Lohan vor Gericht

31. Januar 2013 14:44; Akt: 31.01.2013 15:13 Print

Guet Nacht am Sächsi!

Eigentlich sollte Lindsay Lohan doch langsam wissen, wie man sich vor Gericht präsentiert. Offenbar ist es ihr während der Verhandlungen inzwischen aber vor allem eines: Laaaangweilig!

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Lindsay Lohan erschien am Mittwoch in Los Angeles vor Gericht für eine Anhörung der Hauptverhandlung. Mit «erschien» meinen wir: Sie war dort. Zumindest physisch. Was in ihrer Gedankenwelt vorging, darüber kann beim Betrachten der Fotos nur spekuliert werden. Fakt ist: So richtig beteiligt war Lindsay bei der Verhandlung nicht. Obschon es doch um ihre eigene Zukunft ging.

Weiter geht die Schlafparade in eineinhalb Monaten: Die Richterin bestätigte, dass Lohans Verletzung ihrer Bewährungsauflagen sowie das ihr vorgeworfene Fehlverhalten am 18. März behandelt werden. Lindsay Lohan könnte für acht Monate in den Knast wandern, wenn die Richterin sie des Verstosses gegen ihre Bewährungsauflagen für schuldig befindet. Immerhin: Dann könnte Lindsay endlich in Ruhe ausschlafen.

(sim)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Tanja am 31.01.2013 15:40 Report Diesen Beitrag melden

    Und Tschüss

    Jeder normalo wäre schon lange hinter Gitter . Und deshalb ,in Haft mit ihr .

    einklappen einklappen
  • Chv am 01.02.2013 09:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Typische Symptome eines Alkoholikers

    Alkohol ist schlimm! Typisch aufgedunsenes Gesicht. Alle Reaktionen von ihr sind die eines Alksüchtigen. Schade um sie.

  • Giancarlo am 31.01.2013 16:56 Report Diesen Beitrag melden

    Die sollen alle wieder nach Hause

    In L.A. wären wir alle froh, wenn die Lohan's, Kardashian's und Hilton's dieser Welt wieder abziehen würden. Die kommen nach L.A., denken sie müssen "crazy" sein um "dabei zu sein" aber tun eigentlich nicht viel (ausser Busenblitzer und im richtigen Moment nackt rumlaufen).

Die neusten Leser-Kommentare

  • Sandra am 03.02.2013 17:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Naja....

    Wenn ich ihre Augen und Pupillen anschaue...... Für mich sieht's nach Drogen aus. Wär schön wenn sie einen ehrlichen Menschen hät, der sie wirklich unterstützt.

  • Chv am 01.02.2013 09:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Typische Symptome eines Alkoholikers

    Alkohol ist schlimm! Typisch aufgedunsenes Gesicht. Alle Reaktionen von ihr sind die eines Alksüchtigen. Schade um sie.

  • stuger/marcel am 01.02.2013 08:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    warum?

    Wieso wird über diese Frau überhaupt noch berichtet??

  • Urs Meyer am 31.01.2013 20:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Promi vs. Normalo

    Tja, Promi muss man sein! Jeder Normalo wäre schon längst ein paar Jahre gewandert. Vielleicht sollte sie endlich einmal wie ein Normalo eingekerkert werden, dann sieht sie vielleicht nicht mehr so verbraucht aus und mit viel Hilfe schafft sie vielleicht sogar 'sauber' zu bleiben!

  • D.Rögeler am 31.01.2013 20:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Jaja, die Drogen...

    Man sollte nüchtern im Gerichtssaal erscheinen, erhöht die Erfolgschancen enorm! Und ich meine nicht das sie betrunken ist...

Immobilien

powered by

Immobilien finden

PLZ
Preis bis
Zimmer bis

Nachmieter finden? Jetzt bei homegate.ch inserieren