Dschungel-Schnulze

07. März 2012 15:10; Akt: 07.03.2012 15:27 Print

Wir sind Stars ... holt euch unseren Song!

Im australischen Dschungel haben sich Kim Gloss und Rocco Stark ineinander verliebt. Doch ob diese Liebe hält? Mit ihrem Liebesduett «Is it Love?» wollen sie auch dem letzten Kritiker die Wahrheit beweisen.

Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen
Kim Gloss und Rocco Stark wollen mit ihrem Liebesduett «Is it Love?» auch die letzten Zweifel an der Echtheit ihrer Gefühle aus dem Weg räumen. (Quelle: YouTube) Im Grossformat auf dem Videoportal Videoportal
Zum Thema
Fehler gesehen?

Ihre Liebe nahm mitten im australischen Dschungel ihren Anfang. Zwischen Kakerlaken, Regenwürmern und Spinnen sprühten zwischen Kim Debkowski alias Kim Gloss und Rocco Stark die Funken. Doch ist die Liebe des Dschungelcamp-Traumpaares echt?

Kim und Rocco unter einem Dach

Vor wenigen Wochen zog die 19-Jährige mit frisch aufgespritzten Lippen zu ihrem Rocco nach München. Doch nicht nur die Wohnung teilen sich der 25-jährige Schauspieler und die Ex-DSDS-Kandidatin, jetzt wollen sie auch gemeinsam die Charts stürmen und das, wie wäre es auch anders möglich, mit einem Liebesduett. «Is it Love?» heisst die Ballade und handelt von ihrer Liebe.

Die Liebeserklärung der beiden Turteltauben soll auch dem letzten Kritiker den Wind aus den Segeln nehmen. Ob es funktioniert?

(isa)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Sue am 08.03.2012 00:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    So-so...

    Lied: ganz gut...ich hätte es nicht besser gemacht :) Kleider: nicht für mein Stil :( Lippen: unnatürlich und unschön :( Die beiden zusammen: Süss :D Schlussvolgerung: weniger Kohle in Lippen investieren, dafür Liedersingen weiter probieren :D

  • Gerry am 08.03.2012 07:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Einfach nur...

    ...schrecklich...schnulzig...absolut schlecht. Oder wie Bohlen jetzt sagen würde: "klingt wie mein rostiges Fahrad"!!

  • Sam123 am 07.03.2012 22:51 Report Diesen Beitrag melden

    Song Gut - Video Schrott

    Der Song ist gar nicht mal schlecht. Ist zwar stark an eine russische Zwei-Girl-Band angelehnt, aber ganz ok. Das Video hätten sie allerdings nicht veröffentlichen dürfen. Das hat wohl ein Amateurfilmer gratis für die Beiden produziert. Selbst für lächerliche 5000 kann man sowas wesentlich besseres produzieren...

Die neusten Leser-Kommentare

  • Bruno Keller am 08.03.2012 08:52 Report Diesen Beitrag melden

    Herpes und Bohnen

    Die Lippe ist nur so dick, weil sie sich schon wieder eine Herpesinfektion zugezogen hat. Und schwanger ist sie natürlich auch nicht, sie hat doch nur von den vielen Bohnen im Dschungel zugenommen. ;-) Zum Song: Für 12jährige ein Superlied, wenn man vom Schwarm auf dem Pausenplatz verschmäht wurde und sich dann ein wenig im Elend suhlen will. Für alle anderen: Eher nein!

  • DieFeuerlilie am 08.03.2012 08:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schönes Lied

    Ich mag den Song. :-) Etwas melancholisch, ein bisschen traurig, sehr emotional. Und die Takes mit Pelzmütze find'ich gelungen. Aber diese aufgespritzten Lippen.. grässlich! Und.. hat Kim so sehr zugenommen, vor allem am Bauch? Ging da was schief beim Aufspritzen? Oder ist sie wirklich schwanger? Kurz: was geht los da rein? :-D

  • angela am 08.03.2012 08:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    hmmm..

    .. ich finde an diesem video überhaupt nichts spezielles.. weder den song noch die aufnahme im hintergrund! es gibt andere super sänger zb. bei DSDS.. :-)

  • Gerry am 08.03.2012 07:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Einfach nur...

    ...schrecklich...schnulzig...absolut schlecht. Oder wie Bohlen jetzt sagen würde: "klingt wie mein rostiges Fahrad"!!

  • hans am 08.03.2012 01:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    geldmacherei

    extrem schlecht!

Immobilien

powered by

Immobilien finden

PLZ
Preis bis
Zimmer bis

Nachmieter finden? Jetzt bei homegate.ch inserieren