Erste Single von Noah (16)

18. November 2016 13:05; Akt: 18.11.2016 13:05 Print

350'000-Franken-Vertrag für Mileys Schwester

Mileys kleine Schwester Noah Cyrus arbeitet an ihrer Popkarriere. Jetzt hat sie ihre erste Single veröffentlicht – und die ist richtig gut.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Während sich Miley Cyrus zurzeit auf TV-Arbeit und Wohltätigkeitsprojekte konzentriert, tritt ihre 16-jährige Schwester Noah ins Rampenlicht: Nachdem sich schon länger abgezeichnet hat, dass sie an einer eigenen Karriere werkelt, ist nun klar, in welche Richtung es geht. Noah macht es Miley gleich – und lanciert im Teenager-Alter ihre erste Single, «Make Me (Cry)». Ziel: Popstar werden.

Umfrage
Wie gefällt Ihnen Noah Cyrus' Debütsingle?
19 %
38 %
10 %
33 %
Insgesamt 368 Teilnehmer

Wie TMZ.com schreibt, habe Noah einen Vertrag mit dem US-Label Records unterschrieben, der ihr für das Schreiben eines Albums 100'000 Franken zusichere. Wenn es dann tatsächlich auch aufgenommen werde, kriege sie nochmals 250'000 Franken dazu.

Millionen-Vorschuss für ein zweites Album

Noahs Debüt ist eine Zusammenarbeit mit dem britischen R&B-Künstler Labrinth (der mit Tinie Tempah 2010 den Hit «Pass Out» veröffentlichte). «Make Me (Cry)» ist ein vielversprechender Start: Der Song ist eine reduzierte, von simplem Elektrobeat und luftigem Synthie getragene Popballade – die unaufdringlich ins Ohr geht.


(Video: Youtube/NoahCyrusVEVO)

Der Song hat das Zeug zu einem kleinen Hit. Und falls Noahs Album sich gut verkaufen sollte, sieht die Popstar-Zukunft für die 16-Jährige rosig aus: Ihr Label hat ihr einen Vorschuss von 1,5 Millionen Franken für ein allfälliges zweites Album zugesichert.

Wenn man bedenkt, welche Reichweite die jüngste Cyrus heute schon hat, steht ihrem Starstatus eigentlich nichts mehr im Weg. Noah folgen 2,6 Millionen Menschen auf Instagram und auch auf Snapchat ist sie sehr aktiv – und entsprechend beliebt. Schnappschüsse aus Noahs Alltag sehen Sie in der Bildstrecke.

Mit «Nobody's Perfect» machte Miley Cyrus übrigens 2007 ihr Popsingle-Debüt. Welche der Schwestern hat den besseren Karrierestart hingelegt?


(Video: Youtube/HannahMontanaVevo)

(fim)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Musiker am 18.11.2016 13:47 Report Diesen Beitrag melden

    Bitte nicht!

    Die Welt ist schon genug gestraft. Bringt lieber wieder Musiker mit echtem talent statt diese talentlosen Püppchen zu fördern.

  • Nothing like nothing am 18.11.2016 14:39 Report Diesen Beitrag melden

    Gibt's keine BRAVO mehr?

    Schön, wir sind die nächsten Jahre versorgt mit nichts. Wir werden jeden Tag von ihr hören. Besten Dank für nichts die nächsten Jahre.

  • Black Hole am 18.11.2016 15:20 Report Diesen Beitrag melden

    Nennen wir's beim Namen:

    Vetternwirtschaft!! Es ist einfach abbartig, nur weil wer in der Familie Schauspieler, Musiker oder "Karadashian wo ja eigntlich gar nichts sind..." ist müssen auch gleich den ganzen Stammbaum mitreissen. Gutes Beispiel Jaden Smith!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Anne89 am 19.11.2016 21:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Problem bekannt

    Hm.. einer meiner Hunde hat auch immer die Zunge draussen... Muss ich jetzt Angst haben, dass er auch plötzlich anfängt zu singen?

  • Timm am 19.11.2016 14:34 Report Diesen Beitrag melden

    Kompetenzen durchzogen

    Also die Zunge ist sexy. Die Musik erspare ich mir, fällt wohl stark ab.

  • OliverD am 19.11.2016 10:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dure bi rot

    Hoffentlich ist die nicht gleich "Banane" wie ihre Schwester.

  • Salome am 19.11.2016 09:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tonstudio sei Dank

    die klingt ja haargenau wie die grosse Schwester..

  • John am 19.11.2016 08:29 Report Diesen Beitrag melden

    hat nicht viel mit Musik am Hut

    Komischer Sound, hat überhaupt keine Linie und der Text ist völlig belanglos. Ganz schöne Aufnahmen von Wassertropfen. Das kann man aber im November jederzeit draussen auch live geniessen.