die Werbetrommel für Präsident Obama rührte. Das sie nicht gerade nüchtern war, muss man hier wohl nicht erwähnen. Obwohl Ja Rule am 21. Februar 2013 aus dem Gefängnis entlassen wurde, gehts voraussichtlich direkt wieder hinter schwedische Gardinen. Der Rapper muss noch eine Haftstrafe wegen Steuerhinterziehung absitzen. Russell Brand warf mit einem Handy um sich und wurde am 15. März 2012 inhaftiert. Inzwischen ist Perrys Ex wieder auf freiem Fuss. Derek Brunsveld, Sänger der christlichen Metalcore-Band Ludlow Falls wird Anfang 2012 verhaftet. Ihm wird vorgeworfen, minderjährige Mädchen misshandelt zu haben. Mit diesem Erinnerungs-Foto befindet sich der 24-Jährige in bester Gesellschaft: Der Mug-Shot von Charlie Sheens Ex Brooke Mueller vom 3. Dezember 2011. Grund der Festnahme: Handel mit Kokain und Körperverletzung. Das vielleicht glamouröseste Polizeibild aller Zeiten: Paris Hilton begab sich am 4. Juni 2007 direkt von den MTV Movie Awards in Polizeigewahrsam, um ihre Haftstrafe anzutreten. William Jonathan Drayton aka Flavor Flav wurde bereits unzählige Male verhaftet. Unter anderem wegen Waffenbesitz, Gewalt mit einer Schusswaffe und Drogen. Am 29. April 2011 wurde der Rapper während einer Routinekontrolle wegen nicht bezahlten Strafzettel festgenommen. 50 Cent, Erfolgsrapper und ehemaliger Drogendealer, August 1994. Verhaftungsgrund: Drogenverkauf. Nicole Richie: Sie wurde am 11. Dezember 2006 verhaftet, weil sie als betrunkene Geisterfahrerin unterwegs war. Nachgewiesen wurden Marihuana und Vicodin. (Bild: Keystone) Mickey Rourke stand am 8. November für den Polizeifotografen Portrait: Er ist betrunken Motorrad gefahren. Hugh Grant am 27.6.1995; Verhaftungsgrund: Unzüchtiges Benehmen in der Öffentlichkeit. Grant liess sich gerade für ganze 45 Dollar von der Strassenprostituierten Divine Brown oral befriedigen. Lindsay Lohan wurde am 24. Juli 2007 beim Fahren im angetrunkenen Zustand erwischt. Bereits zum zweiten Mal. Steve-O, kompromisslosester aller MTV-Jackasse, August 2002. Verhaftungsgrund: Obszönität und Exhibitionismus. Genauer: Steve-O klammerte seinen Hodensack an seinen Oberschenkel mittels Bostitch. Bereits am 12. Februar 2008 wurde der Paris-Hilton-Bruder Barron festgenommen. Jetzt wurde er von einem Gericht in Kalifornien verurteilt. Der erfolgreiche Produzent Phil Spector - arbeitete unter anderem mit den Beatles zusammen - wurde am Am 3. Februar 2003 in Kalifornien festgenommen. Er soll die Schauspielerin Lana Clarkson umgebracht haben. Spector wurde 2009 wegen Mordes verurteilt. Lyssa Chapman kennt solche Bilder eigentlich aus einer anderen Perspektive: Die Tochter von «Dog the Bounty Hunter», dem Kopfgeldjäger aus dem US-TV, wurde am 16. März 2011 wegen Sachbeschädigung und Belästugung in Honolulu verhaftet. Rip Torn aus «Men In Black» wurde im Januar 2010 auf einer Bank in Connecticut aufgelesen. Im Dezember 2010 wurde er zu zweieinhalb Jahren bedingt verurteilt. Er sieht so aus, als wäre er noch immer «gut drauf»: Sänger Bruno Mars wurde am 19. September 2010 mit Kokain erwischt. Dennis Quaids Bruder Randy und Ehefrau Evi wurden im September 2010 verhaftetet, weil sie auf anderer Leute Kosten wohnen. Nicole Polizzi alias Snooki aus der MTV-Show «Jersey Shore» wurde Ende Juli 2010 in New Jersey während Dreharbeiten verhaftet. Grund: Sie hatte in betrunkenem Zustand Leute angepöbelt. Sänger und Gitarrist John Mayer wurde am 26. Mai 2001 in Atlanta verhaftet. Der Grund: Fahren ohne Führerausweis. Der Schauspieler und Dramatiker Sam Shepard wurde am 3. Januar 2009 wegen zu schnellen Fahrens und Trunkenheit am Steuer festgenommen. Der ehemalige Basketball-Star Charles Barkley wurde am 31. Dezember 2008 wegen Fahrens im angetrunkenen