Super heiss, super reich

17. Juni 2012 16:50; Akt: 17.06.2012 16:50 Print

Bündchen kassiert 45 Millionen Dollar

Jetzt hat das «Forbes» Magazin die Liste der bestverdienenden Supermodels herausgegeben. Neben Gisele Bündchen lassen Heidi Klum und Kate Moss mächtig die Kassen klingeln.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Laufsteg-Grössen wie Kate Moss, Heidi Klum und Gisele Bündchen sind längst nicht mehr nur Supermodels. Sie haben ihren Namen zur Marke gemacht, den Laufsteg verlassen und die Rolle von Designerinnen, Unternehmerinnen und Pop-Ikonen eingenommen. Dies widerspiegelt sich auch in ihren Gehältern, die sie allesamt im Vergleich zum Vorjahr massiv steigern konnten. Das best verdienende Supermodel ist und bleibt Gisele Bündchen, die stolze 45 Millionen Dollar kassierte.

Die Brasilianerin steigerte ihr Einkommen im Vergleich zum Vorjahr um 20 Millionen. Klum verdiente satte 20 Millionen von Mai 2011 bis Mai 2012, Moss erzielte 13,5 Millionen. Insgesamt konnte die Top 10 der best verdienenden Models ihr Gesamteinkommen von vormals 86,5 auf 112 Millionen Dollar steigern, was einen Profit von 30 Prozent darstellt. Insgesamt würden Elite Models brillieren und höhere Einnahmen verbuchen, während Newcomerinnen die Rezession zu spüren bekämen, wie «Forbes» berichtet.

Bündchen füllt die Kassen

Allen voraus ist mit Abstand Gisele Bündchen. «P&G's Pantene Shampoo» etwa konnte ihre Verkäufe in Lateinamerika um 40 Prozent steigern, weil sie die 31-Jährige als Werbebotschafterin engagierten. Edward Razek, Marketing-Chef von Limited Brands, bewertet Bündchens Status als einmalig: «Gisele Bündchen ist ganz klar eine Klasse für sich, und das schon seit Jahren.» Razek, der einst bei «Victoria's Secret» mit der Brasilianerin zusammen arbeitete, meint weiter: «Sie ist eine internationale Ikone, die Produkte völlig verändern kann - aus Shampoo etwa macht sie Couture.»

Welche andere Supermodels es ebenfalls in die Top 10 geschafft haben, sehen Sie in der Bildstrecke.

(cem)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Bea am 18.06.2012 02:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bündchen

    Gisele Bündchen ist ein Ausnahme Model. Sie hat eine Top Figur ist charmant und intelligent. Mit. Ihrem Charme schlägt sie alle. Heidi Klum ist eine Marke mit schriller Stimme. Kate Moss ist eine Frau mit sucht Potenzial also kein Vorbild. Es gibt nur eine bei der alles stimmt LA BÜNDCHEN deshalb auch die beste!!!!!!!!

  • pw am 17.06.2012 22:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    haha

    geisterbahn :)

  • mr model am 17.06.2012 21:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    models??

    Das einzig WAHRE Topmodel ist ja wohl nur Kate Moss! Die anderen zwei sind Werbefiguren. Und bevor es jetzt wieder Kommentare hagelt: Heidi Klum ist nicht Avantegarde:) (joop). Die war nie in Paris:)

Die neusten Leser-Kommentare

  • Cello am 18.06.2012 07:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Aha

    Deswegen will das hinterste und letzte Landei unbedingt auf den Laufsteg...

  • Bea am 18.06.2012 02:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bündchen

    Gisele Bündchen ist ein Ausnahme Model. Sie hat eine Top Figur ist charmant und intelligent. Mit. Ihrem Charme schlägt sie alle. Heidi Klum ist eine Marke mit schriller Stimme. Kate Moss ist eine Frau mit sucht Potenzial also kein Vorbild. Es gibt nur eine bei der alles stimmt LA BÜNDCHEN deshalb auch die beste!!!!!!!!

  • pw am 17.06.2012 22:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    haha

    geisterbahn :)

  • Christian am 17.06.2012 21:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sondersteuer!

    Wann wird eine Modelsteuer eingeführt? Sie verdienen ja viel zu viel... und sind ein schlechtes Vorbild für die Jugend.

  • mr model am 17.06.2012 21:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    models??

    Das einzig WAHRE Topmodel ist ja wohl nur Kate Moss! Die anderen zwei sind Werbefiguren. Und bevor es jetzt wieder Kommentare hagelt: Heidi Klum ist nicht Avantegarde:) (joop). Die war nie in Paris:)