Rihannas Twitter-Show

22. September 2012 16:56; Akt: 22.09.2012 17:02 Print

Guckt alle her, wie wild ich bin!

Eine Frau zwischen den Schenkeln, einen Joint zwischen den Fingern und Jesus im Herzen: Willkommen in Rihannas geheimem Tagebuch - Verzeihung, öffentlichem Twitter-Profil.

Bildstrecke im Grossformat »
So kennen wir sie noch nicht, oder? Rihanna von hinten und neuerdings im Domina-Lackstiefel-Look auf Instagram. Aktiver als Rihanna kann man auf Twitter kaum sein. Zwischen Bibelversen und Horoskopen tauchen Bilder wie dieses auf vom September 2012. Auch wenn uns anderes nicht überraschen würde: Die Stripperin ist nicht Rihanna, sondern zwischen den Beinen der Sängerin eingeklemmt. Hier präsentiert Ms. Barbados ihr neues Tattoo, die Göttin Isis. Und falls ihre Mütze noch irgendwelche Zweifel offenlässt, ob sie denn nun kifft oder nicht ... ... wären diese hiermit endgültig aus der Welt geräumt. Oder mit dieser Kette. Oder den Socken. Allerspätestens aber jetzt. Zu diesem Foto schrieb Rihanna auf Twitter: «Hepburn und Mary Jane hängen zusammen ab». Und zu diesem: «Bad gals do it well! We got our guns in the muthafuckin air.» Sie ahnen es: Rihanna und ihre Freundinnen lümmeln in einer Schiesshalle herum. Was hat denn Rihanna bei dieser Bibelstelle unterstrichen? «Wir alle wissen es tief in uns, wenn etwas nicht mehr stimmt im Leben oder ausser Kontrolle gerät.» Interessant. Wo auf diesem Bild könnte man am besten ein Champagnerglas abstellen? Rihannas Selbstdarstellungsdrang auf Twitter kennt keine Grenzen. Stripclubs scheinen ihr Ding zu sein: Rihanna letzten Mai in New York. Zu diesem Foto postete sie den Satz ...: «Mein Vater wäre stolz auf mich.» Riri, das ist wirklich sehr, sehr w ... ähm wi ... ähm ... weise? Noch mit langen Haaren und ohne Göttinnen-Tattoo, dafür Thug Life: Rihanna mit einem riesigen Joint und ihren neuen BFF's, Warren-G und Snoop Dogg. Rihanna goes bad: Am Coachella-Festival besudelt sie den Kopf eines Kollegen mit mysteriösem weissem Pulver. Dieser Mann hatte vor kurzem noch Pulver auf seiner Glatze: Das scheint sich gelohnt zu haben, darf er doch jetzt die schöne Rihanna auf seinen Schultern tragen, welche Ehre. Good Girl Gone Bad: Über will Rihanna zeigen, wie sie wirklich ist. Und das ist nicht brav. Ob sie nun ihren Anhängern ihre neue Gardarobe präsentiert, ... ... (verzeihen Sie uns an dieser Stelle die miese Bild-Qualität!) ... ... oder die Sängerin nachts unterwegs ist, ... ... oder möglicherweise gerade Urlaub macht: Mit ihren Fans teilt Rihanna auch ihre intimen Momente. Ein Tattoo hier, ... ... einmal posieren mit Schauspieler Danny Trejo. Sogar auf dem Crosstrainer macht Rihanna keine üble Figur. Huch! Eingenickt, Rihanna? Hübsch - vor allem das haarige Zepter. Hier sogar mit Zigarette. So viel zur Vorbildfunktion. Wildes Nachtleben, ... ... erholsamer Urlaub ... ... Und auch haarige Missgeschicke. Noch mehr Party, noch mehr ... ... Urlaub unter Palmen. ... ... ... ... ... ... grrr!

Zum Thema
Fehler gesehen?

Sie halten schon Ihre Freunde für narzisstisch, die dreimal täglich ihren Facebook-Status aktualisieren? Dann empfehlen wir Ihnen einen Besuch auf dem Twitter-Profil von Rihanna. Die Sängerin teilt im Studentakt Fotos mit ihren Fans, wobei jedes förmlich schreit: «Ich bin ja so wild, sexy und unanständig!» Ob im Stripclub, beim Kiffen oder in der Schiesshalle - die 24-Jährige lässt nichts aus. Ach ja, und zwischendurch liest sie gerne in der Bibel.

(hüt)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ich am 22.09.2012 18:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ....

    Ich frage mich, ob die zu wenig Aufmerksamkeit in ihrem Leben bekommen hat.....

  • Weisste Bescheid am 24.09.2012 13:31 Report Diesen Beitrag melden

    *gähn*

    Ach, eine dieser Mädels, die sich gerne selbst als Bad Girl bezeichnen. Genau so böse wie hierzulande wie Frauen mit einer "Häxli" oder "Luder"-Tasche. Was ist die krass (oder eben auch nicht).

  • Ich am 22.09.2012 19:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sängerin

    Singt die überhaupt noch???

Die neusten Leser-Kommentare

  • Metroid am 25.09.2012 16:25 Report Diesen Beitrag melden

    Lasst sie doch

    Ich finde es schlimmer, wenn Minderjährige solche Dinge auf sozialen Netzwerken posten :-S

  • Farni am 24.09.2012 17:20 Report Diesen Beitrag melden

    Nana

    Ist nicht die Bibel die sie da liest...

  • Weisste Bescheid am 24.09.2012 13:31 Report Diesen Beitrag melden

    *gähn*

    Ach, eine dieser Mädels, die sich gerne selbst als Bad Girl bezeichnen. Genau so böse wie hierzulande wie Frauen mit einer "Häxli" oder "Luder"-Tasche. Was ist die krass (oder eben auch nicht).

  • lana li am 24.09.2012 09:50 Report Diesen Beitrag melden

    ich tät ihr gleich

    go rihanna. leb dein leben in vollen zügen. du hast die kohle mit deinem talent wahrhaftig verdient. hätt ich deinen erfolg, ich wär soo was von schon volltätowiert und jedes WE high von irgendwas. die 20er sind dafür da. hemmungen adeeee...es lebe der rock 'n' roll !

    • du sagst es ! am 25.09.2012 10:19 Report Diesen Beitrag melden

      ich tät ihr gleich

      Bingo ;)

    einklappen einklappen
  • lb am 23.09.2012 17:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    bi?

    ist sie lesbisch geworden?

Immobilien

powered by

Immobilien finden

PLZ
Preis bis
Zimmer bis

Nachmieter finden? Jetzt bei homegate.ch inserieren