Zustand von der Polizei in Arizona verhaftet. Seine Entschuldigung: Er hatte es eilig, Oralsex zu bekommen. Schauspieler Matt Dillon war Anfang Januar 2009 im Staat Vermont in seinem Mietwagen mit rund 170 Kilometern pro Stunde unterwegs, erlaubt waren allerdings nur 105 Kilometer pro Stunde, wie die Polizei erklärte. Dieses Bild von Axl Rose stammt aus dem Jahr 1998, nachdem er in Phoenix, Arizona, eine Schlägerei angefangen hatte. Im Jahr 2006 geriet Axl wieder in die Schlagzeilen - weil Tommy Hilfiger eine Schlägerei mit ihm anfing. Heather Locklear wurde am 28. September 2008 von der kalifornischen Polizei wegen des Verdachts des Alkohol- oder Drogenmissbrauchs am Steuer verhaftet. Shante Broadus (32), die Gattin von HipHop-Ikone Snoop Dogg, wurde in der Nacht vom 14. auf den 15. Juni 2008 von der Polizei wegen Fahrens im angetrunkenem Zustand verhaftet. «CSI: Las Vegas»-Star Gary Dourdan wurde am 28. April 2008, 5.21 Uhr in Palm Springs schlafend im Auto von der Polizei gefunden. Dem Schauspieler wird der Besitz von Drogen vorgeworfen. (Bild: Reuters) Der Gitarrist der Rockgruppe Bon Jovi, Richie Sambora, wurde am 26. März 2008 in Laguna Beach wegen Trunkenheit am Steuer festgenommen. Schöne nachträgliche Bescherung am 28. Dezember 2007: Mischa Barton wurde in Los Angeles verhaftet, weil sie ohne Führerschein und unter Alkoholeinfluss gefahren ist. Am Mittwoch, 13. Februar 2008 wird die (sonst) für ihre Attraktivität bekannte Schauspielerin Bai Ling wegen Ladendiebstahls verhaftet. Ihre Beute: Eine Packung Batterien. Alkoholfahrt mit Folgen: «24»-Star Kiefer Sutherland trat am 5. Dezember eine zweitägige Haftstafe wegen des Fahrvergehens an. Dazu kommt ein halbes Jahr lang wöchentliche Therapie und 18 Monate Teilnahme an einem Aufklärungsprogramm. Shia LaBeouf musste auf die Wache, weil er angetrunken ablehnte, einen Supermarkt zu verlassen. Vincent Margera, besser bekannt als Don Vito aus der MTV-Sendung «Viva La Bam», bei seiner Verhaftung am 19. August 2007. Am 1. November wurde er des zweifachen Missbrauchs von Kindern für schuldig befunden. Peinlich, peinlich: Ein völlig betrunkener Mel Gibson fluchte im Juli 2006 vor Polizisten unzusammenhängend gegen Juden und bezeichnete eine Polizistin als «Zuckertitte». (Bild: Keystone) Das niederländische Model May Andersen wurde im Jahr 2006 verhaftet, weil sie auf dem Flug von Amsterdam nach Miami eine Flight Attendant schlug. (Bild: Keystone) Michelle Rodriguez bei ihrer Verhaftung wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss, am 3. Dezember 2005 auf Hawaii. Südstaaten-Rocker Kid Rock wurde am 16.2.2005 in Nashville festgenommen, weil er einem Discjockey ins Gesicht geschlagen und seine Brille zerbrochen haben soll. Sein Kommentar: «Alles ist wunderbar. Es war eine schöne Nacht.» Weitere Promis im Polizeiarchiv: Michael Jackson, strauchelnder Ex-King of Pop, 20.11.2003. Verhaftungsgrund: Verdacht auf Kindsmisshandlung. Ozzy Osbourne, Nagetier-beissender Metal-Musiker, Mai 1984. Verhaftungsgrund: Trunkenheit in der Öffentlichkeit. Im Jahr 2004 wurde Maculay Culkin («Kevin allein zu Haus») verhaftet, weil in seinem Auto Marihuana entdeckt wurde. (Bild: Keystone) Keanu Reeves, Schauspieler, Noch-nicht-Matrix-Ikone, 30.3.1993. Verhaftungsgrund: Alkohol- oder Drogenmissbrauch am Steuer. Marilyn Manson, Schockrocker, 21.9.2001; Verhaftungsgrund: Körperverletzung. Manson wurde vorgeworfen, während eines Konzerts seine Genitalien am Kopf eines Sicherheitsbeamten gerieben zu haben. Manson wurde 2003 freigesprochen. Sid Vicious, selbstzerstörerische Punk-Ikone, Oktober 1978. Verhaftungsgrund: Mordverdacht; dem Sex-Pistols-Bassisten wurde Mord an seiner Freundin Nancy vorgeworfen. Vicious starb während der