London

02. März 2010 23:25; Akt: 02.03.2010 23:25 Print

Starb Moderator bei Sexspielen?

Der bekannte BBC-­Moderator Kristian Digby wurde am Dienstag tot in seiner Wohnung gefunden. Zur Todesursache wollte die Polizei nichts Genaueres sagen. Doch Insider sagten gegenüber der Boulevardzeitung «The Sun», dass der beliebte Moderator bei einem Sexspiel gestorben ist.

Fehler gesehen?

Während sich der 32-Jährige selbst befriedigte, soll er sich als zusätzlichen Kick selbst stranguliert haben – bis zum Ersticken. Digby ist nicht der erste Promi, der dieser Sexpraktik zum Opfer fällt. Letztes Jahr starb Schauspieler David Carradine («Kill Bill») genau auf die gleiche Weise. Auch INXS-Sänger Michael Hutchence soll Gerüchten zufolge den spe­ziellen Lustkick mit dem Leben bezahlt haben.

(dra/20 Minuten)