Rrrrroooberrrt!

10. Oktober 2012 21:44; Akt: 10.10.2012 21:44 Print

«Vorher würde ich Toiletten putzen»

So schnell wird Robert Geiss das breite Grinsen nicht vergehen. In einem Interview räumte das protzige TV-Paar mit den Pleite-Gerüchten auf und meint: «Verhungern werden wir nicht.»

Bildstrecke im Grossformat »

Die Geissens zeigen auch in der dritten Staffel ihr glamouröses Leben. Bildmaterial vom März 2012.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ehepaar Geiss beschert RTL2 mit seiner protzigen Reality-Show wöchentlich Traumquoten. Nur zu gerne zappt das Publikum rein, wenn Carmen nach ihrem «Rrrrrrobeeerrt» schreit, während der nach einem neuen Porsche-Cabrio Ausschau hält. Dass böse Zungen immer wieder behaupten, die Reality-Sause sei nur gespielt oder die Oberhäupter der Familie Geiss seien gar pleite, war vorhersehbar. Denn wer so viel protzt, muss auch mit Kritik zurechtkommen.

Und weil die gute Carmen ja so gerne redet, hat die 48-jährige Mutter zweier Töchter der Zeitschrift «Bunte» ein Interview gegeben, um die fiesen Pleite-Gerüchte ein für alle mal aus der Welt zu schaffen. «Es interessiert mich nicht, ob jemand schreibt, wir seien pleite», so die Kölnerin. Finanziell sei bei der Familie Geiss alles im Lot. «Wir haben einen Apfel- und einen Birnbaum bei uns im Garten. Verhungern werden wir nicht – unser Handtuch ist fettiger als manch anderem seine Suppe.» Ach so. «Uns ist nichts geschenkt worden. Wir haben alles allein aufgebaut», fügte sie hinzu. Und überhaupt: «Wenn wir kein Geld mehr hätten, würde ich sogar Toiletten putzen.»

«Wir sind am Boden geblieben»

Die Geissens sind also nicht pleite – hätten wir diese Sache geklärt. Und was ist an den Gerüchten dran, dass bei der Soap alles nur gestellt und gespielt ist? «Das ist Reality-TV. So sind wir wirklich! Wir verstellen uns nicht und spielen auch nichts.» Dass Carmen so gerne und offen redet, sieht sie als eine gute Eigenschaft. «Das ist vielleicht das Geheimnis des Erfolgs», so die Geiss im Interview. «Wir sind am Boden geblieben.» Wirklich?

(sim)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Ausgewählte Leser-Kommentare

Egal ob sie die Sendung spielen oder nicht - wenn die Geissens auftauchen ist für Unterhaltung gesorgt :-) Ich finde die einfach super! – Claudia

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • derwalliser am 11.10.2012 12:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wikipedia

    Die Familie Geiss stammt aus Köln und hat ihren Hauptwohnsitz in Monaco. Sie besitzt zudem zwei Ferienhäuser in Saint-Tropez und Kitzbühel. Das Familienoberhaupt ist Robert Geiss (* 29. Januar 1964), der im Januar 1986 gemeinsam mit seinem Bruder Michael das Sportbekleidungslabel Uncle Sam gegründet hat. Im Januar 1995 verkauften die Brüder ihre Firmenanteile, die jeweils 50 % betrugen, für geschätzte 140 Millionen DM.[1] Seine Frau Carmen (* 1964) wurde 1982 zur Miss Fitness gewählt. Die beiden sind erstmals im Alter von 38 Jahren Eltern geworden. Die beiden Töchter Davina Shakira und Shania Tyra besuchen eine internationale Schule in Monaco und erhalten Unterricht auf Deutsch, Englisch und Französisch.

  • Heinz am 11.10.2012 07:34 Report Diesen Beitrag melden

    Die Geissen sind Geil.....

    Auf jeden Fall sind die Geissens "cool. Auch Ich hab sie auf Mallorca per Zufall gesehen , sie sind echt so COOL wie im TV . Eine Tolle Truppe , alle die sagen man soll nicht so Protzen ist ein Heuchler genau so sollen sie weitermachen ........

  • Tom Meier am 10.10.2012 22:12 Report Diesen Beitrag melden

    No Problem!

    Naja...so habe ich den Robert eigentlich auch eingeschätzt! Ich würde mich auch nicht anders verhalten. Jobs gibt es überall...und sei er noch so anders! No Problem !

Die neusten Leser-Kommentare

  • Miki am 11.10.2012 14:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nur kein Neid

    Ich finde die Familie Geiß einfach geil. Jedoch muss ich sagen dass mir solch ein leben zu langweilig wäre. Am morgen aufstehen und mal überlegen was man den Tag über so macht das wäre nichts für mich. Gehe gerne in die Ferien, aber auch gerne wieder arbeiten. Bevor jetzt alle aufschreien, muss ich sagen, ich bin kein Workaholic, bin nicht mit meinem Büro verheiratet oder so und ich gönn den geissens die Kohle.

  • Hyperion am 11.10.2012 13:14 Report Diesen Beitrag melden

    Reality-TV

    "Das ist Reality-TV." oder mit anderen Worten: gefaked! Oder kennt jemand ein Reality-TV-Format, wo nichts gefaked ist? Warum sollte dies hier anders sein? Über die Art und Weise - egal ob sie noch Geld haben oder nicht - wie sich das Paar verhält, kann man sich streiten. Meinen Geschmack trifft dies nicht (und ich möchte auch nicht solche Freunde haben), weshalb ich dieses Format auch nicht mitverfolge.

  • Kenner am 11.10.2012 12:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    @ Susanne T.

    Erst informieren, dann qualifiziert mitreden. Er ist der Gründer und Mitbesitzer der Kultmarke "Oncle Sam".

  • derwalliser am 11.10.2012 12:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wikipedia

    Die Familie Geiss stammt aus Köln und hat ihren Hauptwohnsitz in Monaco. Sie besitzt zudem zwei Ferienhäuser in Saint-Tropez und Kitzbühel. Das Familienoberhaupt ist Robert Geiss (* 29. Januar 1964), der im Januar 1986 gemeinsam mit seinem Bruder Michael das Sportbekleidungslabel Uncle Sam gegründet hat. Im Januar 1995 verkauften die Brüder ihre Firmenanteile, die jeweils 50 % betrugen, für geschätzte 140 Millionen DM.[1] Seine Frau Carmen (* 1964) wurde 1982 zur Miss Fitness gewählt. Die beiden sind erstmals im Alter von 38 Jahren Eltern geworden. Die beiden Töchter Davina Shakira und Shania Tyra besuchen eine internationale Schule in Monaco und erhalten Unterricht auf Deutsch, Englisch und Französisch.

  • alpenMessi am 11.10.2012 11:41 Report Diesen Beitrag melden

    Träumen/Geld

    Also ich motze nie über so reiche Leute. Ich würde es nicht anderst machen, wenn ich so viel Geld hätte. Ich würde auch die ganze Zeit reisen und mir weitere Wünsche erfüllen! Mich würde ein bisschen mehr Geld bestimmt glücklicher machen, da ich mir ein paar Träume einfacher erfüllen könnte! Aber jeder sieht das schlussendlich ja anderst! Nebenbei...zu meinen Träumen gehört keine Villa oder ein Sportwagen...

Immobilien

powered by

Immobilien finden

PLZ
Preis bis
Zimmer bis

Nachmieter finden? Jetzt bei homegate.ch inserieren