U-Haft an einer Drogenüberdosis. Jack White, rock'n'rollender White-Stripes-Frontmann, Dezember 2003. Verhaftungsgrund: Körperverletzung. White prügelte sich mit einem Musikerkollegen und stellte sich dabei als der Kräftigere heraus. Johnny Cash, Bad Boy der Countrymusik, Oktober 1965. Verhaftungsgrund: Drogenbesitz. Cash wurde am Flughafen bei seiner Rückkehr aus Mexiko verhaftet. Dort hatte er anscheinend einige - illegale - Einkäufe getätigt. Puff Daddy, Rap-Mogul, 27.11.1999. Verhaftungsgrund: Verdacht auf Teilnahme an Schiesserei in New Yorker Nachtclub. Puffy und zwei weitere Herren wurden verdächtigt, Jennifer Lopez wurde befragt. Alle wurden schliesslich freigesprochen. Tommy Lee, Pam-begattender Rocker, Oktober 1999. Verhaftungsgrund: Anstiften eines Krawalls mittels Rassenhetze während eines Konzertes. Steve McQueen, Schauspieler und Coolheits-Ikone, 1972. Verhaftungsgrund: Trunkenheit am Steuer. R. Kelly, Soulsänger, 24.5.2002 22.1.2003. Verhaftungsgrund: Sexuelle Handlungen mit Minderjährigen (33 Anklagepunkte). Jason Patrick, Schauspieler und Julia-Roberts-Ex, 29. März 2004. Verhaftungsgrund: Verdacht auf Trunkenheit am Steuer. Die Anklage wurde später fallengelasen. Christian Slater, Schauspieler, Dezember 1994. Verhaftungsgrund: Illegaler Waffenbesitz. Snoop Doggy Dogg, Gangsta-Rapper, 1993. Verhaftungsgrund: Beihilfe zum Mord. Snoop soll am Steuer des Wagens gesessen haben, aus dem der Gangster Phillip Woldemariam erschossen wurde. Carmen Electra, Baywatch-Babe, November 1999. Verhaftungsgrund: Körperverletzung an ihrem damaligen Ehemann... ... Basketballstar Dennis Rodman. Er wiederum wurde verhaftet wegen Körperverletzung an seiner Frau (Carmen). Da müssen die Fetzen geflogen sein. Auch er: Bill Gates, Noch-nicht-Computer-Monopolist, 1975. Verhaftungsgrund: Verkehrsdelikt. Kid Rock, Pam-begattender Rocker Nr. 2, 1991 und 1997. Verhaftungsgrund: Genauere Umstände unbekannt - irgendwas zu tun mit Alkoholkonsum. Noelle Bush, drogensüchtige Präsidentennichte, Januar, Juli und Oktober 2002. Verhaftungsgründe: Drogenmissbrauch, wiederholte Verletzung der Bewährungsauflagen. Eminem, lernfähiger Erfolgsrapper, 2002. Verhaftungsgrund: Illegaler Waffenbesitz. Tupac Shakur, Gangsta-Rapper, März 1995. Verhaftungsgrund: Sexueller Missbrauch eines weiblichen Fans. O.J. Simpson, Football-Held und Hollywood-Schauspieler, 17.6.1994. Verhaftungsgrund: Mordverdacht. Obwohl alle Indizien gegen Simpson sprachen, wurde er nach einem langwierigen öffentlichen Prozess freigesprochen. Robert Downey Jr., Schauspieler, August 1999. Verhaftungsgrund: Drogenmissbrauch. Larry King, späterer CNN-Talkmaster, 20.12.1971. Verhaftungsgrund: Schwerer Diebstahl. Lil' Kim, Skandalrapperin, Juli 1996. Verhaftungsgrund: Drogenbesitz. Matthew McConaughey, Schauspieler, Oktober 1999. Verhaftungsgrund: Drogenmissbrauch. Als die Polizei eintraf, fand sie einen begeistert Bongo-spielenden, gänzlich nackten McConaughey vor. Nick Nolte, Schauspieler, 11.9.2002. Verhaftungsgrund: Alkohol- oder Drogenmissbrauch am Steuer. Frank Sinatra, Sänger, Schauspieler und Rat-Pack-Mitglied, 1938. Verhaftungsgrund: Sexuelle Handlungen mit einer verheirateten Dame. Dafür konnte man im Jahr 1938 verhaftet werden. Zumindest in New Jersey. James Brown, the Godfather of Soul, 18.5.1989. Verhaftungsgrund: Illegaler Waffenbesitz, Drogenmissbrauch. Janis Joplin, Alkohol-verfallene Königin der Hippies, 15.11.1969. Verhaftungsgrund: Ruhestörung, Beleidigung eines Polizeibeamten. John Wayne Bobbitt. Remember him? Das war der, dem der Penis von seiner Frau abgeschnitten wurde. Zwischen 1994 und 2002 wurde er wiederholt wegen diverser Delikte verhaftet, u.a. weil er seine Frau misshandelte. Aha, da haben wirs.

