Bye-bye Bieber

17. Juni 2017 13:37; Akt: 17.06.2017 15:04 Print

Justin läuft zum Abschied durch den Zürcher HB

Die letzten Tage waren geprägt von Bieber-Sichtungen in der ganzen Schweiz. Nun wollen Fans den Popstar beim Schlendern durch den Zürcher Hauptbahnhof beobachtet haben.

Bildstrecke im Grossformat »
Am Tag nach dem Konzert im Stade de Suisse: Leserreporter sichtet Bieber im Zürcher Seefeld. Hier schlendert der Popstar laut einem Leserreporter durch den Zürcher Hauptbahnhof. Vor dem Bellevue Palace in Bern warten Teenies die Nacht durch auf ihr Idol. (15. Juni 2017) Rund zehn Stunden vor Konzertbeginn: Fans stehen vor dem Stade de Suisse Schlange. (15. Juni 2017) Und es werden stündlich mehr. (15. Juni 2017) Jetzt mal was essen: Justin Bieber in der Pizzeria Dieci in Chur. (13. Juni 2017) Der Star soll um ca. 23 Uhr dort gegessen haben. Zu essen gab es Salat, Spaghetti, Lasagne und Pizza. Kurz zuvor wurde Bieber an einer Bushaltestelle in Chur gesichtet. Justin Bieber in Bad Ragaz: Auch die Polizei hat nun Kenntnis davon. Spritztour zu später Stunde: Justin Bieber auf einer Harley Davidson in Bad Ragaz. (12. Juni 2017) Am Sonntag in Zürich, am Montag in der Ostschweiz: Superstar Justin Bieber entdeckt die Schweiz. Der 23-Jährige wurde im Grand Resort Bad Ragaz gesehen. Dort hat er sich bei einer Partie Golf vergnügt. Wo wird sich Bieber wohl als nächstes blicken lassen? Auch in Basel wird Bieber sehnlichst erwartet. Spekuliert wird, dass sich der Popstar an der Art Basel blicken lassen könnte: Beliebers vor dem Gourmetrestaurant «Les Trois Rois». Blitzbesuche in Zürich: Justin Bieber spielt Fussball beim Chinagarten. (11. Juni 2017) Der Star wird am Zürichsee getroffen. Bald wird der Superstar von Fans entdeckt – so in der Nähe des Stadelhofens. Bieber zeigt sich sehr kulant und ist bereit, als Model herzuhalten. Der Fussball darf natürlich nicht fehlen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Video zeigt Justin Bieber, locker die Arme schwingend, läuft er durch den Zürcher Hauptbahnhof. Menschen drehen sich überrascht nach dem Popstar um. Ist er es? Gut möglich, denn Bieber hat in den Tagen vor seinem Konzert im Berner Stade de Suisse einige Plätze der Schweiz besucht. Man fotografierte ihn beim Fussballspielen, beim Golfen, beim Harleyfahren und beim Pizzaessen.

Beliebers sind sich sicher, dass auch das jüngste Bieber-Video kein Fake ist. Das zeigen die Kommentare auf einer seiner Instagram-Fanseiten. Dafür spricht auch, dass einer seiner Freunde, Josh Mehl, auf jedem Foto stets dieselben Sneaker und Armbänder trägt. Auch Grösse und Statur sowie die zahlreichen Tattoos deuten darauf hin, dass es sich tatsächlich um Justin handelt.

June 16: Fan taken video of Justin in Zurich, SwitzerlandEin Beitrag geteilt von Justin Bieber News (@_bizzleupdates_) am

Es dürfte wohl die vorerst letzte Bieber-Sichtung in der Schweiz sein. Schon morgen gibt der 23-Jährige in Monza, Italien sein nächstes Konzert.

(kaf)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Anne89 am 17.06.2017 15:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zurückhaltung

    Die Schweiz wurde einst sehr dafür geschätzt, dass sie es auch Prominenten erlaubte, sich hier diskret aufhalten zu können. Natürlich kann Bieber an einem Konzert damit nicht rechnen, aber wenn er sich entschliesst, noch etwas länger als Gast in unserem Land aufzuhalten, sollte er das gerade hier können, ohne bei allem fotografiert zu werden. Viele Menschen hier leben vom Tourismus, Diskretion muss (wieder) das A und O sein.

    einklappen einklappen
  • Justin Time am 17.06.2017 14:55 Report Diesen Beitrag melden

    Bieber Fieber

    Wegen dem bin ich jetzt nicht traurig. Ich frage mich warum schenkt man diesem so grosse Beachtung? Für mich ist Justin Bieber nichts spezielles.

    einklappen einklappen
  • Yannick am 17.06.2017 14:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Biebetanien

    Wie ging das Lied schon wieder, oh ja klar. '' Ist mir egal egal ist mir egaaal''

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • G.K. am 18.06.2017 18:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ...

    hat der junge keine kleider mehr, immer die selben fast identischen kleider, er hat ich nicht so ins zeug gelegt, wie sonst immer!

  • Woll Crass am 18.06.2017 18:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wunderbra!

    Da laufe ich auch manchmal durch. Bin jetzt echt in Himmel.

  • seufz am 18.06.2017 12:40 Report Diesen Beitrag melden

    faszinierend

    Mehrhundertfacher Self-made-Millionär mit 23, auf einzelnen Youtube-Videos über 1.5 Milliarden Clicks, hübsch.

  • Butcher am 18.06.2017 12:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mad

    Obschon ich seine Musik nicht höre, finde ich es symphatisch, dass er die Öffentlichkeit sucht und sich unter die Leute mischt. Das zeigt doch, dass er auch ein bisschen Normalität sucht. Und dass er nicht als Profiliervorlage für Selfies herhalten möchte, ist doch auch in Ordnung. Vermute, er würde lieber als normalen Menschen wahrgenommen werden und mit den Leuten etwas Spass haben, was aufgrund seiner Berühmtheit leider nicht möglich ist.

    • Olino am 20.06.2017 19:52 Report Diesen Beitrag melden

      Nie private Sphäre

      Der Arme, muss immer im Begleitung überall sein..

    einklappen einklappen
  • Francesco S. am 18.06.2017 12:02 Report Diesen Beitrag melden

    Endlich!

    Wurde auch Zeit das der wieder abzieht. Der ist nichts besonderes. Viel Rummel um nichts