Einmal mehr

19. September 2012 15:08; Akt: 19.09.2012 15:25 Print

Lindsay Lohan verhaftet

Regeln sind definitiv nicht Lindsay Lohans beste Freunde. Nachdem sie erst kürzlich für Randale verantwortlich gemacht worden war, hat sie jetzt offenbar Fahrerflucht begangen.

Bildstrecke im Grossformat »

Und schon wieder hat Lilo offenbar einen Autounfall gebaut.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Schauspielerin Lindsay Lohan ist am Mittwochmorgen, dem 19. September, in New York wegen Fahrerflucht von der Polizei festgenommen worden. Angeblich streifte die 26-Jährige einen Mann mit ihrem Wagen und verliess anschliessend die Unfallstelle. Laut Tmz.com wurde die Schauspielerin nach dem Zwischenfall in Polizeigewahrsam genommen.

Dem Newsportal sei berichtet worden, dass sich der Unfall ereignete, als Lindsay ihren Porsche Cayenne in der Nähe des Dream Hotel in New York City einparkte und dabei angeblich einen Mann am Knie verletzte. Zudem soll einer ihrer Beifahrer zwar ausgestiegen sein, aber lediglich um zu prüfen, ob das Auto auch keine Schramme abbekommen hatte.

Immer wieder grüsst die Gesetzesbrecherin

Während Lohan und ihre Entourage nach dem Vorfall ins Hotel gingen, wurde der Verletzte ins Krankenhaus gebracht. Als Lohan um circa zwei Uhr morgens das Hotel verliess, wurde sie von der New Yorker Polizei erwartet und Berichten zufolge wegen Fahrerflucht verhaftet. Schriftlich sei Lohan zu einer Gerichtsverhandlung vorgeladen worden. Dies wiederum bedeute, dass sie keine Kaution habe hinterlegen müssen.

Lohans Sündenregister ist lang. Schon abermals wurde sie verhaftet – Alkohol und Drogen waren dabei ihr grösster Feind. Zuletzt sorgte sie Ende August für Aufsehen, weil sie Schmuck geklaut haben soll.

(cover media/los)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mr D am 19.09.2012 16:00 Report Diesen Beitrag melden

    Gähn

    Einfach eine hohle Nuss. Und die Presse berichtet ja auch immer noch fleissig über diese Person. Es wäre schön, mal etwas anderes zu lesen als die Verfehlungen Frau Lohans. Ihr Leben scheint eine einzige Verfehlung zu sein.

    einklappen einklappen
  • Peter Meyer am 19.09.2012 15:14 Report Diesen Beitrag melden

    VIP hin oder her...

    lasst die Lindsay doch endlich im Gefängnis. Dort, wo auch "Normalsterbliche" hin müssen, wenn sie ständig gegen das Gesetz verstossen.

    einklappen einklappen
  • Anonym am 20.09.2012 10:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kinderstar

    Sie war eine so tolle Schauspielerin, als Kind und Teenager. Ich mochte sie sehr! Es ist schade das sie sich so gehen lässt....

Die neusten Leser-Kommentare

  • Anonym am 20.09.2012 10:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kinderstar

    Sie war eine so tolle Schauspielerin, als Kind und Teenager. Ich mochte sie sehr! Es ist schade das sie sich so gehen lässt....

  • Mr D am 19.09.2012 16:00 Report Diesen Beitrag melden

    Gähn

    Einfach eine hohle Nuss. Und die Presse berichtet ja auch immer noch fleissig über diese Person. Es wäre schön, mal etwas anderes zu lesen als die Verfehlungen Frau Lohans. Ihr Leben scheint eine einzige Verfehlung zu sein.

    • P.K. am 19.09.2012 17:19 Report Diesen Beitrag melden

      tsss

      Über einen Artikel motzen aber ihn trotzdem lesen....tsss

    • SoLa am 19.09.2012 18:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      ist doch so...

      Immer die gleiche Leier... wer sagt, dass wir den Bericht lesen? Ihr Gesicht auf dem Foto reicht doch schon.......!

    • IT-Girl hater am 19.09.2012 18:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Mr D

      Besser als Kim Kardashian, die hat noch gaaaar nix geleistet im Leben.

    • Mn am 19.09.2012 19:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Auch du mein Sohn Brutus

      Tsss, über einen Beitrag motzen, aber ihn trotzdem lesen ;-)

    • s.r. am 20.09.2012 08:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      motzen

      @mn,mann kann erst motzen, wenn man etw. gelesen hat

    einklappen einklappen
  • R.S. am 19.09.2012 15:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ja und?

    Ist halb so schlimm. Auf dieser Welt passieren minütlich Schwerwiegenderes, wogegen niemand etwas macht.

  • Peter Meyer am 19.09.2012 15:14 Report Diesen Beitrag melden

    VIP hin oder her...

    lasst die Lindsay doch endlich im Gefängnis. Dort, wo auch "Normalsterbliche" hin müssen, wenn sie ständig gegen das Gesetz verstossen.

    • Laura am 19.09.2012 15:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Finde ich auch

      Ja da bin Ich der gleichen Meinung! Ist immerhin auch bloss ein Mensch nur einfach mit mehr Geld. Aber Geld ist natürlich wieder wichtiger!

    • Urs Bleiker am 19.09.2012 18:38 Report Diesen Beitrag melden

      Bonus

      Vor dem Gesetz sind alle gleich: Die Armen arm und die Reichen reich!

    • Kevin Meri am 19.09.2012 19:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Lindsay

      Sie sollte mal in den Knast. Wenn sie so weitermacht passiert das gleiche wie bei Amy Winehouse. Lindsay Lohan hat ihr Leben nicht im Griff und jede Hilfe missbraucht sie nur.

    einklappen einklappen
Immobilien

powered by

Immobilien finden

PLZ
Preis bis
Zimmer bis

Nachmieter finden? Jetzt bei homegate.ch inserieren