Meghan spricht endlich über Harry

06. September 2017 20:17; Akt: 06.09.2017 20:17 Print

«Wir haben uns sechs Monate heimlich gedatet»

Meghan Markle hat lange geschwiegen. Jetzt spricht sie zum ersten Mal über ihre Beziehung zu Prinz Harry und über die gemeinsame Zukunft.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

US-Schauspielerin Meghan Markle hat sich erstmals öffentlich zu ihrer Beziehung mit Prinz Harry geäussert. Dem Magazin «Vanity Fair» sagte die 36-Jährige in einem am Dienstag veröffentlichten Interview: «Letztlich ist es ganz einfach. Wir sind zwei Menschen, die glücklich und verliebt sind.» Ausserdem sei sie ein Fan von «grossen Liebesgeschichten», sagt Markle.

Umfrage
In welchem Team sind Sie?
30 %
56 %
3 %
11 %
Insgesamt 3036 Teilnehmer

Sie seien bereits sechs Monate heimlich zusammen ausgegangen, bevor die Medien von ihrer Beziehung Wind bekommen hätten, erzählt die Prinzenfreundin, die in der US-Fernsehserie «Suits» eine Anwaltsgehilfin spielt. Erstmals getroffen habe sie Harry, der in wenigen Tagen seinen 33. Geburtstag feiert, im Juli vergangenen Jahres in London.

«Ich habe die Unterstützung meines Freundes»

Wie geht Meghan mit dem Rummel um? «Es hat sich nichts verändert bei mir. Ich bin immer noch dieselbe.» Sie lasse sich nicht über ihre Beziehungen definieren. Das riesige Interesse an ihrer Person und an der Beziehung zu Prinz Harry hat sie dann doch überrascht, gesteht sie. «Das kommt in Wellen, manchmal ist es anstrengender als an anderen Tagen. Von Anfang an hat es mich überrascht, wie stark sich das verändert hat», sagt sie. «Aber ich habe die Unterstützung der Menschen um mich herum und natürlich die Unterstützung meines Freundes.»

Mehr als die Liebesbeichte in der «Vanity Fair» will Meghan Markle aber vorerst nicht preisgeben. «Ich bin mir sicher, dass es eine Zeit geben wird, in der wir uns präsentieren und unsere Geschichte erzählen müssen, aber jetzt gerade ist das unsere Zeit. Nur für uns. Das macht es so besonders, es ist nur für uns.» Was das wohl zu bedeuten hat? Britische Medien sprechen schon von der nächsten royalen Verlobung, die bevorstehen könnte.

(afp/lme)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Sulejka am 06.09.2017 20:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Prinz Harry's Freundin

    Ich wünsche Prinz Harry mit seiner Meghan viel Glück und zusammen ein erfolgreiches gemeinsames Leben.

    einklappen einklappen
  • A. Mused am 06.09.2017 20:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Super

    Ist doch schön! Gönne ich den beiden! (An die Red.: muss man wirklich "gedatet" schreiben?)

    einklappen einklappen
  • Kowalski am 06.09.2017 21:16 Report Diesen Beitrag melden

    Weg mit "alten Zöpfen"!

    Endlich dürfen auch Königskinder sich in ganz "normale" Personen verlieben. Die Herkunft, das Alter, ob geschieden oder bereits mit Kind(ern) spielt zum Glück nur noch eine untergeordnete Rolle. Vielleicht lassen sich so solche Debakel wie mit Charles und Diana verhindern. Ich wünsche jedenfalls der neuen Generation, dass sie sich auch in Zukunft von den starren, weltfremden Traditionen lösen kann.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Logos am 07.09.2017 14:24 Report Diesen Beitrag melden

    Keine Team

    Die Umfage hat keine Frage: Sind Sie in keinem Team?

  • Queen am 07.09.2017 10:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hollywood lässt grüssen

    Sie sollte keine Interwies dazu geben.Könnte sein dass ihr das,das Königshaus übel nimmt.Falls sie tatsächlich eine Beziehung will und nicht nur einfach ein bisschen Prinzessin spielen,ist Disskretion angesagt.Das zu grosse Mitteilungsbedürftnis wurde schon einmal einer Prinzessin zum Verhängnis.Und ich bin mir sicher,dass wenn es wirklich was ernstes daraus gibt sich Harry dazu als erster offiziell äussern wird.

  • Evelyn am 07.09.2017 09:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Liebe ist etwas wundervolles

    Jetzt geht es schon wieder los mit den Kritiken. Lasst Meghan und Harry ihr Glück genießen, denn er hat schon genug gelitten, mit dem Tod seiner Mutter Diana. Vielleicht gibt es ein Happy End. Ich wünsche es den beiden von ganzem Herzen.

  • Lore Hofer am 07.09.2017 09:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Glück

    Ich wünsche ihm nur eines .Viel Glück,

  • GeileSiech am 07.09.2017 08:09 Report Diesen Beitrag melden

    Cash and Fame

    auch nur wegen dem Geld/Fame ist so eine schöne Frau mit so einem hässlichem Rostkopf zusammen :D

    • GeilereSiech am 07.09.2017 08:13 Report Diesen Beitrag melden

      Nix Cash and Fame

      Im prinzipiellen hast du Recht, aber ich denke diese schöne Frau hat als Schauspielerin schon genug Geld/Fame verdient... sie hätte es nicht nötig du geile siech.

    • Langweilig am 07.09.2017 09:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @GeileSiech

      Schönheit liegt im Auge des Betrachters! Sie ist einfach nur Durchschnitt für mich, 0815 sagt man dem auch.

    einklappen einklappen