Bildstrecke: Aus dem Fotoalbum der Polizei

Zum Thema
Fehler gesehen?

Na sowas: Nachdem für Russell Brand ein Haftbefehl ausgestellt worden war, stellte er sich am Donnerstag gleich selbst der Polizei. Laut TMZ.com schnappte sich der britische Komiker das Handy eines Paparazzo und warf es in das Fenster einer Anwaltskanzlei.

Katy Perrys Ex ist aber bereits einen Tag nach der Festnahme wieder ein freier Mann. Er soll eine Kaution von knapp 4000 Euro bezahlt haben. Der Schaden in der Anwaltskanzlei beträgt unter 200 Euro – diese Summe hat der Star angeblich längst beglichen.

Der Beau befindet sich zu Dreharbeiten in New Orleans und kann sich beim besten Willen nicht vorstellen, dass er etwas Kriminelles getan haben soll. «Seit Steve Jobs gestorben ist kann ich es nicht mehr ertragen zu sehen, wie jemand ein iPhone so respektlos benutzt. Ich habe das in Erinnerung an ihn getan», verkündet Russell nun via Twitter.

(cover media/los)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Sam R. am 16.03.2012 16:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Coole aktion

    Cooler Typ :D der gefällt mir!

  • Tom am 16.03.2012 13:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tja...

    ... was sich doch ein schlechter Schauspieler alles einfallen lassen muss, will er berühmt werden oder bleiben...!!!

    einklappen einklappen
  • MrPresident am 16.03.2012 16:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hallo?!!

    Respektlos damit umgehen? Und dann wirft man es gegen eine Scheibe?!

Die neusten Leser-Kommentare

  • MrPresident am 16.03.2012 16:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hallo?!!

    Respektlos damit umgehen? Und dann wirft man es gegen eine Scheibe?!

  • Sam R. am 16.03.2012 16:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Coole aktion

    Cooler Typ :D der gefällt mir!

  • Tom am 16.03.2012 13:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tja...

    ... was sich doch ein schlechter Schauspieler alles einfallen lassen muss, will er berühmt werden oder bleiben...!!!

    • Tom hat Keineahnung am 16.03.2012 17:21 Report Diesen Beitrag melden

      Tom hat eine Ahnung

      Der ist genial und nicht schlecht...

    einklappen einklappen