Gemeinsames Hobby

28. August 2015 21:36; Akt: 28.08.2015 21:36 Print

Mutter-Tochter-Duo will aussehen wie Katie Price

Stolze 86'000 Franken haben Kayla und Georgina bereits in Schönheitsoperationen gesteckt. Das Ziel ist aber noch nicht erreicht: Sie wollen aussehen wie Katie Price.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Sie sind blond, vollbusig, zelebrieren den gepflegten orangen Hautteint und riskieren eine dicke Lippe. Kayla und Georgina sind ein Mutter-Tochter-Gespann, von dem Trash-Reporter und Reality-TV-Produzenten träumen. Die beiden verfolgen durch ihr fast schon schockierendes Äusseres vor allem ein Ziel: Sie wollen so sein wie die Mutter aller britischen Trash-Queens, Katie Price.

Ein aktuelles Bild des ehemaligen Boxenluders auf Instagram:


Für ihren Traum haben die beiden bereits rund 86'000 Franken investiert, wie sie gegenüber «New Dog Media» berichten. Das Geld für die Operationen treibt Tochter Kayla ein. Durch ihren Job als Stripperin (den sie seit ihrem 17. Lebensjahr ausübt) ist sie an einen Sugar Daddy geraten, der ihr das Geld für ihre Operationen und auch die der Mutter zur Verfügung stellt. «Ich kann mich wirklich glücklich schätzen eine Tochter zu haben wie Kayla, die mich verwöhnt und mir die Operationen bezahlt. Ich lebe den Traum», ist sich die 38-Jährige sicher.

«Wir haben eine tolle Zeit»

Angefangen hat die gemeinsame Passion, als sich Tochter Kayla mit elf Jahren eine Brustvergrösserung wünschte. «Ich war sehr erfreut darüber, dass sie eine Operation wollte», so Georgina. «Ich war froh, weil ich wollte, dass sie genau so eine Person wird.» Ihr Ziel, so auszusehen wie Katie Price, ist für die beiden Perfektionistinnen noch nicht erreicht. «Es ist noch einiges zu tun», meint Kayla kritisch, trotzdem: «Wir sehen so aus, wie wir wollen und haben eine tolle Zeit.»

(mor)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Michael am 28.08.2015 22:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wie bitte?!

    Wie kommt eine 11 Jährige auf die Idee sich die Brüste vergrössern zu lassen? Da ist doch nichts! Dieser Mutter hätte man das Kind wegnehmen sollen...

  • J. Meyer am 28.08.2015 23:39 Report Diesen Beitrag melden

    Minderwertigkeitskomplex mal X

    Es gibt viele Träume im Leben, aber manche Menschen müssen daraus immer Albträume machen. Was uns die Natur gegeben hat, ist nicht genug, was man künstlich daraus machen will, wird am Ende auch nie genug sein. Solche Menschen leben nicht, sondern jagen einer Illusion nach, nur dem Chirurgen freuts als Einzigen. Solche Menschen sind eigentlich arm dran.

  • Sam am 28.08.2015 22:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ach, die habens gut:

    Die müssen an der Kasse eines Wachsfigurenkabinetts nie Eintritt bezahlen. Sobald die Person hinter der Kasse die beiden entdeckt, bekommt sie Panik und fragt sich, wer wohl die beiden Puppen rausgestellt hat? Danach werden sie unverzüglich wieder reingetragen ;) Im Ernst: Pfui Deibel Herr Weibel ;)

Die neusten Leser-Kommentare

  • regula am 29.08.2015 12:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    tragisch

    sprachlos, einfach nur tragisch. dass man die frau nicht verklagen kann, die sich von der tochter die op's durch prostitution finanzieren kann?!

  • Amyjo am 29.08.2015 12:08 Report Diesen Beitrag melden

    Toll

    Noch eine OP mehr und sie können bei der Neuverfilmung von Frankenstein mitmachen.

  • ddd am 29.08.2015 12:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    gruselig

    statt immer mehr einer (gruseligen) Plastikpuppe zu ähneln, sollten sie doch lieber einfach mal ein Buch lesen. ;-)

    • Alan Poe am 29.08.2015 15:47 Report Diesen Beitrag melden

      Bücher

      sind enorm teuer. Und die Bibliothek ist zu weit weg. Aber so wie die drauf sind, sollten sie vielleicht zuerst lesen lernen und dann ein Buch lesen.

    einklappen einklappen
  • Schönling am 29.08.2015 11:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    So sieht Frau aus

    Wenn sie beim Schönheitschirurgen spart bzw. zu irgend einem Pfuscher rennt.

  • Bani am 29.08.2015 11:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tabuuuuu

    Uiiii nei Geld usgeh zum so usgseh. Was ist mit der natur Schönheit passiert?